Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wolfcraft vorgeleimte Holz - und Flachdübel

12.08.2015, 10:38
Hat schon jemand Erfahrung mit den oben genannten Produkten? Ich habe beim verleimen immer auch Leim auf die Fläche ob das so richtig war weiß ich nicht. Was haltet ihr davon. Bin über Facebook darauf aufmerksam geworden. Gibt ein YouTube-Video dazu.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Klingt zwar toll, aber wie du auch verteile ich den Leim lieber etwas mehr. Ausserdem nehme ich an, dass das wahrscheinlich gleich mal 3-4 mal so teuer ist wie die normalen.

 

Maggy  
Mein Mann hatte mal aus Versehen diese vorgeleimten Holzdübel mitgebracht und dummerweise erst nach Öffnen der Packung bemerkt.
Man muß die Dübel vorm Anwenden in Wasser legen und dann verwenden. Das funktioniert eigentlich sehr gut. Aber ein Packerl normale Holzdübel kostet bei uns € 5,19 und die gleiche Menge der vorgeleimten € 8,99 - das ist schon ein großer Preisunterschied und einen echten Vorteil konnten wir nicht erkennen. Zum Auftragen des Leims nehme ich öfters ein Wattestäbchen oder bei noch feineren Sachen einen Plastikzahnreiniger, da verschmiert man nicht so viel daneben.

 

Was es nicht alles gibt..
da ich aber auch immer die Kontaktflächen der Werkstücke
mit einleime bleibe ich bei den Normalen.

 

Ist zwar nicht ganz so teuer wie ich dachte, aber ich bleibe trotzdem bei der herkömmlichen Variante.

 

Das scheint wieder so eine ganz spezielle Erfindung für Heimwerker zu sein.

Ich hinterfrage mal die Festigung der Verbindung. Der Dübel wird vor der Verarbeitung in Wasser eingelegt. Dabei quillt das Holz auf, der Durchmesser des Dübel wird größer. Damit sich die Verbindung überhaupt noch gewaltfrei zusammenbauen läßt, müssen die Dübel meiner Ansicht nach auf Untermaß gefertigt sein. Und wenn die Geschichte trocknet, schrumpft der Dübel wieder, was mehr als suboptimal für die Festigkeit ist. @Maggi: Hast Du noch diese Dübel, kannst Du mal nachmessen? Wie gut dieser "Instant-Leim" im Vergleich zu normalen Weißleim oder PU Leim hält, ist auch die Frage.

Ich bleibe beim Duodübler und normalen Dübeln, da ich auch keine Instantsuppe mag sondern die Gemüsesuppe lieber frisch koche.

 

mmmhh schicken wir doch eine Packung an Matthias Wandel, der macht dir gleich ein wissenschaftliches Video über die Festigkeit

 

Ich denke dass die Dübel in fünf Sekunden nicht so stark quellen. Bin aber kein Fachmann. Nach dem ich etwas mehr darüber nachdenke frag ich mich ob der Leim wohl nach Verarbeitung Wasserfest sein kann. Was ich eher nicht glaube.

 

Maggy  
Also nachmessen kann ich die Dübel nach dem quellen nicht mehr, da mein Mann die Dübel für ein Regal verwendet hatte, das wir verschenkten. Die dübel gingen ein bißßerl streng in die Bohrlöcher. Unmittelbar nach Fertigstellung wirkte alles sehr stabil, die dübel saßen fest. Wir haben jetzt nach ca 3 Monaten noch keine Reklamation der Schwiegermutter bekommen. Trotzdem werden wir sie nicht mehr kaufen, es war da ja auch nur ein versehen.

 

Von der Beschreibung dieses Produktes her, kommt mir das vor wie die Lösung eines Problems, dass eigentlich niemand hat. Ich meine, warum muss am millionenfach bewährten Prinzip Riffeldübel+Ponal geändert werden? Vielleicht doch nur Marketing um dem Heimwerker das Geld aus der Tasche zu ziehen?

 

Maggy  
Das sehe ich auch so. Zumal bei uns im Baumarkt die normalen Dübel von der Stelle, an der sie immer lagen, weggeräumt wurden ans andere Ende des Regals. Wenn man nun nicht richtig gut guckt, langt man automatisch an der Stelle zu wo mans gewohnt war - und schwupps hat man die falschen und teuereren.

 

Janinez  
auf was die Leute alles kommen, Also wer werkelt wird doch auch Holzleim auf einen Dübel drauf kriegen.............................

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht