Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Ausfranzen von Holz vermeiden

Um das Fasern von Holzplatten, Furnieren z.B. an Türblättern bei Säge-. Fräs- oder Bohrarbeiten zu vermeiden kann einfaches Paketband verwendet werden. 

Hierzu das Paketband direkt  auf das Werkstück kleben, so dass  z.B. die Schnittlinie breit überdeckt ist. Idealerweise kann man auf diesem Klebeband mit einem Kugelschreiber oder wasserfesten Filzschreiber Markierungen wie Schnittlinie oder Bohrlöcher anzeichnen.  

Nach der Bearbeitung das Paketband immer in Richtung Schnitt vorsichtig abziehen. Und idealerweise auch mit der Faser des Holzes.  

Anforderungen an das Klebeband gibt es keine besonderen, es sollte nur eine nicht zu starke Klebekraft haben  daher eignen sich Paketbänder oder Abklebebänder der Verputzer hervorragend hierfür.  Ist die Klebekraft des Bandes zu hoch kann man dieses auf eine andere Fläche aufkleben und abziehen. Dadurch vermindert sich die Klebekraft. Es empfiehlt sich an einer unauffälligen Stelle ein Test zu machen. Erfahrung: Ich habe diese Methode beim Zimmertüren kürzen auch schon verwendet. Zwar war der Schnitt hinterher ausrissfrei, aber einzelne Furnierstellen wurded durch das Klebeband abgerissen, die ich mühevoll wieder anleimen musste. Offenbar hielt der Furnierleim weniger als das Klebeband. Sehr ärgerlich. 

 

  Sägeschnitt ohne Klebeband                Sägeschnitt mit Klebeband  

 

Ausfranzen von Holz vermeiden 1-2-do Wissen

  


Projekte

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!