Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Nagelverbinder

Definition:


Nagelverbinder sind spezielle (Winkel-)bleche zum Verbinden von Holzbauteilen.
Der Name Nagelverbinder rührt daher, dass in der Konstruktion meist die Bleche mit Nägeln verbunden werden.
Selbstverständlich können auch z.B. Schrauben verwendet werden.
 

Material:


Nagelverbinder bestehen aus Metall.
Am meisten verbreitet sind Materialien wie: Messing, Stahl, Eloxierter Stahl, Verzinkter Stahl oder Edelstahl - hier vorwiegend V2A

 

Anwendung:


Verwendet werden Nagelverbinder vorwiegend beim Dachstuhlaufrichten und in der Holzkonstruktion sowie beim Möbelbau.


Verarbeitet werden Nagelverbinder indem zwei oder mehr Holzbauteile mit dem Verbinder vernagelt werden.



Die häufigsten Varianten sind:



 

  • Nagelverbinder für drei Hölzer im Kreuzverbund.



  • Kreuzpunktverbinder



  • Balkenschuh



  • Flachverbinder



  • Reiteranker



  • Kreuzverbinder



  • Winkelblech





Quellen: Eigenes Wissen (Kneippianer) mit hilfreichen Tipps eines bekannten Dachdeckers.


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com