Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wohnraum Schaffen !!

26.12.2011, 21:01
So,nun mal eine Frage an EUCH !!!

Also sind dabei ein Haus zu Renovieren,wollen nun aus 2 Kellerräumen Wohnraum ( Schlafzimmer und Wohnzimmer) für einen Jungen Schaffen.
So nun zur Frage,die Wände bestehen aus Putz,kann ich Einfach Tapezieren oder hält eine Tapete da nicht so besonders ??? Also Der Keller ist Trocken,habe Heute einfach mal einen Raum mit einfacher weisser Wandarbe vorgemalt,an einigen stellen,(wenige) rollte sich der Putz ein wenig um Die Rolle ;-(
Habt ihr vielleicht gute Tips wie ich weiter vorgehn sollte ???
Bilder Folgen wenn man es sich nicht vorstellen kann .
 
streichen, Tapezieren usw. streichen, Tapezieren usw.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
28 Antworten
Ich hatte in unserer vorigen Wohnung auch den Fall, habe dann mit Tiefgrund (oder Tiefengrund) vorgestrichen, danach haben die Tapeten einwandfrei gehalten

 

Ein Fall von sandenden Putz.

Wie von Gismo vorgeschlagen ist Haftgrund die richtige Variante, die man mit z.B. Gartenspritze lecht und schnell auftragen kann.

Nach dem Durchtrocknen kann man dann auch streichen.

 

Auf jeden Fall mit Tiefengrund vorbehandeln.

 

Meint ihr nicht,das Wandfarbe den gleichen Effekt hat wie Tiefengrund ???

 

sonouno  
jo, Tiefgrund streichen und dann 2 x mit verdünnter Farbe. (10 - 15 %)

 

Ja, meinen wir nicht
Also ich bin auf nummer sicher gegangen und habe tiefengrund verwendet, hatte auch erst überlegt eine günstige Wabdfarbe als Tiefengrund zu nehmen, mich aber dann dagegen entschieden.

 

Zitat von sonouno
jo, Tiefgrund streichen und dann 2 x mit verdünnter Farbe. (10 - 15 %)
Nun habe ich aber schon einmal mit unverdünter farbe Gestrichen,totzdem nochmal Tiefengrund rauf ?

 

sandro  
Ne, hat nicht den gleichen Effekt. Tiefengrund dringt in die Wand ein und Festigt sie (bei sandenem Untergrund). Farbe wir nur aufgetragen, zudem ging dabei ja teilweise der Putz schon ab. Das sollte durch den Tiefengrund verhindert werden.

 

sandro  
Zitat von ralfilein
Nun habe ich aber schon einmal mit unverdünter farbe Gestrichen,totzdem nochmal Tiefengrund rauf ?

Kommt jetzt auf die Farbe an. Wenn die den Tiefengrund durchlässt, würde ich es noch mal behandeln. Bei Acrylfarbe würde ich es lassen.

 

Ich würde auch sagen behandel die Wände vorher mal mit Tiefengrund und du bist auf der sicheren Seite. Wie alt ist das Haus?

 

Wir haben ein ähnliches Problem und ich würde dir Vorschlagen erstmal zu kontrollieren wie weit Feutigkeit im Putz vorhanden ist. Man muss nicht erst einen feuchten Fleck sehen und es ist trotzdem Feuchtigkeit da. Kellerwände sind oft feucht und deswegen "Atmend" verputzt. Sie nehmen Feuchtigkeit auf und geben sie auch wieder ab. Bei der falschen Farbe ist diese Funktion im A.... und es gibt nasse Stellen weil nichts mehr in den Raum verdunsten kann. Haftputz schimmelt schnell. Besonders wenn sich dauerhaft jemand dort aufhällt muss die Feuchtigkeit raus aus dem Raum.

 

Bei frisch verputzten Wänden habe ich vorher mit dünnerem Tapetenkleister gestrichen. Am nächsten Tag dann, beim tapezieren, die Wand und die Tapete eingekleistert. Bisher gab es keine Probleme.

 

sonouno  
Zitat von ralfilein
Nun habe ich aber schon einmal mit unverdünter farbe Gestrichen,totzdem nochmal Tiefengrund rauf ?
nein, dann nicht mehr. verdünnte Farbe wäre zwar besser gewesen aber wenns hält is ja jetzt auch ok.

 

Zitat von sonouno
nein, dann nicht mehr. verdünnte Farbe wäre zwar besser gewesen aber wenns hält is ja jetzt auch ok.
Werde nochmal in mich gehen und vielleicht,die Wand nochmal abschleifen,also nur leicht,dann Tiefengrund drauf und dann mal sehen ;-)

 

Zitat von abe12345
Ja, meinen wir nicht
Also ich bin auf nummer sicher gegangen und habe tiefengrund verwendet, hatte auch erst überlegt eine günstige Wabdfarbe als Tiefengrund zu nehmen, mich aber dann dagegen entschieden.
Ja habe es im Oberen Wohnräumen bisher immer so gemacht,aber Keller ist halt immer ein anderer Untergrund.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht