Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wo kann ich solche Bilderhalter finden?

13.08.2011, 14:41
Hallo,
ich möchte zum Befestigen an selbst gefertigten Bilderrahmen von Fotos und Glas Bilderhalter verwenden, wie sie auf dem Foto zu sehen sind.

Kann mir einer mitteilen, wie diese Dinger heißen und wo man sie bekommen kann?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_9685.jpg
Hits:	0
Größe:	107,9 KB
ID:	5580  
 
Bilder, Bilderrahmen, Bildhalter Bilder, Bilderrahmen, Bildhalter
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Ich möchte für meine Freundin auch gerne ein paar Rahmen bauen. Daher hab ich mich auch schon mit den Geschichte beschäftigt. Mir gefallen die Wechselrahmenfedern ganz unten auf der Seite ganz gut. Passerpartouts kann man dort auch kaufen.
http://www.rahmen-shop.de/einrahmung...oer/index.html

Ansonsten wäre ich über einen Gedankenaustausch zum Thema Bilderrahmen dankbar. Was verwendest Du als Rückwand? Welche Stärke sollte die Glasscheibe haben?

 

Vielleicht wirst Du auch hier fündig

http://www.kreativ.de/shop/unser-ang...ativ.de-81115a

Dort gibt es sehr viel Auswahlmöglichkeiten wie ich meine

 

Hallo,
Wechselrahmenfedern würden grundsätzlich gehen. Sie tragen aber hinten etwas auf, was ungünstig ist, wenn das Bild an der Wand hängen soll.

Als Rückwand nehme ich je nach nach Rahmen unterschiedliches Material. Ist der Rahmen rustikal, nehme ich dünnes Kiefersperrholz mit Maserung, ist der Rahmen von hinten nicht zu sehen oder moderner, kann es einfaches Pressholz (Schrankrückwand) sein. Die Dicke des Holzes ist dabei eigentlich egal, da ich den Rahmen passend fräse.
Als Glas habe ich bisher das Glas rahmenloser Bilderrahmen verwendet und den Rest entsorgt. Die Maße passen da, der Preis, wenn man sich etwas umschaut, ist wesentlich preiswerter als beim Glaser und geschliffen sind die Ränder auch noch.

 

Danke für die Infos.

Du kannst zunächst die Rahmenfalz etwas tiefer fräsen. Dann steht nur noch die Materialdicke der Feder + plus Schraube vor. Die kann man mit einem Forstnerbohrer punktuell versenken. Oder aber eine zweite, flache Falz für die Halter fräsen. Was hältst Du davon?

 

Ich habe hier mal eien Link gefunden. Auf dem unteren Bild, sieht man die Funktionsweise der Wechselrahmenfedern ganz gut. Das Bild müsste also etwas tiefer liegen, was Vorderseitig dazu führt, dass das Glas nur wenig vom Holz bedeckt ist. Das kann gut aussehen, evtl. aber auch nicht. Wenn ich nun um die Feder herum etwas ausfräse, dann kann ich sie nur in diesem Bereich drehen, aber nicht weit genug um das Bild komplett heraus zu nehmen.
Die anderen Halter, die ich gerne hätte, lassen sich einfach beiseite drehen, tragen kaum auf, und es ist keine Fräsung notwendig, was eine nicht unerhebliche Arbeitserleichterung ist.

 

Evtl mal Hier fragen und schön von "Jörn Marquardt" der Firma Westerhuys Transporte grüßen!!!

 

Hallo Jörn,
ganz lieb von dir. Leider konnten die Herren mir da auch nicht helfen, da ihr System ein anderes ist.
Aber Danke für den Hinweis. Ich bin für alles Dankbar.... Inzwischen habe ich eine Seite gefunden, bei der man mehrere 1000 Stück in China bestellen könnte, aber das scheint auch etwas komplizierter zu sein.
Ich bin also weiterhin dankbar für eure Tipps.

Grüße Stefan

 

Zitat von kindergetuemmel
... Inzwischen habe ich eine Seite gefunden, bei der man mehrere 1000 Stück in China bestellen könnte, aber das scheint auch etwas komplizierter zu sein.

dank Globalisierung ist das doch alles kein Problem mehr

 

Prinzipiell schon, aber erstens muss ich mehrere 1000 Stück abnehmen. Die halten mehrere Leben lang . Und Zweitens muss man erst eine Anfrage stellen, das dann noch auf Englisch vermutlich mit einem Chinesen. Dann bekomme ich bestimmt 5000 Kürbisse .

 

Zitat von kindergetuemmel
Prinzipiell schon, aber erstens muss ich mehrere 1000 Stück abnehmen. Die halten mehrere Leben lang . Und Zweitens muss man erst eine Anfrage stellen, das dann noch auf Englisch vermutlich mit einem Chinesen. Dann bekomme ich bestimmt 5000 Kürbisse .

Halb so schlimm, wir haben neuerdings Mitarbeiter eines chinesischen Unternehmen hier sitzen. Die sehen alle mitteleuropäisch aus und sprechen fliesend deutsch


Ich kann die Bedenken schon verstehen Gibt es im www sonst nichts mit der Produktbezeichnung die der Chinese verwendet?

 

Die Zeichnung dort nennt sich "summ". Ist irgendwie untypisch, oder ?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht