Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Worauf bist Du richtig stolz?

17.03.2011, 13:25
Wikipedia:

  • Stolz [von mnd..: stolt = prächtig, stattlich] ist das Gefühl einer großen Zufriedenheit mit sich selbst, einer Hochachtung seiner selbst ? sei es der eigenen Person, sei es in ihrem Zusammenhang mit einem hoch geachteten bzw. verehrten ?Ganzen?.


Worauf bist Du richtig stolz?


Jeder hier hat schon etwas gebastelt, dekoriert oder gebaut. Und sicher ist etwas dabei, worauf er richtig stolz ist. Für den einen ist es eine besonders toll bemalte Blumenvase, für den anderen ein ganzes gebautes Haus.
Egal was es bei Dir ist, zeig es uns.

 
basteln, Dekoration, Eigenleistung, Projekte, selber bauen, selbermachen basteln, Dekoration, Eigenleistung, Projekte, selber bauen, selbermachen
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
125 Antworten
Also ich muss zugeben, dass ich auf den Hausbau schon etwas Stolz bin, zumal jetzt recht wenig Handwerker beteiligt waren...Bilder hab ich jetzt grad keine hier

 

Susanne  
Mensch, was für ein schönes Thema, Ricc!!! :-)

Dazu fällt doch sicherlich jedem etwas ein, oder?

Am allerstolzesten war ich noch immer auf das Bad in unserer damaligen Studentenbude. Die hatte ursprünglich nur WC und Waschbecken, und als wir damit fertig waren, hatte sie ein hübsches kleines Duschbad mit schicken weißen und blauen Fliesen. Damals hatte man es noch nicht so mit Feuchtraum-Platten, also hab ich die Wände selbst gemauert, verputzt und gefliest - zum allerersten Mal damals, und alles war doch tatsächlich schön und gerade. Samt kleiner Treppenstufe zur Dusche, Schacht für die Wasserrohre, etc., hübschem Waschbecken und WC, und dicht war auch alles. Das war kein riesiges Duschbad, aber für zwei Personen sehr komfortabel.
Darüber hab ich mich jeden Tag gefreut - und wir haben lange dort gewohnt. Geht doch nichts über HeimwerkerInnen-Stolz! ;-)

Viele Grüße
Susanne

 

Auf meinen eigenen Beitrag zu meiner Küche, zwei dieser drei Schritte sind schon auf 1-2-do eingestellt, guckst Du "Projekte". Das dritte (Weinregal) folgt in Bälde.

@ricc: Thx for your voice! ;-)

 

12345678910

 

Geändert von Wagruno22 (20.03.2011 um 11:00 Uhr)
Funny08  
Bei mir ist es sicherlich die Renovierung von Wohn-Esszimmer und Küche. Das Wohnzimmer und Esszimmer wurden durch zwei kniehohe Mauern abgetrennt (totaler Kappes) da auf der einen Seite ein Kamin im Raum reinragt, war ein gemauerter falscher Kamin auf der Gegenüberliegenden Wand ( wohl damit´s gleichmäßig aussah) und der Raum in der Küche war so eng, dass man nicht zu 2t darin arbeiten konnte.
Die ca 40 qm haben BigH und ich soweit alleine Umgebaut, lediglich bei dem 2 Meter langem Heizkörper im Wohnzimmer half mir mein Schwager beim raustragen sowie die Küche bauten die Mpnteure vom Küchenstudio auf.
Zuerst flog die Trennwand zur Küche raus, dann der falsche Kamin und die kleinen Mauern.
Wir rissen den alten Teppichfußboden raus, verlegten auf die alten Dielen 28er Bodenverlegeplatten, Trittschalldämmung und Laminat.
Stromleitungen, Beleuchtung, Steckdosen, Schalter, Herdanschluss, Heizung Wasserrohre usw wurde alles von uns erneuert.
Die Außenwand hinter den Küchenschränken wurde Isoliert und mit Rigipsplatten verkleidet. Die Fensterdämmung (welche aus etwas Gips Papier und Stroh bestand) und die Rolladenkästen (alte Pressspanplatten) machten wir neu.
Eigentlich flog fast alles Raus und irgendwie gab es keinen Ecken wo nichts drin zu tun war. *g
Die Planung für das ganze dauerte zusammengerechnet 2 Jahre *g aber dann war alles durchgerechnet und eingeplant, selbst für die Küche hatten wir soweit alles vorgeplant, der Küchenbauer musste nur noch 3-4 kleine Änderungen machen...
Die Aktion dauerte in etwa 3 Monate wo ich fast durchgehend beschäftigt war - und BigH in ihrer Freizeit... Aber ich bin der Meinung dafür das das meiste in Eigenleistung gemacht wurde können wa schon auf uns Stolz sein... ich hab mal nen Vorher-Nacher-Bild von der Esszimmer-Küchenbereich dazugemacht , und vom Vorratsecken (hinter der Allujalousie)
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	vorhernachher2.jpg
Hits:	0
Größe:	66,9 KB
ID:	3730   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	küchefertig.jpg
Hits:	0
Größe:	94,5 KB
ID:	3731  

 

Geändert von Funny08 (17.03.2011 um 15:49 Uhr)
Zitat von Wagruno22
RolfJo,
also ich finde unsere Deutsch Sprache richtig schön

MfG
Harald

Hätätätätätäää! Danke für dieses Kompliment (von-Ohr-zu-Ohr-grins)

 

Zitat von RolfJo
Hätätätätätäää! Danke für dieses Kompliment (von-Ohr-zu-Ohr-grins)
Dann kannst du ja ein Baguette quer futtern

Guten Appetit
Harald

 

Normal würde ich sagen auf unser selbst gebautes Haus vor 13 Jahren, aber das stimmt so nicht.
Habe ja schon über 200 Häuser gebaut in meiner Zeit auf dem Bau.

So richtig Stolz war ich, als ich meine beiden Bootsscheine machte.
Das war 1992 mit 38 Jahren. Am Tag der Prüfung in Frankfurt Costa Schule waren über 100 Leute die ihren Schein machen wollten vom kleinen man bis zum Professor war alles vertreten. Bestanden hatten damals 60% und ich war dabei.
Ich war so Stolz darauf und ich glaube das hat mir jeder angesehen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030395 [Desktop Auflösung].jpg
Hits:	0
Größe:	68,1 KB
ID:	3732   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030396 [Desktop Auflösung].jpg
Hits:	0
Größe:	91,9 KB
ID:	3733  

 

Funny08  
@ Holzharry - coole Sache - glaub da kannst du sogar heut noch drauf stolz sein - sowas haben sicher nicht mehr als ein paar wenige Prozent in Deutschland. Ich hab nedmals mein Seepferdchen *g.
Schipperst du auch noch auf See herum ?

 

Zitat von Funny08
@ Holzharry - coole Sache - glaub da kannst du sogar heut noch drauf stolz sein - sowas haben sicher nicht mehr als ein paar wenige Prozent in Deutschland. Ich hab nedmals mein Seepferdchen *g.
Schipperst du auch noch auf See herum ?
Nein von 92 bis 96 waren wir immer in Spanien in Ampuriabrava da habe ich mir immer ein Boot gemietet.
Danach haben wir gebaut und vertragen die Hitze nicht mehr so wie früher.
Darum fahren wir in Februar nach Ruhpolding und im September nach Borkum..
Meine beiden Scheine hängen jetzt schon ein paar Jahre hier im Bild.
Ich würde gerne nur meine Frau wegen der Hitze leider nicht.
Villeicht irgendwann mal wieder.

 

Funny08  
Aso - das tut mir leid - ich drück euch mal feste die Daumen - das wird schon mal wieder klappen.

 

Susanne  
Thorsten, Funny, RolfJo und Holzharry:
Das sind allemal Dinge, auf die man richtig stolz sein kann, das finde ich auch! :-)

Coole Küche, Funny!! Das ist wirklich ein Riesenunterschied!
Wir haben auch unsere Küche komplett "umgetopft", von einem Raum in den anderen. Dazu musste die alte (schwarze) Küche raus, und der ganze (dunkle, teilweise kaputte) Boden im Stockwerk neu...
Das ist immer mächtig viel Arbeit, auch wenn bei uns noch nicht mal so viel rauszuhauen war, wie bei Euch. Aber jetzt liegt im ganzen EG derselbe Bodenbelag, die Küche ist genau so, wie wir sie wollten, und genau dort, wo sie Sinn macht. Alles ist freundlich und hell und wir fühlen uns wohl. Doch, darauf bin ich auch stolz, stimmt. ;-) Und Du und BigH, Ihr könnt Euch auch freuen: Das ist wirklich sehr schön geworden!!

Viele Grüße
Susanne

 

Danke Susanne für das Kompliment..

Aber was mich eigentlich noch mehr Stolz macht an der ganzen Sache, ist dass wir bis jetzt eigentlich bis auf das Bad (wurde noch nicht renoviert) das ganze Stockwerk nur durch uns zwei saniert wurde ohne Hilfe von Papi oder so, wie es ein einer Freundin war. Deren Vater arbeitete den ganzen Tag, ging dann an den Umbau des Hauses und ihr Ehemann blieb nachts bis in die Puppen am PC sitzen, schlief sich morgens aus und arbeitete am "Bau" nur das Nötigste.

 

Susanne  
So möchte ich auch mal renovieren (lassen)...............
Du hast Recht: Auf Eigenarbeit kann man dann eben auch selbst stolz sein. Und: Man entscheidet selbst, wie man es haben will! :-)

 

Zitat von Susanne
Thorsten, Funny, RolfJo und Holzharry:
Das sind allemal Dinge, auf die man richtig stolz sein kann, das finde ich auch! :-)

Coole Küche, Funny!! Das ist wirklich ein Riesenunterschied!
Wir haben auch unsere Küche komplett "umgetopft", von einem Raum in den anderen. Dazu musste die alte (schwarze) Küche raus, und der ganze (dunkle, teilweise kaputte) Boden im Stockwerk neu...
Das ist immer mächtig viel Arbeit, auch wenn bei uns noch nicht mal so viel rauszuhauen war, wie bei Euch. Aber jetzt liegt im ganzen EG derselbe Bodenbelag, die Küche ist genau so, wie wir sie wollten, und genau dort, wo sie Sinn macht. Alles ist freundlich und hell und wir fühlen uns wohl. Doch, darauf bin ich auch stolz, stimmt. ;-) Und Du und BigH, Ihr könnt Euch auch freuen: Das ist wirklich sehr schön geworden!!

Viele Grüße
Susanne
Was ich natürlich vergessen hatte, Vater werden geht in sachen Stolz vor allem vor

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht