Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Gartenplanung 05 Mai Rat von Experten

Der Garten im Mai


Gartenplanung Mai 1-2-do Wissen

Gartenplanung Mai 1-2-do Wissen• Die Freiluft-Saison ist im vollen Gang, die Temperaturkurve zeigt aufwärts. Spätestens nach den Eisheiligen (zwischen dem 11. und 15. Mai) können deshalb alle Kübelpflanzen an ihren endgültigen Platz auf Terrasse oder Balkon geräumt werden. Beginnt jetzt auch mit dem Düngen. Gartenplanung Mai 1-2-do Wissen

• Ebenfalls nach den Eisheiligen könnt Ihr frostempfindliche Pflanzen wie Gladiolen, Begonien, Canna (Blumenrohr) oder Dahlien in den Boden setzen und mit der Sommer-bepflanzung für Balkonkästen beginnen.

Buchsbäume kann man in der zweiten Monatshälfte ohne Gefahr für die jungen Triebe in Form schneiden.

• Im Nutzgarten kommen Gurken, Tomaten und auch Paprika ins Freie. In der ersten Monatshälfte gedeihen sie besser unter Glas. Empfindlichere Kürbisgewächse wie Melonen, Zucchini, Zierund Speisekürbisse sollten erst Ende des Monats ausgepflanzt werden.Gartenplanung Mai 1-2-do Wissen

• Wenn Ihr eigenen Salat anbaut, könnt Ihr jetzt mit der Freiland-Aussaat beginnen. Sät im Abstand von etwa zwei Wochen immer wieder neu, dann habt Ihr die ganze Saison über frischen Salat.

• Der Rasen wächst zunehmend kräftiger, einmal wöchentlich sollte deshalb gemäht werden. Mit einer Halmlänge von etwa 4 cm liegt man in den meisten Fällen richtig. Sind Rasenflächen nachzusäen, ist jetzt ein günstiger Zeitpunkt, ebenso für das Ausbringen einer Frühjahrsdüngung.

• Auch unerwünschte Pflanzen erfahren jetzt einen Wachstumsschub. Beim Jäten zwischen den Zier- und Nutzpflanzen könnt Ihr zugleich mit der Hacke ein wenig den Boden lockern. Gegen das Wuchern von Unkräutern hilft auch Mulchen.

• Die ersten Blüten sind schon wieder verwelkt. Bei Rhododendren und Azaleen sollte man die welken Blüten vorsichtig entfernen. Das fördert die Entwicklung der Seitentriebe und damit den nächsten Blütenansatz. Aber Vorsicht: Die nächsten Blütenknospen sitzen direkt unterhalb der verwelkten Blüten und dürfen nicht verletzt werden.

Gartenplanung Mai 1-2-do WissenVerblühte Tulpen werden geköpft. Der Samenansatz braucht sonst Kraft. Die Blätter lässt man jedoch in Ruhe einziehen und entfernt sie nicht, solange sie noch grün sind.

• Was Ihr im April an Zier- und Nutzpflanzen ausgesät haben, solltet Ihr jetzt durchsehen. Wenn man die Saatreihen auslichtet (die schwächsten Pflanzen entfernen), wachsen die verbleibenden Pflanzen umso kräftiger.

Gartenplanung Mai 1-2-do Wissen• Reifende Erdbeeren bewahrt man vor Fäulnis, Schimmel und Schmutz, wenn man die Pflanzen mit Stroh oder anderem trockenen Mulchmaterial unterlegt. Das verhindert den direkten Kontakt mit der feuchten Erde. In längeren Trockenperioden sollte man regelmäßig wässern, sonst bleiben die Erdbeeren klein.

• Im Mai lassen sich Dachbegrünungen besonders einfach anlegen oder anreichern: Dann wachsen auf dem Substrat verstreute Sedum-Sprossen meist sehr gut an, während man im restlichen Jahr besser vollständige Pflanzen setzt.Gartenplanung Mai 1-2-do Wissen

• In Gartenteichen ist noch Gelegenheit, abgestorbene Pflanzenreste von Seerosen & Co zu entfernen. Zu kräftigen Bewuchs sollten Sie auslichten.

Rosen entwickeln zur Hauptwachstumszeit zuweilen Wildlingstriebe unterhalb der Veredelungsstelle. Entfernt diese Triebe vorsichtig direkt am Ansatz. Zum Entfernen unterirdischer Wildlingstriebe legt Ihr die Pflanze dort frei und bedeckt die Stelle anschließend wieder mit Erde.
 


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com