Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Heissluft-Praxis Rat von Experten

Heissluft-Praxis

Heißluftgebläse 1-2-do WissenEntfernen von Beschichtungen

Die Temperatureinstellung sollte stufenweise so weit gesteigert werden, bis sich die Beschichtung mit einem Spachtel oder einer Drahtbürste leicht entfernen lässt. Es ist dabei besser, mit niedrigerer Temperatur und längerer Einwirkzeit zu arbeiten. Bei hoher Temperatur ist die Zeitspanne zwischen dem Weichwerden und dem Schmelzen oder Verbrennen der Beschichtung oft sehr gering, wodurch das Werkstück beschädigt werden kann. Mit Flächendüsen kann gleichmäßiger gearbeitet werden als mit Runddüsen. 

 

 

Verformen von Kunststoffen

Auch hier gilt es, sich mit der Temperatureinstellung langsam an den idealen Wert heranzutesten. Beim Verformen von Rundprofilen wird die Erwärmung gleichmäßiger, wenn man Reflektordüsen verwendet. 

 

Arbeitssicherheit bei HeißluftgebläsenHeißluftgebläse 1-2-do Wissen

Die aus dem Heißluftgebläse austretende Luft kann so heiß sein, dass Papier, Pappe, Stoffe, Holz und andere brennbare Materialien entzündet werden können. Die Entzündung kann innerhalb von Sekunden erfolgen. Ein Heißluftgebläse darf deshalb niemals ohne Aufsicht betrieben werden! Beim Verlassen des Arbeitsplatzes oder beim Ablegen des Gerätes in einer Arbeitspause muss das Gerät abgeschaltet werden. Verformen von Rundprofilen wird die Erwärmung gleichmäßiger, wenn man Reflektordüsen verwendet.

 

TIPP

Wenn man das Gerät vor dem Abschalten einige Sekunden in der Kaltluftschaltung laufen lässt verkürzt sich die Abkühlphase.

 

 

 

 

 

 

Siehe auch


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com