Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wissensartikel - nötige und überflüssige

16.02.2010, 22:18
Ekaat  
Bei den Wissensartikeln ist mir aufgefallen, daß einige Beiträge mit Heimwerkern absolut nichts zu tun haben können. Entweder ist der Einsatz der beschriebenen Geräte für den Heimwerker unerschwinglich, oder beinhaltet zwar Allgemeinwissen, aber keine Hinweise auf den eigentlichen Zweck des Forums. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit habe ich hier einige Stichworte aufgelistet, die meiner Meinung nach da nicht reingehören:

Abwasserhebeanlage: Wenn man sie benötigt, hat es einem der Betreiber des Abwassernetzes bereits gesagt. Für Heimwerker gibt es da wenig Platz
Aceton: nichtssagend, denn was mache ich als Heimwerker mit Aceton? Und auf der Flasche ist so wie so der Hinweis auf Explosivität
Akku: EIN Artikel – verzeiht, Hoher Rat – hätte genügt, um alle Akkugeräte zu beschreiben. Ich gehe auf Akku und finde den Hinweis auf alle im Handel lieferbaren Geräte
Asphalt: Gut beschrieben, aber was mache ich als Heimwerker mit Asphalt?
Ätznatron: Was fange ich als Heimwerker mit dieser Information an?
Bohren-Bohrer: So einen Link einzustellen, hilft dem, der etwas für die Praxis wissen will, nicht weiter
Meter: gehört eigentlich auch nicht hier rein
Movax: So ein Gerät fehlt mir noch in meiner Heimwerkerwerkstatt!
Nageln: Sehr banal
Qualitätssicherung: Ich glaube kaum, daß sich der Heimwerker um die Zertifizierung nach DIN-EN ISO 9000 schert, wenn er in einen Laden geht.

Was meint Ihr dazu, sollte man solche Artikel rausschmeißen oder ggf. zusammenfassen, wenn sich die Themen wiederholen? Frage an die Moderatoren: Kann man / könnt Ihr einen Artikel löschen? Wenn ja, wie?

Bin gespannt auf die Reaktion(en).
 
Wissen Wissen
Bewerten: Bewertung 3 Bewertungen
32 Antworten
Ich würde sie der Vollständigkeit halber drin lassen. Vielleicht möchte jemand imn seinem Garten Asphalt verlegen, soll sehr haltbar sein (Geschmackssache).

Und ob man zu Nageln wirklich viel schreiben muss...? es ist der Vollständigkeit halber eben drin, tut ja nicht weh.

es gibt in jedem Duden Wörter, deren Bedeutung ich nicht mal kenne.

 

Brutus  
Ich würde empfehlen in zwei Kategorien zu teilen, in Heimwerkerwissen und Darüberhinaus oder X-beliebiges

 

Es heißt ja Wissensartikel und nicht Heimwerker.... Also warum soll es nicht drinne stehen. Meinetwegen soll es ruhig bleiben. Bin ich einmal (wie fast immer) hier im Forum und möchte was über Asphalt wissen, kann ich gleich hierbleiben und muss nicht zu Wikipedia oder sonstwo hin.

 

Ekaat  
Zitat von Ricc220773
Es heißt ja Wissensartikel... kann ich gleich hierbleiben und muss nicht zu Wikipedia oder sonstwo hin.
o.k, Ricc, das hat was für sich.
Ekaat+++

 

Brutus  
Wer nicht möchte, der braucht ja nicht reinschauen aber mal sehen, vielleicht google ich mal im Forum-Wissen nach Kaffee aber schwarz.

 

Wissen ist Macht - macht doch nix

 

Es geht doch um eine " Wissensdatenbank " angelehnt an Wiki wenn ich mir das richtig selbst erkläre.
Manchmal ist es nicht schlecht sich über einen Begriff, den ich mal aufgeschnappt habe etwas zu lesen und ein paar nähere Infos zu bekommen.

Sollte es nur um das Heimwerken gehen dann sollte hinterher nach Löschung wohl nicht mehr viel übrig bleiben.

Darf man sich als Heimwerker nicht über Betonklassen informieren wenn ich im Garten ein Fundament zu betonieren habe?
Wenn ich 500qm Hof habe und den will ich Asphaltieren darf ich mich da nicht vorab Informieren?

Um so größer die Wissensdatenbank, um so besser ist das für uns und das Forum, so sehe ich das.

Würde mich interessieren was Dich denn daran stört?

Alles was mich nicht interessiert und Anspricht, lese ich doch erst gar nicht oder ?
Na ja außer ich habe einfach zu viel Zeit, dann kann ich diese natürlich schon nutzen und blättern ... blättern ... blättern um anschließend zu sagen:
"Mich als Heimwerker sprechen diese Artikel nicht an - aber vielleicht Dich"

So long
Espyce

 

Brutus  
HalloEspyce, auch ich habe schon hier im Forum so manchen Schnellschuss von mir gegeben ohne den Gedanken bis zum Ende gedacht zu haben und man kann ja auch nicht jede Reaktion voraussehen. Ich denke ihr habt beide auf eure Weise recht. Wie ich es sehe hat Ekaat die Beiträge gemeint die wirklich nichts mit Heimwerken zu tuen haben aber wer denkt dabei schon an Beton und Asphalt, jetzt wo du es schreibst, da leuchtet es natürlich ein aber einige Sachen könnten zumindest in eine eigene Rubrik gepackt werden wie ich es schon weiter oben in einem anderen Post geschrieben habe, würde die Orientierung vielleicht ein wenig erleichtern. Das Forum ist noch nicht perfekt aber wir wollen gemeinsam dran arbeiten. Alles Wissen ist wichtig, für den einen mehr, für den anderen weniger.

