Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Holz

Holz

 

Holz – ein vielfältiger Rohstoff

Holz ist einer der ältesten Werkstoffe der Menschheit. Als natürlicher und nachwachsender Rohstoff mit den unterschiedlichsten Verwendungsmöglichkeiten, bietet Holz enormes Potential und gilt als bedeutender, nachhaltiger Wirtschaftsfaktor. Ob Holz im Bau, in der Möbelherstellung, in der Gartengestaltung, als Rohstoff für die Papierherstellung, in der Konstruktion oder einfach nur als Energielieferant – Holz gestaltet unser alltägliches Leben.
Holz � der Rohstoff ist der ältesten Werkstoffe der ... 1-2-do Wissen

Die Grundlagen – ein Leben mit Holz

Holz ist ein Naturprodukt. Das bedeutet, es unterliegt auch den Gesetzen der Natur und ebenso einer gewissen Vielfältigkeit. Für uns als Verwender, hat dies entsprechende Auswirkungen.
Holz ist inhomogen (unregelmäßig im Aufbau), anisotrop (unterschiedliches Verhalten in den unterschiedlichen Belastungsrichtungen), nimmt Feuchtigkeit auf und gibt sie wieder ab, enthält unterschiedliche chemische Zusammensetzungen und das Wachstum wird stark von äußeren Faktoren, als auch von genetischen Vorlagen beeinflusst. Es gibt tausende Arten und jede unterscheidet sich von der Anderen.
Kurz gesagt: Holz zu klassifizieren und zu idealisieren ist gar nicht so einfach, aber dennoch möglich. Allgemeine und am wichtigsten eingestufte Eigenschaften von Holz sind:

Neben der Verwendung von Vollholz werden daher Holzwerkstoffe hergestellt. Das bedeutet, man zerlegt das Holz (Bretter, Späne, Partikel) und setzt es in bestimmter Form und mit Hilfe von Klebstoffen wieder zusammen, beschichtet es eventuell und verwendet es oder verbaut es weiter mit andern Materialien. So versucht man sich einzelne Komponenten und Eigenschaften herauszufiltern und für die angestrebte Verwendung zu idealisieren.
Holz � der Rohstoff ist der ältesten Werkstoffe der ... 1-2-do Wissen
Vor allem als Heimwerker kann man sich kaum davor drücken: Holz ist immer präsent und immer aktuell! Vor allem mit der technologischen Weiterentwicklung in Holzbe – und Verarbeitung bietet es reichlich Platz für Innovationen und die Umsetzung eigener Ideen.

Bild: holzwritschaft.org


 

Holz (am) Haus

Holzhaus? Fertighaus? Kaum ein Werkstoff bringt es fertig eine solch angenehme und wohlige Atmosphäre in Räumen zu schaffen. Auch hier ist der Individualität und Ideenvielfalt keine Grenze gesetzt. Grundlage sind natürlich ausführliche und genaue statische Berechnungen sowie die Verwendung geeigneten Holzes bzw. geeigneter Schutzmaßnahmen um die Langlebigkeit des Konstruktes zu gewährleisten.
Neben dem Hauptargument „Wohngefühl“ steht ebenso der ökologische Gedanke gerne im Mittelpunkt: Holz als Kohlenstoffdioxidspeicher. Als Holz-Häusle-Bauer darf man schon stolz darauf sein, einiges von dem umweltschädlichen Stoff für lange Zeit zurückzuhalten.


Holz � der Rohstoff ist der ältesten Werkstoffe der ... 1-2-do Wissen

Bundesverband Deutscher Fertigbau



Wer davor zurückschreckt, aus Angst vor erhöhter Brandgefahr kann beruhigt sein: Das Brandverhalten von Holz ist ausreichend erforscht und wurde in DIN-Normen für die Verwendung als Baustoff klassifiziert.
Als unabdingbarer Werkstoff gilt Holz in Form von Holzwerkstoffen im und um das Haus selbstverständlich auch: Spanplatten, OSB-Platten, MDF-Platten sind nur drei von vielen Plattenwerkstoffen aus Holz die häufig eingesetzt werden.

 

Holz im Haus – bequemer geht’s immer

Eine riesige Branche befasst sich mit diesem Thema. Holz in der Möbelherstellung. Doch nicht nur das: auch Türen, Fenster, Treppen, Böden, Balkone und Terrassen bilden oftmals die Grundlage für schöneres Wohnen und ein entspanntes Ambiente.
Holz � der Rohstoff ist der ältesten Werkstoffe der ... 1-2-do Wissen

proholz.at
Ob modern oder alt-rustikal im Verbund mit anderen Werkstoffen oder massiv-puristisch, hier scheint alles möglich. Aber auch hier gilt: Wenn man lange etwas von den guten Stücken haben will, müssen diese gepflegt werden.

Auch der Punkt Dekoration darf hier nicht fehlen. Ob Türschilder, Weihnachtspyramide oder Teelichthalter, vieles ist denkbar um Holz als dekoratives Element einzusetzen. Unsere 1-2-do.com Community-Mitglieder haben schon viele schöne Ideen veröffentlicht.

