Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Abgrenzung zwischen Steuern und Regeln

Frei nach Wiki:

 

Abgrenzung zwischen Steuerung und Regelung 

 

 

Im Gegensatz zur Regelung fehlt bei der Steuerung die fortlaufende Rückkopplung der Ausgangsgröße auf den Eingang des Reglers (Regeleinrichtung). Aufgrund der nicht vorhandenen Rückführung des Istwertes wird in der Technik von einer offenen Wirkungskette oder auch Steuerkette gesprochen.
Beispiel:
Ein Gleichstrommotor wird mit einem Vorwiderstand so eingestellt, dass er im Leerlauf 1000 U/min läuft. Tritt eine Last auf, sinkt die Drehzahl. Der Elektromotor ist in diesem Fall gesteuert.
Wenn die Aufgabe besteht, unabhängig von der Last eine konstante Drehzahl herzustellen, ist eine Regelung notwendig: Der Istwert wird mit einem Drehzahl-Sensor erfasst. Der Regler erkennt die Abweichung des Istwertes vom Sollwert und wirkt so auf einen Aktor (Stromrichter) ein, dass die Störeinflüsse ausgeglichen werden. Dadurch entsteht eine negative Rückkopplung, ein geschlossener Regelkreis. Solche Anordnungen gehören zum technischen Wissensgebiet der Regelungstechnik. 


Vielleicht ein kleine Praxisbeispiel zur richtigen Erklärung:

Eine normale Ampel hat eine Steuerung, da sie unabhängig vom Verkehr schaltet. Ist es aber eine Ampel mit Fußgängerampel mit so einer Drückplatte, oder einer Kontaktschwelle spricht man von einer Regelung.
Ein anderes Beispiel für die Regelung ist eine Heizung mit Thermostat
 

 


Projekte

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com