Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Markierspitzen

Markierspitzen


Markierspitzen sind kleine Metallstopfen mit Spitzen, die dazu dienen, exakt zueinander passende Dübellöcher zu bohren.
 

Verwendung


Markierspitzen können überall dort eingesetzt werden, wo Bauteile von (Holz-)Konstruktionen mittels Runddübeln verbunden werden. Um eine hohe Passgenauigkeit zu erreichen, müssen Bohrungen von hoher Präzision gesetzt werden.
In eines von zwei zu verbindenden Bauteilen werden die gewünschten Dübellöcher gebohrt. Danach werden in diese die Markierspitzen gesetzt. Nun kann das zweite Bauteil in der Position angehalten werden, die für die dauerhafte Verbindung benötigt wird. Durch ein paar leichte Schläge dringen die Spitzen der Metallstopfen in das Material ein und hinterlassen kleine Vertiefungen, die die Stelle der Bohrungen im Gegenstück kennzeichnen. Hier kann eine Bohrung mittels (Holz-)Bohrer und Tiefeneinschlag eingebracht werden.

Größe


Die Größe der Markierspitzen richtet sich nach dem Durchmesser der verwendeten Dübel und somit den Bohrlöchern, in welche sie passen müssen. Es muss ein fester Sitz gewährleistet sein, damit die Markierspitzen mittig und sicher vor Herausfallen verwendet werden können


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com