 

Brutus  
Hallo holzfaeller, so einen kenne ich auch:

Wissen ist Macht, ich weiß nichts, macht nichts.

 

Hallo Zusammen,

in unserem Wissensmodul (Wiki) geht darum, wie Ihr richtig erkannt habt darum Wissen an zu häufen. Am liebsten natürlich zum Thema Heimwerken, weil wir ja nunmal ein Heimwerkerforum sind. Jegliches Wissen was darüber hinaus geht ist doch ein schöner Zusatz und hilft einem beim "Lebenslangen lernen" ;-)

Allerdings sehen wir des öfteren, dass Artikel 1 zu 1 kopiert und eingefügt wurden, entweder aus Wikipedia oder dem Baumarktlexikon. Da hätte ich persönlich es lieber auf selbstverfasste Artikel mit den wichtigsten Informationen zu blicken. Das würde unsere Community noch individueller werden lassen...

@Brutus: Der Gedanke mit den beiden Kategorien ist notiert und wird weitergegeben ;-)

 

Ekaat  
Ich schrieb »…meiner Meinung nach...« (nach meiner nicht maßgeblichen Meinung). Zum Ende fragte ich ja auch, was Ihr dazu meint.
Ich habe das Wissens-Forum so verstanden, daß dort Wissen über oder mit Heimwerken verbreitet werden soll. Insbesondere die Beiträge Aceton, Ätznatron, Movax und Meter haben im eigentlichen Sinn nichts mit Heimwerken zu tun. Hätte ich Platz in einer Schublade, parkte da bestimmt bereits ein Movax und für mich ist es äußerst wichtig, meine Kanthölzer auf 10-18m genau zuzusägen. (Ich wähle hier bewußt den von mir eingestellten Artikel »Meter«, um zu zeigen, daß ich auch selbstkritisch bin. Ich könnte so manchen mit meinem beruflichen Fachwissen aus 40 Jahren erschlagen – wie viele Andere es mit mir auch könnten).Wie Brutus anregte, könnte man dieses Forum teilen für Heimwerker-relevante und allgemeine Themen. Bloß wo zieht man dann den Trennungsstrich? Noch ein Einwand: Wenn ich mich schlau machen will in einem Fachgebiet, nehme ich ein dazugehöriges Fachlexikon. Im Opernführer werde ich schwerlich etwas über Sternenentstehung finden. Deswegen gehört in ein Heimwerkerlexikon zwar Erste Hilfe, aber nichts über Bullenkastration oder Polymerase-Kettenreaktion, beide auf –ion, wie Sägestation… - Wie gesagt bzw. geschrieben: meine eigene Meinung, um sich knapp, aber ausführlich informieren zu können. Will ich Weiteres wissen, nehme ich den Brockhaus, Google oder Wicki oder andere Fachbücher/Veröffentlichungen. Denkt mal darüber nach…
Gruß
Ekaat+++

 

Ich finde den Movax trotzdem ****, egal was Du dazu meinst.

Vielleicht findest Du es genauso prickelnd, wenn Du weißt, bei welcher relativer Luftfeuchtigkeit Metalllegierungen zu oxidieren beginnen.....

Ekaat, denk mal nach...

So long
Espyce

 

Ekaat  
Äppel und Birnen. Luftfeuchte war auf einem Forumsbeitrag. Und was da geschrieben wird... lassen wir das. Aber deswegen ja auch die Spitze mit dem Meter. Und Movax beginnt eben auch mit M. Wie MEIN Beitrag. Und wenn gebetsmühlenartig von den einzelnen Verfasserrn wiederholt wird, daß GERADE IHR BEITRAG SUUUPER ist - ich habe nur meine Meinung dazu gegeben, und die kann kommentiert werden, ist aber nicht diskutabel. Es sei denn, ich ändere diese aufgrund eines Kommentars, und das ist dann auch wieder meine Sache.- Ich zwinge niemandem meine Ansicht auf. Hat er eine andere, kann, soll er es sagen, und dann gut.
Ekaat+++

 

Geändert von Ekaat (17.02.2010 um 20:48 Uhr)
Ekaat_Oyten

Wie du geschrieben hast, gibt es Wissenbeiträge die brauchbar sind und welche die nicht brauchbar sind, ich persönlich bin jemand der Wissen wie ein Schwamm aufsaugt und wen mich was interessiert versuch ich natürlich soviel wie möglich über das was mich interessiert herauszufinden und mir das Wissen anzueignen. Natürlich hast du recht das themen gibt die für handwerker nicht zu gebrauchen sind wie z.b.: Ätznatron, Asphalt usw.. Aber es gibt Artikel die hören sich recht interessant an wie z.B.: Movax, wenn wir das Gerät beim Golfplatz zum Aufstellen der 8m Holzpföcke gehabt hätte, wär alles viel leichter gegangen. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden ob solche Themen interessant sind oder nicht und die Idee von Brutus das Forum zu teilen finde ich auch nicht schlecht, qasi in Handwerken, in Dekoration und Allgemein Wissen.

Lg Imker22

 

Hallo zusammen,
jetzt beruhigt euch mal wieder - es ist doch so, dass man nie auslernt.
Sicherlich ist es so, dass manche Wissensartikel bzw. Wissenssätze eigentlich in unseren Allgemeinwissen verankert sein sollten (z. B. Nagel, Hammer, o.ä.), aber anscheinend gibt es eben doch noch manche, welche es nicht wissen.

Somit ist es doch von Vorteil ein Wissenswiki zu haben welches von der Pike anfängt und bei Spezialgebieten aufhört.

Wenn mich persönlich etwas nicht interessiert, dann lese ich es nicht - dies ist doch die einfachste Möglichkeit seine Nerven zu schonen und sich nicht über Diverses zu echauffieren.

Liebe Grüße
Katrin

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht