Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Natriumhydroxid

 
Natriumhydroxid ist ein farbloser Feststoff, hauptsächlich in Form von Schuppen oder Pellets. Bei Auflösen im Wasser kommt es zu starker Wärmeentwicklung (Spritzgefahr. Die wässerige Lösung ist in unterschiedlichen Konzentrationen (bis maximal 60%) als Natronlauge im Handel erhältlich. Natriumhydroxid wird in der Papier-, Zellstoff- und chemischen Industrie (z.B. Abbeizmittel) sowie als Reinigungs- und Neutralisationsmittel verwendet. Natriumhydroxid verursacht schwere Verätzungen - insbesonders der Augen.

Abkleben bei Wandfarben: Keine hässliche Farbverläufe ... 1-2-do Wissen

Sicherheitshinweise:

Ätznatron 1-2-do Wissen

Signalwort: "Gefahr"

Gefahrenhinweise - H-Sätze:

H314: Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
H290: Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
Sicherheitshinweise - P-Sätze:
P280: Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.

P301+P330+P331: BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen.
P309+P310: BEI Exposition oder Unwohlsein: Sofort GIFTINFORMATIONS-ZENTRUM oder Arzt anrufen.

P305+P351+P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.

Herstellerangabe der Firma Merck

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com