 

Pimp my Garden – So schön kann der Garten mit Holz sein

Auf dem privaten Grund kann sich jeder seinen persönlichen „Garten Eden“ schaffen, und für die meisten gehört Holz einfach dazu.
Holz � der Rohstoff ist der ältesten Werkstoffe der ... 1-2-do Wissen(Bild: holzhandel.de)


2005 gibt die Statistik eine Zahl vor: 19,8 Millionen Gärten in Deutschland. Egal ob direkt am Haus oder nicht, Gärten bieten ein riesiges Betätigungsfeld für Heimwerker und die Verwendung von Holz. Die Fakten: 1,4 Mio. m³ des Schnittholzes in Deutschland fließen in den Gartenmarkt (Quelle: vTI). So werden z.B. Gartenhäuser, Palisaden, Einfriedungen, Terrassenkonstruktionen, Pergola oder Carports errichtet.                                                             

Natürlich gibt es gerade im Außenbereich einiges zu beachten was die Verwendung von Holzprodukten betrifft. Direkter Bodenkontakt sollte Beispielsweise vermieden werden, außerdem führen Sonne und Regen sehr wahrscheinlich zu Verfärbung bzw. Schädlingsbefall und im Endeffekt zu Zersetzung. Dem kann man im ersten Schritt vorbeugen indem man geeignete Holzarten wählt. Sehr beliebt sind Douglasie oder tropische Hölzer wie Teak usw.. Auch kann konstruktiv oder durch z.B. Imprägnierung das Holz entsprechend vorbehandelt ( die Produktpalette ist groß!) werden.


Vor allem im Garten, aber auch im Bereich Möbelbau und Dekoration hat sich besonders in Zeiten steigender Preise eine Massenbewegung gebildet: DO-IT-YOURSELF. Doch nicht nur im „Neubau“ sondern auch im Bereich Restauration tut sich sehr viel.

 

Holz als Energielieferant – die andere Seite

Im Jahr 2005 wurden 40 % des weltweiten Holzeinschlages (3 Mrd. m³) als Brennholz verwendet, davon über 80% in den Entwicklungsländern. Für diese Menschen ist der Rohstoff Holz eine absolute Lebensgrundlage, aber auch bei uns hat die energetische Verwendung wieder an Bedeutung gewonnen.
Moderne Holzpellet-, oder Hackschnitzelanlagen erzielen hohe Wirkungsgrade und sind seit einigen Jahren auch als Holzzentralheizung in passender Größenordnung für Einfamilien-Häuser lieferbar. (zunehmend auch als wasserführende Modelle). Neben diesen ist natürlich auch der gute alte Kamin oder Ofen der in vielen Wohnzimmern für wohlige Wärme durch Holzscheite oder Holzbriketts sorgt, sehr beliebt.


Holz � der Rohstoff ist der ältesten Werkstoffe der ... 1-2-do Wissen
Bild: EPLF® Verband der Europäischen Laminatfußbodenhersteller e.V.

Größere Anlagen werden oft in Gemeindeprojekten angeschafft um Wärme und teilweise auch Strom (Holzvergasung) an öffentliche Einrichtungen wie Schulen oder Hallenbäder zu leiten.
Eine sehr gute Übersicht bietet die Seite www.bio-energie.de

 

Altholz - längst kein Abfall mehr

 Hohe Energiepreise, ökologisches Denken, knappe Rohstoffe und eine Idee die mehr in Mode ist denn je: Recycling!
Ja auch Holz lässt sich recyclen. Ob zur energetischen, werkstofflichen oder rohstofflichen Nutzung, Altholz landet in den seltensten Fällen auf einer Deponie um in natürlichen Abbauprozessen langsam zu zerfallen.
Rohstofflich liegt der Vorteil der Altholzverwendung besonders bei OSB-Platten auf der Hand: Diese können bis zu 100% aus Altholz bestehen.
Schön und Gut. Doch was ist mit dem sogenannten „belasteten Altholz“? Rechtlich sowie technisch sind hier eindeutige Fortschritte zu erkennen. Die 2003 in Kraft getretene Altholz-Verordnung befasst sich sowohl mit unbelastetem als auch belastetem Holz und gibt klare Sortierungsvorschriften. Technisch waren wir bereits vor 15 Jahren in der Lage, Spanplatten die mit UF Harz verleimt waren (Harnstoff-Formaldehyd-Harze) ordentlich und sauber zu recyclen, doch mittlerweile ist die energetische Nutzung lukrativer.
Weitere interessante Informationen bietet der Wissensartikel Recyclingholz

 

Mehr zu Holz


Heimwerker Projekte

Möbel / Konstruktion:

 

Aufbewahrung:

 

Garten / Möbel:

 

Garten / Aufbewahrung:

 

Dekorative Projekte

 

Wissensthemen

Bauen und Werken:

 

Ökologie und Zertifizierung:

 

Forenthemen zu Holz

 

Holz im Internet

Allgemeines / Grundlagen:

 

Energie:

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com