Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Elektromagnetische Spritzpistolen

Elektromagnetische Spritzpistole

Elektromagnetische Spritzpistolen 1-2-do WissenElektromagnetisch angetriebene Spritzpistolen sind luftlose Druckpistolen. Der Farbnebel ist anden Rändern weniger dicht als in der Mitte des Strahles und nicht scharf begrenzt. Ein schwingender Magnetanker treibt eine kleine Kolbenpumpe an. Durch das Schwingen des Magnetankers entsteht der für diesen Spritzpistolentyp typische Brummton. Im Saughub wird die Farbe aus dem unter der Pistole hangenden Vorratsbehälter angesaugt und im Druckhub unter hohem Druck durch die Spritzduse ausgestoßen. Der Hub des Pumpenmagneten kann durch einen Einstellknopf verändert werden, wodurch sich auch die abgespritzte Farbmenge pro Zeiteinheit verändert. Die Duse ist so geformt, dass sich entsprechend der Farbmenge auch der Zerstäubungsgrad ändert und damit auf die Viskosität der Farbe eingestellt werden kann. Der Mengendurchsatz beträgt je nach Größe der Spritzpistolen zwischen etwa 80 g / min bis etwa 350 g / min. 

 

Siehe auch


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com