Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kreative Wohnideen zur Raumausstattung

Kreative Wohnideen zur Raumausstattung

Kreative Wohnideen zur Raumausstattung 1-2-do Wissen

Die Raumausstattung von Wohn-, Ess- oder Schlafzimmer stellt sich manchmal als schwierig heraus, da es hier zahlreiche Möglichkeiten gibt. Sicherlich kann es durchaus Spaß machen, ein neues Haus oder eine neue Wohnung einzurichten oder umzugestalten, jedoch ist dies auch mit sehr viel Arbeit verbunden.

Um nicht ganz im Chaos zu versinken, kann es sinnvoll sein, einen Raumausstatter (z. B. Raumausstatter finden bei My Hammer) zur Hilfe zu nehmen.

Tipp:  Erste Inspirationen oder Ideen lassen sich vorab auch schon im Internet (z. B. bei schoener-wohnen.de finden.

Definition Raumausstatter

In früheren Zeiten wurde der Raumausstatter auch als Tapezierer- oder Polsterer-Dekorateur bezeichnet. Jedoch erfolgten im Jahr 1965 Neuerungen in der Handwerksordnung, sodass es seitdem die offizielle Berufsbezeichnung des Raumausstatters gibt, der für die Innenraumgestaltung zuständig ist. Dabei umfasst die Tätigkeit des Raumausstatters beispielsweise das Verlegen von Bodenbelägen, das Polstern/Bespannen von Möbelstücken, Erstellung von Fensterdekorationen oder das Bekleiden von Wohnwänden. Generell wählen Raumausstatter nach den Wünschen der Kunden also die passenden Wandbekleidungen, Bodenbeläge, Polstermöbel oder Fensterdekorationen aus.

Die Arbeit eines Raumausstatters

Kreative Wohnideen zur Raumausstattung 1-2-do Wissen

Grundsätzlich stehen natürlich die Wünsche der Kunden im Vordergrund. Wer sich zum Beispiel für das Wohnzimmer einen Landhaus-Stil und für das Schlafzimmer einen puristischen Stil wünscht, so wird sich der Raumausstatter hiernach richten. Gegebenenfalls gibt der Raumausstatter aber auch Tipps oder Ratschläge, wie es eventuell noch besser gemacht werden könnte.

Bei der Gestaltung der Räume spielen vor allem Wohntextilien eine bedeutende Rolle, denn diese spiegeln in der Regel die Persönlichkeit des Bewohners wider und geben den Räumen zudem eine ganz persönliche Note. Auch dies berücksichtigt ein Raumausstatter und bietet hierzu unterschiedliche Möglichkeiten und Variationen an.

Kreative Wohnideen zur Raumausstattung 1-2-do Wissen

Je nach Bedarf gibt der Raumausstatter den Objekten im Haus oder in der Wohnung die richtige Atmosphäre. So kann er zum Beispiel ein Büro zweckmäßig oder ein Wohnzimmer gemütlich gestalten – je nach Kundenwunsch natürlich. So zeichnet sich ein guter Raumausstatter vor allem durch Einfühlungsvermögen, Kreativität, Stilempfinden und kunsthandwerklichem Geschick aus. Demnach bestehen seine Herausforderungen darin, die verschiedenen Kundenwünsche umzusetzen. Dabei wünschen die einen vielleicht eine anspruchsvolle Dekoration, die anderen möchten ihre Polstermöbel aufgearbeitet haben oder andere wiederum wünschen die Einrichtung eines gesamten Hauses.

Was kostet ein Raumausstatter?

Hier ist es schwer eine pauschale Aussage zu treffen, da sich der Preis immer nach dem Umfang der Arbeiten richtet. Indes ist es sinnvoll, sich unverbindliche Angebote von unterschiedlichen Anbietern geben zu lassen, um einen Vergleich durchführen zu können. In der Regel sind auch erste Beratungsgespräche kostenlos, die ebenfalls zu Vergleichszwecken angenommen werden sollten. Durch den persönlichen Kontakt kann sich auch gleich ein erster Eindruck über die Arbeitsweise des Raumausstatters gemacht werden, was letztendlich ebenfalls bei der Wahl des richtigen Handwerkers hilft.

Bildquelle: pixabay.com © AWFG_Berlin (CC0 1.0)

Bildquelle: pixabay.com © keresi72 (CC0 1.0)

Bildquelle: pixabay.com © AWFG_Berlin (CC0 1.0)

 

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com