Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Zyklongestell-Idee Nr.2

06.03.2016, 18:57
Hallihallo manche haben vllt. ja schon fleißig bei meiner ersten Frage bezüglich meiner Zyklongestell-Idee mitgeholfen bzw. geantwortet. Hier ist die Weiterentwicklung meiner Idee mit weiteren Fragen die ich euch stellen möchte.

Die Fragen:

- Aus welchem Holz (möglichst günstig) würdet ihr mir empfehlen das Gestell anzufertigen? Multiplex war geplant, scheint aber sehr teuer zu sein, weshalb ich nach guten Alternativen suche.
- Da das Gestell relativ groß ist kam mir die Idee, dass der rechte Teil in dem der Staubsauger stehen soll eventuell aus Preis und Platzgründen durch ein Gummiband, welches den Staubsauger an dem Gestell festhält, ersetzt werden könnte. Denkt ihr das ist eine gute Idee oder sollte ich doch lieber wie geplant bauen?
- Um den Platikzyklon vor dem versehentlichen abreißen zu schützen, wäre es eine gute Idee einen Metalmülleimer umgekehrt und mit passenden Löchern über den Zyklon zu fixieren?

Wie schon zuvor würde ich mich wieder um ein Paar Antworten oder Diskussionen freuen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Idee.jpg
Hits:	0
Größe:	57,2 KB
ID:	39503  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
5 Antworten
kjs
Von Gummiband Lösungen halte ich nicht sehr viel. Das geht in die Richtung der Amis die alles mit Duct Tape zusammenhalten.....
Warum machst Du das Ganze nicht aus OSB-Verlegeplatten? Ist doch ein Zweckmöbel und nicht fürs Wohnzimmer und die Verlegeplatten kosten selbst im Baumarkt nur 7,55€/Stk bei 18mm, 2050*675mm, und weniger wenn dünner (12mm = 4,70€). Ein paar mal drüber schleifen und lackieren und passt.
Die nächste Alternative vom Preis her wäre MDF aber das macht beim Sägen so richtig scheußlichen Staub.

Nachtrag: für den Zyklon würde ich eher eine Halterung an senkrechten Latten bauen und dort auch eine Zugentlastung für den Schlauch machen.

 

Geändert von kjs (06.03.2016 um 19:09 Uhr)
Das ich nicht selbst auf OSB-Platten gekommen bin ... Du hast absolut recht das ist eigentlich die perfekte Lösung

 

kjs
Und ich nehme inzwischen gerne die OSB3 Verlegeplatten. Die Zuschnitt OSB sind auch so daß man sie schleifen muß und kosten wesentlich mehr. Was bei den Verlegeplatten auch schön ist sind die Nut und Feder Seiten. Da kann man Platten zusammenleimen und größere Teile machen bzw den Verschnitt kleiner halten.

Das ganze Ding baust Du sicher aus 2 Verlegeplatten und dann hast Du gerade mal so 15€ im Material......
Beim Kauf schaue ich mir die Dinger immer genau an und sortiere die aus die größere abstehende Teile haben (eben Baumarkt-Qualität).

Dumme Frage als Nachtrag: warum setzt Du den Sauger nicht darüber oder darunter?? In der Höhe hat man doch immer eher Platz als in der Fläche.....

 

Geändert von kjs (06.03.2016 um 19:16 Uhr)
Mir fällt grad noch auf das ich eine Frage vergessen habe.

Welchen Kleber sollte ich für das Verkleben von dem Gummiband in der Fuge verwenden?

 

kjs
Es gibt spezielle Kleber dafür aber Kontaktkleber (Pattex) wird es da wohl tun...... Die Platte wird durch den Unterdruck ja aufgedrückt und dann kann das Band nicht mehr weg. Wird ja auch durch die Nut gehalten.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht