Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

ESD - electric static discharge

Elektrostatische Entladung (engl. electrostatic discharge, kurz ESD) ist ein, durch große Potenzialdifferenz in einem elektrisch isolierenden Material entstehender Funke oder Durchschlag, der einen sehr kurzen hohen elektrischen Stromimpuls verursacht. (Wikipedia)


Dieser Potentialunterschied entsteht schon beim einfachen Laufen über Teppich. Durch die Reibung der Schuhsohle auf dem Teppich wandern die Elektronen alle auf eine Seite. Fasst man nun einen metallischen Gegenstand an, kommt es zum Potentialausgleich bzw. Funkenschlag - man bekommt eine gewischt.


Wenn man ein elektronisches Bauteil anfasst, findet auch ein Potentialausgleich statt. Zwar sieht man hier keinen Funken, dennoch ist diese Entladung ausreichend, um das elektronische Bauteil zu zerstören.


Durch diesen Blitz wird der Leiterquerschnitt der auf der Leiterplatte geätzten Leiterbahnen verengt. Demnach merkt man nicht sofort, dass man das Bauteil soeben zerstört hat. Allerdings entsteht durch diesen Verengungswiderstand wesentlich mehr Wärme, was zur Folge hat, dass dieses Bauteil abbrennt (zumindest an dieser Stelle)


Deshalb muss man bei ESD-gekennzeichneten Bauteilen besondere Sicherheitsmaßnahmen beachten:
- Bauteile dürfen nur berührt werden, wenn man selbst nicht geladen ist.
- Selbstaufladung vermeiden
- Vor Berührung Erden


Eine Heimwerkstatt lässt sich sicher nicht zum Labor umrüsten, wer aber öfter mit Elektronik arbeitet, kann ausch schon mit einfachen Mitteln dem ESD-Schutz gerecht werden. Eine einfache ESD-Unterlage und ein Erdungsarmband muss einfach mit einem Speziellen Adapter in eine Steckdose gesteckt werden. Damit bringt man das Bauteil und auch sich selbst auf das gleiche Potential und vermeidet somit eine elektrostatische Entladung.


für detaillierte Informationen: klick >hier<


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com