Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

wieviel Megapixel soll die Kamera haben ?

29.11.2012, 14:19
Ich will mir eine gebrauchte Digital-Kamera zulegen.
Müssen es 12Mp sein, oder kommt man mit weniger auch aus. Ich will hauptsächlich Bilder ins Forum hochladen; bzw für die Bucht.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
61 Antworten
Ich würd nicht mehr unter 12 gehen.
Bestimmt reicht manchmal (fast immer) auch weniger, aber preislich liegen da doch keine Welten mehr zwischen und lieber etwas Puffer nach oben als an die Grenzen stoßen und dann ärgern.
Wie beim Werkzeug eben auch. :-)

 

Also wenn du nur Bilder fürs Netz machen willst brauchst du keine 12 Mp da reichen auch 1,3 bis 8 Mp völlig aus. Je mehr Mega Pixel die Kamera hat um so größer wird auch der Speicherbedarf.
Eine weitere möglichkeit um Bilder für die Bucht und das Forum zu machen ist eine Web-Cam, damit mache ich die Bilder für die Bucht da ich nur DLSR habe und die bilder doch sehr Groß sind um sie ohne bearbeitung einzustellen.

 

Für die Anwendung reichen 4MP locker aus und selbst dann wirst du die Bilder vor dem Upload noch verkleinern müssen.

 

Fürs Forum und für die Bucht langen 800 x 600 Pixel = 0,48 Mp

Allerdings gibt es Kameras mit so kleiner Auflösung nicht mehr.

Einfach eine im Angebot kaufen, die liegen so bei 39€ und langen dafür völlig.

Die Sachen rennen dir ja nicht weg und dann ist es egal ob die kamera in 0,1 oder 0,3 Sekunden auslöst

Also einfach bei der billigsten zuschlagen

 

Die Megapixel allein sagen nichts über die Qualität der Bilder aus. Gibt viele schlechte Kameras mit viel Megapixel und gute Kameras mit wenig Megapixel. Zwischen 6 und 8Megapixel sollten für eine kleine Kompaktkamera reichen... sofern die Objektiv/Sensor/usw. gut sind. Und da würde ich mich auf die Testberichte von z.B. chip.de verlassen

 

ich bedanke mich bei Euch für die prompte Beantwortung meiner Frage. Damit ist mir sehr geholfen. bisher hab ich die Bilder mit dem Handy gemacht. Bei normalem Tageslicht gehn sie. Aber bei Kunstlicht werden sie grauenvoll.

 

debabba  
Wenn du keine Bildtapete mit deinen Bildern drucken lassen willst (evtl.Projekt), sondern hier nur die Projekte dokumentieren willst, da langt ein drittel Mp voll und ganz.
bei12Mp bekommt man als Laie auch schnell wieder Probleme mit unerwünschten Nebeneffekten beim Fotografieren.

 

@ debabba - welche unerwünschten Nebeneffekte meinst du den konkret ? Hatte früher ne gute Spiegelreflex und Schwarz-weis selbst entwickelt.

 

debabba  
geronimo
als ich mir vor ein paar Jahren eine Digi gekauft habe, sagte man mir, das (damals) bei mehr Mp die Gefahr bestände von Weisschatten (so hies das glaub ich) bestünde.
da ich absoluter Laie bin, hab ich mir die kleinste Nikon Spiegelreflex D30 geholt und mit der bin ich absolut zufrieden.

 

Hallo Geronimo,
Da Du Dir eine möglichst kompakte Kamera zulegen willst, ( welche meist nicht
schlechter als Die GROSSEN sind ... siehe nachstehend )....sollten doch einige Mindestanforderungen vorhanden sein !
ob das Gerät in der Kompaktklasse... 8 oder 12 Meg-Pixel hat, spielt qualitativ nicht
die grosse Rolle....weil letztlich jedes Pixel vom Rechner (in der Kamera ) berechnet
wird...und so gut der Chip das kann, so gut werden die Foto's ! Was jede "Kompakte "
braucht, ist genügend Licht ! nur teure Kompakte mit grosser Blende können auch bei
Funzellicht noch gute Bilder machen !
Wichtig :::: damit auch mit kleinen Kameras das Fotografieren spass macht ..ist ein
Zoom-Objektiv....mind. 8 - besser 12 fach ! sehr wichtig, damit holst Du Dir weit entfernte Objekte nah heran, das ging früher nur mit einem riesen Teleobjektiv...jetzt können das die kleinen Geräte auch ! Natürlich spielt auch die Marke eine Rolle, jede Marke hat ihre
Stärken..und Schwächen...aber, älter als 4 Jahre sollte das Teil nicht sein ! Die älteren
haben meist einen kleineren Monitor, oder zuwenig Zoom !
Nicht vergessen, ist das Gerät zu alt, bekommst keinen neuen Accu mehr zu kaufen...
und die Standard - SD Karte muss passen ( ab 2 GB )
Wenn möglich, versuch eine mit O I S ( mindert das Verwackeln, wichtig bei Zoom !)
zu ergattern ! ( OIS nennt sich das bei Panasonic !)
Gruss von Hazett

 

Geändert von Hazett (29.11.2012 um 15:15 Uhr)
na, mal schaun, was das Christkind so bringt. Ich laß mich mal überraschen.
Ich sollte mich also mit der digi.cam Materie auseinandersetzen.

 

@ Hazett - mit dem zoom hab ich kein Problem, eher mit dem Weitwinkel. Das mit der Blende und Licht ist schon klar. Dank für die Info

 

Zitat von Geronimo
@ Hazett - mit dem zoom hab ich kein Problem, eher mit dem Weitwinkel. Das mit der Blende und Licht ist schon klar. Dank für die Info
++++ Standard ist etwa 35 mm , fast kein Weitwinkel, dieser geht erst bei 28mm -
bis noch kleiner richtig los, aber hierbei geht das Tele nicht mehr allzuweit !
Gruss

 

tele ist jetzt nicht so wichtig. Nachdem sich meine Objekte nicht bewegen, kann ich näher ran. Aber manchmal will ich was ganz auf's Bild bekommen. Wenn aber der raum nicht so groß ist, brauch ich Weitwinkel.

 

Wenn du nur Bilder zum hochladen brauchst, reichen wirklich 1,3 MP. Ich habe ein GalaxyS3 Handy mit 8MP ,womit ich sogar Urlaubsbilder mache und diese am Fernseher mit top Qualität wiedergebe .

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht