Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wir verschenken Umzugskartons an 10 interessierte 1-2-do-ler.

03.05.2012, 22:17
Kathrin  
Was kann man denn mit Umzugskartons anfangen???

Nicht nur mit einem, sondern mit ganz vielen??? Baut euch eine neue Schrankwand oder einen neuen Tisch. Baut mit Hilfe von Kartons die chinesische Mauer, eine Pyramide oder eine Ritterburg. Vielleicht haben wir Künstler unter uns, die eine Skulptur daraus kreieren können?

Vielleicht braucht man Umzugskartons aber auch nur zum Umzug?

Stellt uns eure Ideen vor. Die besten 10 bekommen Umzugskartons und können ihre Pläne dann umsetzten.

Eine kleine Beschreibung und Fotos für die Community wäre sicher ein guter Diskussionsstoff. 1-2-do Gemeinschaftsprojekte sind natürlich gern gesehen.

Wir sind gespannt!!!

Liebe Grüße Kathrin
 
Ideen, Projekte, Umzugskartons Ideen, Projekte, Umzugskartons
Bewerten: Bewertung 3 Bewertungen
125 Antworten
MicGro  
Ich bin froh das ich keine Umzugskartons mehr sehe, umziehen mag ich garnicht. Bin aber auf die Ideen der Anderen gespannt.

 

Je nachdem wie stabil diese Kartons sind, könnte man seinen Keller sehr schön aufräumen, wenn der dann auch trocken ist. Sonst machts keinen Sinn. Neeeee - ich will zur Zeit noch nicht umziehen. Dafür muss ich erstmal sparen. Aber für andere ganz bestimmt nützlich - nette Idee von Euch - Klasse.

 

Ich habe sie bisher auch nur zum Umzug oder als Lagermöglichkeit im Keller verwendet.
Ich lasse mich mal überraschen, wofür die noch so zu gebrauchen sind.

 

Da könnte man doch glatt ein Wettbewerbsprojekt für die Märchen draus machen, mal drüber nachdenken

 

Hallo, ich wollte schon immer mal eine große Ritterburg bauen aus Holz, würde aber die Burg erst mit den Kartons bauen genau wie bei Leonies Lauflernwagen, den habe ich auch erst aus Kartons gebaut. Hatte ich ja als Projekt drin. Somit war der Holzbau einfacher und ich wusste genau was und wie viel Holz ich brauchte.
Eine kleine Beschreibung würde ich nicht machen,nein das gäbe natürlich ein großes Projekt;-)))
Nur wird es einige Zeit dauern, da ich erst noch so viel anderes zu tun habe.

 

Wer die Kartons nicht kennt, dem kann ich bestätigen, dass sie sogar sehr stabil sind. Dazu natürlich im satten grün


 

Oh... die schauen ja richtig stylish aus

 

Wie viel Kartons gibt es den eigentlich, mit 3 oder 4 Stück kann ich nämlich keine Burg bauen wie sie mir vorschwebt. Die mauern müssen schon 1,8 cm dick werden, das heißt ich muss mehrere lagen zusammen kleben und die Türme werden auch zwischen 40 und 60 cm hoch.
Ich will alles genau so bauen wie es in Holz aussehen soll.
Nehme an das da 20 Kartons draufgehen;-)))

 

Kann man da Kinder reinpacken? (weia, hoffentlich liest das keiner) also ich mein natürlich nur sehr kurzfristig, wenn sie wiedermal bockig sind und ich etwas lauter denke, ob ssie ihre Ohren nur haben, damit ich die Haare rundrum schneiden kann ....

Ich lieb meine Kids wirklich, aber manchmal gibt's halt so den einen oder anderen Punkt ...

 

sandro  
Zitat von sabolein
Kann man da Kinder reinpacken? (weia, hoffentlich liest das keiner) also ich mein natürlich nur sehr kurzfristig, wenn sie wiedermal bockig sind und ich etwas lauter denke, ob ssie ihre Ohren nur haben, damit ich die Haare rundrum schneiden kann ....

Ich lieb meine Kids wirklich, aber manchmal gibt's halt so den einen oder anderen Punkt ...
Das kenn ich, schnell noch ne Briefmarke drauf und ab nach Sibirien...

Ich konnte die Kartons tatsächlich für einen Umzug gebrauchen. Zum Glück nicht für uns, aber Freunde müssen leider umziehen und haben noch keine Kartons. Denen könnte ich damit echt helfen und eine Freude machen.

 

Funny08  
Würde glatt 30-50 Nehmen - müsste unbedingt mal den Dachboden Räumen, da liegt Zeugs das seit 20 Jahren kein Tageslicht mehr gesehen hat und alles von Kreuz nach Quer - glaub ich bin ein Dachbodenmessi

 

Unser Katervieh liebt offene Kartons,wenn ich was ausgepackt habe liegt er schon drinn und pennt,beim Umbau der Kinderzimmer zu jugendzimmer könnt ich Umzugskartons brauchen,was sich da in so einem Mädchenzimmer ansammelt,man glaubt es nicht.

 

So, jetzt kommt aber mein richtiger Vorschlag: da meine Kids gerne Fußball spielen, könnte ich mir vorstellen, eine riesige Torwand zu bauen, bei der ich dann ja immer die "Durchschusslöcher" variieren kann. Außerdem die große Version vom Kirmes-Pyramidenwerfen: Kartons-Kicken (also: Kartons hochkant in Pyramidenform stapeln und wegkicken lassen - wer zuerst seine Pyramide abgeräumt hat, hat halt gewonnen)

 

Ich brauch zwar momentan keine, aber bekannte von mir ziehen demnächst um.
Die könnten gut 20-30 gebrauchen.

 

Ich ziehe in übernächste Woche um! Wir hatten letztes Mal an locker 50 Kartons und für viele war es schon der zweite oder dritte Umzug, so dass nicht mehr viele übrig sind.

Ansonsten sind die Kartons immer gern gesehen als Höhle oder Schiff oder was den Kindern sonst so einfällt.

Bei dem schönen Bosch-Design könnt ich mir auch vorstellen, einen Karton nach Erledigung seiner Pflichten zu zerlegen und die Seiten einzurahmen und meine nicht gerade geschmackvoll gestrichene Werkstattwand damit zu zu schmücken. Würd ich echt tun.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht