Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Woher neuer Akku?

21.05.2010, 22:53
Hallo

Ich habe von meinem Opa eine PSB 12-VSP2 geerbt und da ist der Akku schon recht schlapp.

Woher bekomme ich am besten einen neuen?

Danke
 
Ersatzakku, Kaufempfehlung, PSB Ersatzakku, Kaufempfehlung, PSB
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
12 Antworten
Eigentlich sollte Dir jedes Bosch-führende Fachgeschäft einen neuen bestellen können anhand der Teilenummer auf dem alten Akku. Das müßte aber sogar auch in Baumarktketten funktionieren. Eventuell gibt es sogar stärkere Ausführungen gegen einen kleinen Aufpreis. Günstig ist der Spaß aber in der Regel nicht, wobei mir eine orange-rote "H"eimwerkermarktkette (die ohne Biber) einfällt, die auch Akku-Nachbauten für Bosch führt, was sich dort aber preislich mE nicht wirklich lohnt. Bist Du aber sicher, welcher Akku genau der richtige ist, wäre Amazon auch eine mögliche Alternative. Da ist das Risiko zudem geringer, gefälschte Chinanachbauten untergeschoben zu bekommen denn bei eBay...

 

Geändert von malloy (21.05.2010 um 23:09 Uhr)
Danke, das werde ich mla versuche.
Im Netz hab ich schon diverse Akkushops gefunden, das sind alles nachgemachte Akkus.
Aber mit mehr Leistung.
Preislich bewegt es sich so bei 50€ was in etwa der Wert der Maschine sein dürfte.
Ich schau mal was es im Baumarkt kostet.

Gruß Marco

 

Moin,

meine lieblingsseite bei solchen fragen ist:

diese hier

da wird dir sicher gehofen
Gruß
Chefskipper

 

Hier die Seite zu Deiner Maschine

 

seuftz.... wegen soner geschichten bin ich in bosch sooo verliebt
du kriegst echt jedes kleinste teil von so ziehmlich jeder maschine.... HAMMER

 

Hey chefskipper,

vielen Dank für das Einstellen des Links - genau das hätte ich auch gemacht :-) - denn, lieber MarcoG12, ich würde immer davon abraten auf billigere Imitate zurück zu greifen.

Lass dich einfach mal von den kompetenten Bosch Service-Leuten beraten und entscheide dann,was für Dich bzw. deine Maschine am Besten ist.

Chefskipper, war es Absicht, dass Du zweimal den gleichen Link eingestellt hast? :-)

 

ups... irgendwie.... eigentlich war der erste link ein link zur "startseite mit suchfeld"
und der zweite zur maschine direkt

es gibt dinge, die muss man nicht verstehen!!!


Chefskipper

 

Ich habe da schon einmal von über 1.000 Ladezyklen gehört. Hat die der Akku schon hinter sich. Den Akku von Opa würde ich auf jeden Fall prüfen. Da es noch ein NC-Akku zu sein scheint, sind die Regeln bei einem NC-Akku zu beachten. Möglicherweise hat der Opa zu häufig aufgeladen ohne den Memory-Effekt zu beachten oder gar eine Tiefentladung herbeigeführt. Siehe auch bei Wikipedia:

http://de.wikipedia.org/wiki/Memory-Effekt_(Batterie)

http://de.wikipedia.org/wiki/Tiefentladung

 

Wenn du dir 2 Original Akkus kaufst, dann kriegst du gleich eine neue Maschine. Ich hatte 2 Nachbauten gekauft und bin eigendlich recht zufrieden damit.

 

Im Baumarkt bekommst du in der Maschinenabteilung Kompetente hilfe die können für dich einen neuen Akku Bestellen oder falls er dir zu teuer ist dir auch gleich einen neuen zeigen.

 

...mich würde interessieren, wie die Akku-Geschichte nun ausgegangen ist. Eines würde ich allerdings nicht machen, irgendwelche Nachbauten kaufen. Was man da so alles ließt, was da passieren kann. Darüber solltet Ihr nachdenken.

 

Nur aus Interesse: Was ist denn mit den Akkunachbauten passiert? Ich denke du meinst damit die Li-Io Akkus denn bei NiCd kann, vorausgesetzt das Ladegerät funktioniert,eigendlich nix passieren.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht