Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Woher bekomme ich Beläge für Bandsäge-Räder?

24.03.2015, 22:51
Der *****l sagt alles. Bei meiner neuen alten Metabo-Bandsäge müssten die Beläge der Laufräder erneuert werden. Wer hat sowas schom mal gemacht, oder wer weiss, wo man passende Beläge her bekommt?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Schau mal hier http://www.weden-metabo-service.de/
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt

 

Ich schau mir das morgen an meiner Metabo mal an was das für ein Zeug ist. Ehrlich gesagt hab ich noch nie drauf geachtet. Wird aber nix besonderes sein oder? Das Gummizeug verhindert doch nur das runterrutschen des Bandes. Klingt vielleicht doof aber im Notfall würde ich einen Fahrradschlauch aufkleben wenn du keine Ersatzteile mehr bekommst.

 

Bei den meisten Bandsägen sind die Bandagen ballig, d.h. in der Mitte höher als aussen damit die Schränkung des Sägeband nicht platt gedrückt wird. Also Fahrradschlauch ist keine Option.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt

 

Bei den meisten Bandsägen sind die Bandagen ballig, d.h. in der Mitte höher als aussen damit die Schränkung des Sägeband nicht platt gedrückt wird. Also Fahrradschlauch ist keine Option.
Die Bandagen bestehen aus Nitrilgummi (Säure und - ölbeständig) in einer Härte bei ca. 80 Shore. Die Bandage wird mittels Epoxi verklebt Die verklebte Bandage wird erwärmt, dehnt sich etwas in der Länge und kann nun auf die ebenfals beleimte Sägerolle aufgeschoben werden. Bei der Abkühlung zieht sich sie Bandage zusammen und wird mit der Sägerolle dauerhaft verklebt.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt

 

Kann man das dann überhaupt selbst wechseln wenn es so eine aufwendige Prozedur ist?

 

Eine Option währe vielleicht Fahrradschlauch ÜBER die vorhandene Gummierung zu kleben. Dafür müßte ich mal prüfen, ob die Bandagen noch fest sitzen, oder ob einzelne Teile sich bereits ablösen.

Ich habe auch einen Händler gefunden, der Gumikork als Meterwahre anbietet. Dieser Kork wird aufgeklebt und ballig geschliffen.

 

@Holzpaul: wieso kommst Du denn erst jetzt mit dem Link? Da kann ich mir vielleicht auch eine passende Bandführung besorgen. Jetzt muß ich nurnoch herausfinden, ob eine der Sägen, für die es dort Bandagen gibt, den gleichen Rollendurchmesser hat, wie meine 5378er...

 

Den Link zu Weden hatte ich Dir schon eine Stunde, bevor Du diesen Thread erstellt hast, gepostet ...
http://www.1-2-do.com/forum/obere-fu...tml#post876905

 

Weden kann man empfehlen. Wenn das Thema Bandsäge neu für dich ist, würde ich dir das passende Buch aus der Holzwerken-Serie empfehlen. Da ist auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung (bebildert) enthalten, wie man die Beläge tauschen kann und worauf zu achten ist. Die 39,- Euro (sind es glaube ich) sind gut angelegt.

 

@ Olli_0815: Ja, ähhh, hmm, da muß ich wohl gestehen, das hab ich mal getrost übersehen Danke auf jeden Fall auch Dir für den Tipp!

@Mopsente: Das Thema Bandsäge ist nicht neu für mich. Hab schon eine kleiner Bandsäge aufgearbeitet. Dabei war mir das von Dir genannte Buch eine große Hilfe. Ich stimme Dir zu, das die 40 Euro für das Buch für jeden Bandsägenanwender gut investiertes Geld sind.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht