Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Brandmalerei

Brandmalerei oder Pyrographie ist eine traditionelle Volkskunst zur Verzierung von Holz (Holzbrandmalerei), Leder, Lederpappe, Samt, Stoff oder Kork.
Ursprünglich wurden mit erhitzten, glühenden Metallstiften Muster in das jeweilige Material eingebrannt.
Im 19. Jahrhundert wurden Brennapparate entwickelt, wie der sogenannte Platina-Brennapparat, die mit Benzin oder Spiritus betrieben wurden.
Heute werden elektrisch beheizte Brennstifte, -kolben  und -stempel benutzt.


Man zeichnet Motive auf das zu brennende Material und fährt diese dann mit dem Brennkolben nach. Dazu hält man den Kolben wie einen Stift in der Hand. Anfangs zeichnet man eine dünne Linie, die man später ausarbeiten kann.
Je nachdem wie lange man auf einer Stelle verweilt, um so dunkler verfärbt sich das Holz.
Die Brandmalerei selbst kann mit Pinseln farblich überarbeitet werden.


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com