Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Gartenplanung 06 Juni Rat von Experten

Der Garten im Juni

Gartenplanung 06 Juni 1-2-do.com das Heimwerkerforum mit Ideen zum selber machen

Zur Zeit könnt Ihr den Garten in vollen Zügen genießen – die Sommerblumen blühen, Nutzpflanzen gedeihen. Das gilt allerdings auch für unerwünschte Wildkräuter. Also besteht im Juni ein guter Teil der Gartenarbeit im Jäten. Wenn Ihr regelmäßig die Beete durchseht, ist das weniger anstrengend, da Ihr dann keine kräftigen, tief verwurzelten Pflanzen ausreißen müsst.Gartenplanung 06 Juni 1-2-do.com das Heimwerkerforum mit Ideen zum selber machen

Gartenplanung 06 Juni 1-2-do.com das Heimwerkerforum mit Ideen zum selber machen• In längeren Trockenperioden solltet Ihr Beete bewässern. Wenn es heiß wird, brauchen auch die in diesem Jahr gepflanzten Sträucher eine zusätzliche Wassergabe. Gießt am besten in den Abendstunden.

Hecken können durch einen vorsichtigen Schnitt jetzt in Form gebracht werden. Im letzten Monatsdrittel treiben sie noch einmal aus und werden dann dichter. Wählt für den Schnitt einen bedeckten Tag. Radikale Rückschnitte sind aber wegen des Vogelschutzes in vielen Regionen während des Sommers nicht erlaubt. Sollten in einer Hecke noch Vögel brüten, verzichtet auch auf den Formschnitt, um sie nicht zu stören.

• Auch eine Reihe von Bäumen treibt gegen Monatsende noch einmal aus – man nennt diesen Wachstumsschub „Johannistrieb“. Gebt also die Hoffnung nicht auf, wenn Bäume im Frühjahr durch Raupen oder andere Fraßinsekten geschädigt wurden.

Sommerblühende Blumen in Balkonkästen und Kübeln solltet Ihr jetzt regelmäßig düngen. Der Nährstoff-Vorrat in der Pflanzerde ist sonst schnell erschöpft.Gartenplanung 06 Juni 1-2-do.com das Heimwerkerforum mit Ideen zum selber machen

Rank- und Kletterpflanzen wachsen derzeit ebenfalls schnell. Kontrolliert sie regelmäßig und bindet bei Bedarf die Triebe an.

Zweijährige Pflanzen wie Löwenmäulchen, Stiefmütterchen oder Maßliebchen sollte man jetzt säen, dann sichert man die Blütenpracht für das nächste Jahr. Informationen zur Saattiefe stehen auf den Packungen.

• Habt Ihr mit Löwenzahn im Rasen zu kämpfen, dann stecht ihn aus, ehe er verblüht. Sonst sät er sich aus und verschärft das Problem mit zahlreichen neuen Pflanzen. Vergesst nicht, die tief gründenden Pfahlwurzeln komplett aus dem Boden zu holen.

Gartenplanung 06 Juni 1-2-do.com das Heimwerkerforum mit Ideen zum selber machenTeichbesitzer haben jetzt häufig mit überhand nehmenden Algen zu tun. Fadenalgen kann man regelmäßig abschöpfen, beseitigt so aber die Ursache, denn Algenblüte entsteht durch warmes Wetter und einen zu hohen Nährstoffgehalt im Wasser. Dem könnt Ihr abhelfen, indem ihr in der Uferzone Schwarz- schopf-Seggen (Carex appropinquata) setzt, die mit ihrem hohen Nährstoffbedarf den Algen die Lebensgrundlage entziehen.Gartenplanung 06 Juni 1-2-do.com das Heimwerkerforum mit Ideen zum selber machen

• Sind auf gepflasterten Wegen oder Terrassen kleine Sandhaufen zu sehen, dann sind meist Ameisen-Kolonien im Untergrund aktiv. Sie sind im Grunde nicht schädlich, können aber Pflasterflächen unterhöhlen und destabilisieren. Mit Köderdosen kann man die Tiere in Schach halten.

• Einige große Zimmerpflanzen wie die Birkenfeige (Ficus benjamina) profitieren davon, wenn sie den Sommer draußen auf Balkon oder Terrasse verbringen dürfen. Im Juni können sie ins Freie, müssen aber zeitig im Herbst wieder eingeräumt werden.

Gartenplanung 06 Juni 1-2-do.com das Heimwerkerforum mit Ideen zum selber machen In Gewächshäusern und Wintergärten kann es den Pflanzen jetzt schnell zu heiß werden. Öffnet vorhandene Türen, Fenster und Dachöffnungen und sorgt bei Bedarf für Beschattung.

• Im Nutzgarten sind einige Pflanzen wie Möhren oder Frühkartoffeln erntereif. Möhren könnt Ihr auch gleich wieder nachsäen. Ebenso ist noch Gelegenheit für die Aussaat etlicher Salatsorten sowie von Gemüsen wie beispielsweise Rettichen, Radieschen, Busch- und Stangenbohnen.

• Zunehmend werden auch mehr und mehr Obstsorten reif. Erdbeeren kann man schon eine ganze Weile ernten, Johannis- beeren gegen Ende des Monats. Auch Rhabarber wird im Juni noch gepflückt. Beschränkt euch auf die jüngeren Blätter und Stängel, da sie am wenigsten Oxalsäure enthalten und weniger faserig sind.Gartenplanung 06 Juni 1-2-do.com das Heimwerkerforum mit Ideen zum selber machen

Tomatenpflanzen muss man regelmäßig auf Triebe kontrollieren, die aus den Blattachseln wachsen. Man kneift sie einfach mit den Fingerspitzen ab. Dieses sogenannte Ausgeizen bewahrt die Kraft der Pflanze für die Haupttriebe und die Fruchtentwicklung.


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com