Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Blockbohlenhaus

Der Block- oder Blockbohlenbau entwickelte sich überall dort, wo ein unerschöpflicher Reichtum an langgewachsenen und gut entwickelten Baumstämmen vorhanden war, also in Gebieten mit großen Nadelholzwäldern, aber auch dort, wo der Baugrund eine Fachwerkkonstruktion nicht zuließ und daher wieder auf den massiven Holzbau zurückgegriffen werden mußte. Die Wände bestanden aus übereinandergeschichteten natürlich gewachsenen Rundstämmen oder bearbeiteten Balken, die miteinander verkeilt wurden. Vor allem in Skandinavien und den Hochgebirgsregionen pflegte man diese Art zu bauen, aber auch im Spreewald hielt sie sich bis in unser Jahrhundert hinein.


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com