Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Multimeter

Das Multimeter




Das Multimeter ist ein Messgerat. Es misst verschiedene elektrische Einheiten, wie Strom (in Ampere), Spannung (in Volt) und den elektrischen Widerstand (in Ohm).
In den meisten Multimetern ist ein Durchgangsprüfer integriert.
mit dem Durchgangsprüfer testet man Leitungen auf durchgang. Dieses wird im Display angezeigt (Anzeige kleiner als ein Voreingestellter Ohm Wert) oder per Akkustischem Signal. Mittlerweile seltner sind Durchgangsprüfer mit einem Lichtsignal.
Die meisten Multimeter können auch die Temperatur messen, dieses geschieht im Regelfall über einen Temperatur abhängigen Widerstand.


Es gibt Multimeter Analog und Digital.



Digital Multimeter


Digital Multimeter sind die am verbeitesten. Die einfache Elektronik lässt sich günstig und in grosser Stückzahl produzieren.
Ein Digital Multimeter nimmt den Analogen Wert auf und leitet ihn durch einen Analog/Digital Wandler.
Ein großer Vorteil ist ihre Unempfindlichkeit gegenüber äusseren Einwirkungen wie stösse oder stürze.
Ein weiterer Vorteil ist die geringe Fehlertoleranz von meistens unter 2%.
Neuere Digitale Multimeter stellen sich auch automatisch den Messbereich ein.
Bei günstigeren Geräten muss man dieses von Hand machen.


Das Multimeter ist ein Messgerat. Es misst verschiedene ... 1-2-do Wissen


Tipp: Immer mit dem größten Bereich anfangen und dann Runterschalten auf den genausten Bereich.
So verhindert man das man sich das Multimeter kaputt macht.



Analog Multimeter


Ein Analoges Messgerät zeigt den Wert mittels einem Zeiger auf einer Skala an.
Die Anzeige hat mehre Skalen. Man muss sich die Skala heraussuchen die man benötigt.
Ein weiterer Nachteil bei Analog Multimetern ist, das es beim Ablesen zu einem sog. Paralaxe Fehler kommen kann, sprich man liest schräg ab.
Es gibt Analog Multimeter die zwischen den Skalen einen Spiegel eingebaut haben. Wenn der Zeiger sich mit dem seinem Spiegelbild deckt, liest man grade und somit den richtigen Wert ab.


Das Multimeter ist ein Messgerat. Es misst verschiedene ... 1-2-do Wissen



Allgemeines


Bei den Multimetern sollte man immer folgendes beachten: Der eingestellte Wert sollte so klein wie möglich, aber so gross wie nötig gewählt werden.
Die angegeben Fehlertoleranz bezieht sich nämlich immer auf den Höchstwert.
Wenn ich also 2% Abweichung habe und messe 100Volt auf der 1000Volt Skala, dann kann der richtige Wert nicht bei 98-102Volt sein (100 +/- 2%) sondern kann zwischen 80 und 120 Volt sein (1000 Volt x 2% = 20 Volt Abweichung).



Quellen: Die Bilder sind von www.Wikipedia.de


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com