Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Chrom-Vanadium-Stahl

Chrom-Vanadium-Stahl

Chrom-Vanadium-Stahl oder Chrom-Vanadin-Stahl ist eine Stahllegierung (Eisen und Kohlenstoff) unter Zulegierung der Metalle Chrom und Vanadium.

CV-Stahl wird zur Herstellung für qualitativ gutes Werkzeug verwendet wird. Der Stahl zeichnet sich durch seine Zähigkeit und Härte aus. von Einsatzwerkzeugen wie z.B. Bohrern, Ratschenschlüssel, oder Schraubenschlüssel verwendet.


Er besitzt eine erhöhte Warmfestigkeit. Dabei sorgt das Vanadium für eine erhöhte Zähigkeit bei feinerem Gefüge. Der Chromanteil verbessert die Härtbarkeit. Die Bezeichnung Chrom-Vanadium Stahl ist allerdings nicht geschützt sodass viele verschiedene Zusammensetzungen existieren.

Allein der »Stahlschlüssel« (Verlag Wegst&Co) listet ca. 250 verschiedene Werkzeugstähle auf, die fast alle CV-legiert sind. Darüberhinaus gibt es CV-legierte Einsatzstähle Federstähle u.v.a. mehr, die überhaupt nichts mit Werkzeugen zu tun haben, obwohl dort teilweise der CV-Gehalt höher ist, als bei manchen Werkzeugstählen.

Einfache CV-legierte Stähle eignen sich nur für Holzbohrer oder Schraubenschlüssel. Bereits Schraubenzieher oder Stechbeitel verlangen höherwertige Werkstoffe, obwohl sie auch in dieser Stahlgüte gehandelt werden. Als Laie ist es schwer zu unterscheiden, ob sich das vorliegende Werkzeug auf längere Sicht eignet oder nicht. Am Besten ist hierzu natürlich eine Beratung im jeweiligen Fachgeschäft.


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com