Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Zinkenfräsen

22.05.2010, 12:09
Hi Community, als gelernter Maschinenschlosser sind mir Verbindungen im Bereich Maschinenbau kein Geheimnis,auf dem Sektor Holz habe ich mich nie so recht an die Zinkenverbindung heran getraut, per Hand habe ich mich schon mal ausprobiert aber das Ergebnis war doch sehr bescheiden, Nun habe ich einen anderen Weg eingeschlagen und habe mir eine Vorrichtung gebaut und siehe da es geht. Welche Erfahrungen habt Ihr denn so gemacht, sei es per Hand, mit Schablone oder einem Profigerät und zu welchen Ergebnissen seid Ihr gekommen???
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCI0312.JPG
Hits:	63
Größe:	53,9 KB
ID:	1668   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCI0315.JPG
Hits:	62
Größe:	39,9 KB
ID:	1670  
 
Fingerzinkenfräsen, Schablone, Vorrichtung, Zinkenverbindung Fingerzinkenfräsen, Schablone, Vorrichtung, Zinkenverbindung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Ich empfehle Dir ein Zinkenfräsgerät anzuschaffen. Ich habe festgestellt, dass gerade beim Zinkenfräsen an der falschen Stelle gespart wird. Natürlich muss ich für Zinkenfräsgeräte etwas auf den Tisch legen. Du solltest jedoch auch bedenken wie viel Du für das Holz hinlegen musst. Und da ist schon viel Schrott gemacht worden, was das Investment in ein Zinkenfräsgerät aufwiegt.

http://www.elektrowerkzeug.net/catal...60-p-1139.html

 

Hallo Powerhandwerker, über welches Gerät verfügts Du, und was sind denn Deine Erfahrungen damit. Dein Tipp ist schon sehr brauchbar aber wenn ich den Kosten dem Nutzen gegenüberstelle so komme ich mit meiner Vorrichtung gar nicht so schlecht weg.

 

Also, ich muss zugeben, dass ich so ein Gerät unter Aufsicht mit Anleitung benutzt habe, um mit meinem Schwiegervater - Holzwurm = Modellbauschreiner der alten Schule - eine Vitrine zu bauen. Er hat eine von diesem Hersteller: http://www.leigh.de/ für die Schubladen eingesetzt. Vielleicht ist ein Holzwurm in diesem Forum unterwegs, der noch tiefschürfender Auskunft geben kann...

 

Hi Powerheimwerker, hast Du dir das Projekt von lowtec mal angeschaut? Das könnte Dich vielleicht auch interessieren. Er hat sich auf eine TKS-PKS 10 eine Fingerzinken-Fräsvorrichtung gebaut und so wohl ein richtig gutes Mittelmaß gefunden...

Hier das Projekt: http://www.1-2-do.com/de/projekt/Fingerzinken-Fraesvorrichtung/1628/

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht