Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Crimpzange

Eine Crimpzange dient der Herstellung elektrischer Quetschverbindungen (crimpen). Neben speziallisierten Crimpzangen für einzelne Crimp-Verbindungen werden heute überwiegend Universal-Crimpzangen eingesetzt, bei denen nur die austauschbaren Crimp- oder Quetschbacken den spezifischen Anwendungen angepasst werden. Ein sehr häufiges Einsatzgebiet für das Crimpen findet sich in der Elektrotechnik. Hierbei wendet man es insbesondere zur Erstellung einer homogenen, schwer lösbaren Verbindung zwischen Leiter und Verbindungselement, die eine hohe elektrische und mechanische Sicherheit gewährleistet, an. Es ist eine Alternative zu herkömmlichen Verbindungen wie Löten oder Schweißen. Crimpverbindungen findet man vorwiegend dort, wo in großen Serien produziert wird, und die Montage der Einzellitzen im Akkord geschieht.

Solche Crimpzangen bestehen aus einer sehr stabilen Zangenmechanik mit Backen, die verschiedene, genormte Crimp-Werkzeuge aufnehmen können.

Eine Crimpverbindung ist nur bedingt lösbar und kann bei Reparaturen nur mit geeignetem Werkzeug erneuert werden.

Crimpzange 1-2-do.com das Heimwerkerforum mit Ideen zum selber machen

Siehe auch Aderendhülsenzange


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com