Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

French Cleat

French Cleat

Bei dem Begriff French Cleat handelt es sich um eine Aufhängung/Aufhängevorrichtung, die eine verdeckte Montage ermöglicht. Hierzulande wird auch der Ausdruck Keilleisten verwendet.

Dabei werden je nach Ausführung Holzleisten oder Teile von Holzplatten im 45 Grad Winkel an einer Längskante zurechtgeschnitten. Die Befestigung an der Wand erfolgt mittels Schrauben und geeigneten Dübeln.

Die an der Wand befestigte Leiste (unterer Cleat) hat die 45 Grad Abschrägung zur Wand hin.

An den zu befestigten Objekten wird die Leiste um 180 Grad gedreht montiert.

Durch die beiden in sich gedrehten 45 Grad Winkeln entsteht eine stabile Aufhängemöglichkeit für Gegenstände aller Art. Es lassen sich Bilder, Regale und diverse andere Wandobjekte unsichtbar und dauerhaft befestigen.

Ein weiterer Vorteil ist die einfache Montage an den Objekten und der schnelle Wechsel.

Bilder lassen sich innerhalb von Sekunden austauschen und es besteht auch die Möglichkeit untereinander zu tauschen.

Voraussetzung allerdings ist, dass alle Leisten (Cleats), die gleiche Materialdicke und Winkel besitzen.

Es gibt auch Hersteller, die solche Leisten in einer Aluminiumausführung anbieten. Vor allem auf amerikanischen Heimwerkerseiten sind diese immer wieder zu sehen.

 


French Cleat 1-2-do WissenFrench Cleat 1-2-do Wissen


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com