Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Gartenplanung 02 Februar Rat von Experten

Der Garten im Februar

Gartenplanung Februar 1-2-do Wissen

• Wenn das Wetter frostfrei und vor allem der Boden nicht gefroren ist, kann man jetzt wurzelnackte Sträucher und Bäume pflanzen. Auch zum Veredeln von Obstgehölzen ist der Februar eine günstige Zeit.

Gartenplanung Februar 1-2-do Wissen Gegen Ende des Monats können erste  Gemüsesorten im Frühbeet oder im Gewächshaus ausgesät werden. Vorher sollte man die Zeit zum Reinigen und Instandsetzen von Glashaus und Co. nutzen.

• Auch im Haus kann man nun damit beginnen, Blumen und Nutzpflanzen für den Sommer zu säen und vorzuziehen. Beachtet für den günstigsten Zeitpunkt die Anweisungen auf den Samentütchen.

Garten-Ausstattungen wie Pergolen, Spielgerüste oder Gartenhäuser solltet Ihr nun instand setzen und neu streichen.

Kübelpflanzen, die zu groß gewachsen sind, zu lange Zweige aufweisen oder während der Winterruhe durch Lichtmangel dünne lange Triebe gebildet haben, werden vor dem Ausräumen zurückgeschnitten.

• Von mehrjährigen Stauden schneidet man vor dem Neuaustrieb jetzt die verdorrten Stängel und Blätter ab. Im Herbst gepflanzte Stauden, die der Frost teilweise aus dem Boden gehoben hat, einfach wieder vorsichtig in die Erde zurückdrücken.

Gartenplanung Februar 1-2-do Wissen• Die Hauptschnittzeit für Gehölze hat begonnen. Verwilderte Bäume und Hecken lassen sich jetzt beispielsweise kräftig stutzen und in Form bringen. Doch Vorsicht, wenn es in einem Jahr frühzeitig warm wird: Bluten die Baumwunden nach dem Schnitt, sollte man nicht mehr zurückschneiden. Den Schnitt von Steinobst-Bäumen wie Kirsche, Aprikose oder Pfirsich besser auf den Mai verschieben, da sie sonst anfällig für Pilzerkrankungen werden können.

Efeu und andere Rankpflanzen am Haus können nun ebenfalls gekürzt werden. Vor allem an Fenstern und in Dachnähe ist ein kräftiger Schnitt angebracht.

Gartenplanung Februar 1-2-do Wissen• Rechtzeitig vor Beginn der Brutsaison solltet Ihr vorhandene Nistkästen inspizieren. Entfernet dazu altes Nistmaterial und reinigt die Kästen.
Dabei keine Reinigungsmittel verwenden, da die enthaltenen Duftstoffe dazu führen können, dass die Vögel die Nistplätze verweigern. Tragt beim Reinigen auf jeden Fall Handschuhe, um Euch gut vor Milben und Vogelflöhen zu schützen.

• Ab Ende des Monats lassen sich Kahlstellen im Rasen durch Neueinsaat beheben.

• Im Haus kann man Zimmerpflanzen mit zunehmender Tageslänge nun nach und nach wieder normal gießen und auch mit dem Düngen beginnen. Fürs Umtopfen ist jetzt ebenfalls eine günstige Zeit.

Foto Gewächshaus: epr / Wama; Anzucht: epr / Romberg



Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com