Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wir suchen Produkttester für die Säbelsäge PSA 700 E

04.09.2012, 15:49
Susanne  
Liebe Community,

25 glückliche Testerinnen und Tester aus der Community dürfen exklusiv die neue Säbelsäge PSA 700 testen!

Die Säbelsäge PSA 700 E aus dem Heimwerker-Sortiment von Bosch eignet sich für sämtliche Schnittarbeiten, bei denen Schnelligkeit ohne großen Präzisionsgrad gefordert ist. Mit ihrem 700-Watt-Motor verfügt sie über eine um 40 Prozent höhere Leistung als der Fuchsschwanz PFZ 500 E, den sie ersetzt. Zum Einsatzspektrum der PSA 700 E gehören zum Beispiel der Zuschnitt von Bauteilen für Gartenhäuschen und Spielgeräte und das Kür­zen von Rohren bei Renovierungsarbeiten. Geschnitten werden kann eine Vielzahl an Materialen - von Holz über Kunststoffe bis hin zu Metall und Verbundwerkstoffen.

Fallen Euch hierzu schon jede Menge toller Projekte und Arbeiten ein?
Dann holt Euch gleich mehr Informationen zu unserem Testgerät und bewerbt Euch bis zum Monatsende hier für den Produkttest.

Wir wünschen Euch viel Spaß dabei und freuen uns auf tolle Testberichte sowie auf viele spannende Projekte!

Viele Grüße

Susanne

P.S.: Lest Euch am besten gleich nochmal den Wissensartikel Produkttests auf 1-2-do.com durch. Dort findet Ihr alles über den gesamten Prozess - von der optimalen Bewerbung bis zur Abgabe des Testberichtes.
Bewerten: Bewertung 6 Bewertungen
157 Antworten
Viel Glück den Bewerbern, bitte nicht die 700 W unterschätzen, ich habe den "großen Bruder" mit 900 W und was ich damit schon alles gesägt habe - hätte nicht gedacht dass die das alles problemlos wegsägt ich denke mal für 90% davon hätte die 700-er auch voll genügt

 

Was ein klopper, viel zu groß.. Für mich..

Habs lieber handlich...

Bisher bin ich durch alles durch, egal ob Holz oder Gewindestangen.. muss nur was bauen, das das Werkstück fix ist...

Viel Glück mit dem Klopper

 

Wow, wieder ein tolles Testgerät. Würde bei mir aber leider viel zu selten zum Einsatz kommen.

Viel Glück den Bewerbern.

 

sonouno  
Zitat von Hesse79
Was ein klopper, viel zu groß.. Für mich..

Habs lieber handlich...

Bisher bin ich durch alles durch, egal ob Holz oder Gewindestangen.. muss nur was bauen, das das Werkstück fix ist...

Viel Glück mit dem Klopper
hehe, in dem Fall muss ich dir Recht geben...
ich hab den KEO als kleine Variante
und wenn schon wollt ichs gern bissl grösser dann !!
also viel Glück den Bewerbern !!!!!!!

 

Eigentlich was richtig praktisches, würde aber auch bei mir zu selten zum Einsatz kommen. Ich lasse also anderen den Vortritt.

 

Zitat von Hesse79
Vertu dich da mal nicht.
Ich hab die 900-er und das Teil liegt sowas von geschmeidig und elegant in der Hand, da ist die Arbeit eine reine Freude mit.

Wünsche allen Bewerbern Viel Glück das sie dieses Traum-Gerät testen dürfen, ich für meinen Teil halte mich zurück da ich stolzer Besitzer des großen Bruders bin.

 

Da ich ja schon die 900 er testen durfte halt ich mich zurück,obwohl es Interessant wäre,so im direkten vergleich.
Ach nee,nacher wird die grosse Arbeitslos,das geht ja auch nicht.
@Ricc
Du glaubst nicht wie oft man das ding braucht wenns da ist.

 

Ja Hoppel, habe auch schon überlegt. Die Schnitttiefe meiner Handkreissäge, PST 18Li sowie PCM 8S sind begrenzt. Aber wann säge ich wirklich mal dickeres Material? Jedenfalls wüsste ich jetzt kein spezielles Projekt, wo sie zum Einsatz kömmen könnte und ich bin auch nicht der Typ, der sich eine Arbeit ausdenkt um an das Testgerät zu kommen. Mein letzter Test war die PBD 40. Die nutze ich wirklich regelmäßig und so ist das auch gut. Wir haben sicher viele hier, die den richtigen Einsatz für so eine Säge haben. Dann sollen sie mal

 

Kann ich leider für mein nächstes projekt nichtr einsetzen ,deshab allen bewerbern viel glück!!!

 

Da auch ich die PSA 900 E besitze lasse ich diesmal den anderen Bewerbern die Chance zum Test. Muss ja erst mal den Schleifer testen. Nochmals vielen Dank dafür.

Gruß Stefan

 

Ich bin mir etwas unsicher, der einzige Einsatz der mir einfällt wäre der Zuschnitt meiner Drechselrohlinge oder im Garten meiner Mutter, aber ob das als Test reicht?

 

Das wäre das Wunschgerät für meinen Mann ;-)
Er überlegt schon lange ob er sich einen "Fuchsschwanz" kauft, mich konnte er aber bislang noch nicht überzeugen.
Im Einsatz wäre er bestimmt oft, egal ob beim kürzen von KG-Rohren oder verschiedenen Brettern, bzw. Pfählen.

Oder auch im Garten, wobei das meinem Vater bestimmt nicht gefallen würde ;-)
Da wäre jeder Ast zuviel der weggeschnitten würde...

 

Geändert von gm1981 (04.09.2012 um 20:27 Uhr)
Weiß ich jetzt auch nicht wirklich ein Projekt für, mein Haus reiße ich erstmal nicht ab ;-)

Also mal vor die Leute, die hier was großes vorhaben ;-)

 

Bine  
Schönes Teil , ich habe schon den Fuchsschwanz und der liegt auch mehr rum als ich ihn brauche
Für die Säbelsäge hätte ich leider auch kein passendes Projekt . Wir bauen gerade die Terrasse und da wäre eine Hand / Tischkreissäge wohl besser gewesen

Wünsche auch allen bewerbern viel Glück und bin jetzt schon darauf gespannt was man mit der Säbelsäge so alles managen kann

 

Ich wollt mir auch schon ewig so ein Teil kaufen, den gebrauche kann man es bei Haus und Garten immer.
Dann werde ich mich mal bewerben vielleicht klappt es ja beim 10 Anlauf

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht