Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Würde mir gerne als nächstes den Winkelschleifer PWS 10-125 CE anschaffen, aber...

16.01.2012, 21:10
... auf der HP von Bosch finde ich ihn leider nicht?!

Ist der Winkelschleifer PWS 10 ein älteres Modell was von Bosch ausläuft?

Bin mir nun unsicher und bevor ich was falsches bestelle frage ich mal lieber hier die Profis.

Alternativ könnte ich mich auch mit dem Winkelschleifer PWS 13 anfreunden. Wichtig ist, dass die Trennscheiben einen Durchmesser von 125 haben. Die bekomme ich von einem Bekannten kostenlos
 
PWS 10-125 CE, Winkelschleifer PWS 10-125 CE, Winkelschleifer
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
52 Antworten

Die besten Antworten

Zitat von snoopypg
Da kann keine Bosch mithalten. Gegen die Fein ist die Bosch ein Kinderspielzeug
für Hobbabastler.
Nimm eimal nee FEIN in die Hand, dann schmeißt du deine Bosch freiwillig in die Tonne.
PS:. Die Bosch hab ich auch, ist ein bischen schwach auf der Brust, hab die eingemottet als
ersatz, ausserdem Nervt mich die Handtiererei mit dem Scheibenschlüssel,
und den blöden Koffer musste ich auch noch Extra bezahlen.

mfg
Also irgendwie ist deine Aussage leicht daneben.
Du vergleichst einen Bosch Winkelschleifer mit "irgendeiner" FEIN (weil die ja alle so toll sind).

Wenn dann präsentier eine passende FEIN, die auch im Preis konkurrieren kann.

Ich frag mich auch gerade warum du dir die Bosch überhaupt angetan hast, wenn diese doch nach deinen Maßstäben nichts anderes als "Spielzeug" für die "Tonne" ist?

Auch die Aussage "ein bischen schwach auf der Brust" zeigt mir eigentlich eher, das du schlichtweg unterdimensioniert gekauft hast.

Mich würde auch interessieren, wie bei deiner 15 Jahre alten FEIN denn die Scheiben befestigt sind, wenn dich das Hantieren mit dem Schlüssel so immens aufregt?
Ich hab den Winkelschleifer PWS 10 für 125mm Trennscheiben bei Amazon um 116€ gesehen und um 112 € den GWS 10 für 125mm Trennscheiben gefunden. Vllt hilft dir ja das weiter hier der Link von Amazon.at (ist zwar österreich aber auf amazon.de müsste man ihn auch finden): http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_...ws%2Cdiy%2C367

 

Daran habe ich noch gar nicht gedacht mir mal die blauen Boschwerkzeuge anzuschauen. Die sind ja normalerweise wesentlich teurer und für einen Dauergebrauch gedacht. Leistung hat der GWS 10 mehr und ich denke, dass er robuster als der PWS 10 ist.

Die elektronische Drehzahlregelung fehlt zwar, aber ob man das unbedingt braucht?

Einen Winkelschleifer habe ich seltener in Gebrauch und nehme ihn auch meistens nur um vorhandene störende Restmetallteile zu entfernen.

Danke für den Tipp... muss mal ´ne Nacht drüber schlafen...

 

Bitte kein Problem. Ich selbst brauch auch selten einen Winkelschleifer und wenn doch dann borg ich mir dann immer den Billig-Noname Winkelschleifer von meinen Schwager aus der tut es dann auch. Aber ich schon länger am Überlegen ob ich mir einen eigenen zulege und hab mir neben den Winkelschleifer von Bosch auch die von Protool angesehen, bin aber noch am Suchen.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

 

Hallo,

der PWS 10-125 CE ist fester Bestandteil der Winkelschleifer-Gruppe. Warum er momentan auf der HP nicht aufgeführt ist, kann ich nicht sagen. Einen Winkelschleifer mit einstellbarer Drehzahl würde ich allemal vorziehen.

Markus_H

 

Hallo Markus,

danke für deine Info. Dann werde ich meinen ersten Gedanken bzw. meine erste Wahl für den PWS 10 beibehalten...

 

Zitat von Markus_H
... Einen Winkelschleifer mit einstellbarer Drehzahl würde ich allemal vorziehen.

Markus_H
Für welche Anwendungen braucht man an einem Winkelschleifer die Drehzahleinstellung. Alles, was ich bisher mit einem Trennschleifer zerschnitten oder geschliffen habe (Metall, Gehwegplatten, Steine) habe ich mit der Grundeinstellung gemacht und dabei gute Ergebnisse erziehlt. Nur bei Kunststoffen könnte ich mir das als notwendig verstellen. Die flexe ich aber nicht, die säge ich.

Würde mich tatsache mal interessieren.

 

Die Drehzahleinstellung ist beim schleifen wichtig wenn du dünne oder Holz schleifen tust gehst mit der Drehzahl runter und beim Trennen rauf. So oder so ähnlich hat man mir das damals mal erklärt aber Markus_H kann es bestimmt besser erklären

 

Die Leerlaufdrehzahl ist einstellbar von 2.800 - 11.000 min-1

Daher soll die Maschine auch für Schruppen, Bürsten, Schleifen und Polieren geeignet sein. Insbesondere das Polieren wäre mit niedriger Drehzahl sinnig.

Klar... fürs Autopolieren fürde ich keine Flex nehmen, aber wenn die Maschine es kann, warum nicht für andere Materiale.

Dann würde sich die Anschaffung wieder lohnen, ansonste wäre die Flex bei mir nur selten in Gebrauch.

 

Zitat von gschafft
...Klar... fürs Autopolieren fürde ich keine Flex nehmen, ...
Genau so ist es. Ich verwende eine Flex nur fürs Grobe, daher hatte ich bisher nie Bedarf an der Drehzahl rum zu spielen.

 

Die Drehzahleinstellung ist mehr fürs Schleifen gedacht. Kommt drauf an, welche Scheibe man benutzt. Die Höchstdrehzahl und die optimale Drehzahl sind auch immer auf den Scheiben vermerkt. Habe mir letztes Jahr auch eine Neue gekauft, in blau.

 

Das der PWS 10 - 125 CE keine Drehzahlreglung hat, ist so nicht ganz richtig. Denn er hat ja eine Constant-Electronic, somit hat er eine stufenlos einstellbare Drehzahl(regelung), mit dem klaren Vorteil das auch wenn Druck ausgeübt wird, die Drehzahl automatisch nachgeregelt wird - das kurz zu dieser Thematik.


Um allerdings deine eigentliche Frage zu beantworten, welche ja war, ob es sich um ein Auslaufmodell handelt, kann ich dir nur sagen das in den Baumärkten meist der PWS 13 - 125 CE vorhanden ist und dieser dort 139.99€ - ich kann dir auch nur den Tipp geben, auch wenn es anderswo im Internet vielleicht günstiger ist, dich in Sachen Bosch-Elektrogeräte an ein Baumarkt oder Fachhandel zu wenden, denn da kannst du dir sicher sein, das du deine Garantie hast und immer einen Ansprechpartner. Einzige Ausnahme, Internet-Fachhandel, hier klappt bei den meisten auch alles Reibungslos.


Bei Fehlern bitte diskret per PN an mich hinweisen ***** 

 

Hallo JanaGaubitz,

danke für deinen Rat, sehr nett von dir.

Mittlerweile habe ich mir schon den Winkelschleifer PWS 13 angeschafft und bin zufrieden... Ach ja... gekauft habe ich ihn bei Amazon...

 

Ich habe mir eine Flex LE 9-10 geleistet da ich in der Firma nur gute Erfahrungen mit dieser Maschine gemacht habe. Gab es bei Amazon für 150 €uronen

 

Zitat von gschafft
Hallo JanaGaubitz,

danke für deinen Rat, sehr nett von dir.

Mittlerweile habe ich mir schon den Winkelschleifer PWS 13 angeschafft und bin zufrieden... Ach ja... gekauft habe ich ihn bei Amazon...



PWS 13 hast du auf jeden Fall nichts falsch gemacht Viel Erfolg damit.

 

Habe auch den PWS 13 - 125 und bin absolut zufrieden damit, hast Du ne gute Wahl getroffen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht