Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bohren von Stein und Steinwerkstoffen

Bohren von Stein und Steinwerkstoffen 

Diese Werkstoffe können nur mit hartmetallbestückten Bohrern bearbeitet werden. Auf die entsprechenden Bohrtechniken wird im Kapitel „Verbindungstechnik Steinwerkstoffe“ detailliert eingegangen. 

Bohren von Kacheln und Fliesen 

Bohren von Stein und Steinwerkstoffen 1-2-do WissenKacheln und Fliesen lassen sich mit normalen Spiralbohren nicht bearbeiten. Nur Spiralbohrer mit scharfgeschliffenen Hartmetallschneiden sind verwendbar. Nachteilig ist, dass sich die Hartmetallschneide bei zu starkem Andruck im Werkstoff verhaken kann, was bei dünnen Kacheln dann möglicherweise zum Bruch führt. Größere Bohrungen, wie sie beispielsweise für Rohrstutzen notwendig sein können, sind wegen des bei Hartmetall-Bohrkronen nötigen hohen Andrucks mit einem hohen Bruchrisiko verbunden. Eine mögliche Alternative sind Diamantbohrer. Diese rohrförmigen oder bei größeren Durchmessern topfförmigen Bohrer besitzen an der Stirnseite eine Diamantbeschichtung  und schleifen sich auch bei geringem Andruck schnell und erschütterungsfrei durch keramische Werkstoffe. Für die höheren Kosten dieser Bohrer erhält man dann ein sauberes und sicheres Arbeitsergebnis.

 

Siehe auch

 


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com