Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie zufrieden seit ihr mit den Bosch Promoter "Berater" ?

06.02.2012, 15:13
Hi !

Also ich wollte mal wissen wie ihr mit den Bosch Beratern bei Obi etc zurecht kommt.

Also ich mein dabei die echten Berater von Bosch keine Baumarktmenschen.

Habe nämlich da ein echte geteilte Meinnung drüber. Manche echt klasse und manche nur grottig. Aber sehr wenig die an sich ganz ok waren.

Was meint ihr ?
 
Berater, BOSCH, Promoter Berater, BOSCH, Promoter
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
20 Antworten
Es gibt da halt wie im richtigen Leben die ganze Bandbreite,Vom Vollpfosten bis zum Professor.
Hab da aber eigenlich immer die aus der mitte erwischt.

 

Funny08  
Kann da Hoppel nur zustimmen - und ergänzend - bei manchem hat es auch mit der Tagesform und dem Stress zu tun - manch ein toller Berater - ist sicher zB Abends auch platt und berät dann evtl nicht mehr ganz so detailliert und ausschweifend wie er es Morgens macht. Ist auch Menschlich

 

Ich traf mal einen Bosch Promoter in der Baywa in Bindlach bei Bayreuth.
Er hat sich meiner Oberfräsen Frage sehr gut und ausführlich angenommen.
Damals führte Er besonders die Laserwaagen wie Quigo/PLL360 ect. vor.

Was soll ich sagen, es wurde eine PLL360, obwohl ich ohne einem anfänglichen Drang für dieses Produkt in den Markt kam.

Die Demonstation hat halt einfach gewirkt und wurde auch später nur in sofern bereut, das ich mir diese nicht schon früher zugelegt habe.

 

So einen hab ich im Urlaub an der Ostsee mal erwischt,der häte einem auch noch ne Melkmaschine Verkauft und dafür die Kuh In zahlung genommen.

 

Zitat von HOPPEL321
So einen hab ich im Urlaub an der Ostsee mal erwischt,der häte einem auch noch ne Melkmaschine Verkauft und dafür die Kuh In zahlung genommen.
Du hast vergessen zu schreiben, das es die einzige Kuh war.

Nicht das es trotzdem einen Sinn ergeben könnte.

 

OK.der Spruch ist ja auch schon älter.

 

Leider hatte ich noch nicht das Vergnügen mit einem Bosch-Berater.

Ich hoffe aber das dieses Jahr Bosch auch wieder auf der Consumenta in Nürnberg sein wird.

Ich möchte dort ein Problem mit meinem Akkuschrauber PSR 18-Li 2 (das ältere Modell) in Zusammenhang mit einem 1,5 A- Akku zeigen.

Ich hoffe, die können mir helfen...

 

Zitat von gschafft
Leider hatte ich noch nicht das Vergnügen mit einem Bosch-Berater.

Ich hoffe aber das dieses Jahr Bosch auch wieder auf der Consumenta in Nürnberg sein wird.

Ich möchte dort ein Problem mit meinem Akkuschrauber PSR 18-Li 2 (das ältere Modell) in Zusammenhang mit einem 1,5 A- Akku zeigen.

Ich hoffe, die können mir helfen...

Also, auf der Consumenta wirst du wenig Erfolg haben, denn die sind da alle im Streß. Solche Fragen oder Probleme sind bei den Baumarkttagen, bei denen Bosch einen Berater delegiert hat, besser aufgehoben. in Erlangen habe ich mal ein tolles Team erlebt, dagegen fühlte ich mich in Neumarkt mal wie ein "Störenfried"...

 

Zitat von gschafft
Ich möchte dort ein Problem mit meinem Akkuschrauber PSR 18-Li 2 (das ältere Modell) in Zusammenhang mit einem 1,5 A- Akku zeigen.

Ich hoffe, die können mir helfen...
Was hast du für ein Problem mit dem Modell? Ich habe den älteren auch mit 2 1,5 Ah Akkus und alles ist in Ordnung.

 

Zitat von Holzfan
Also, auf der Consumenta wirst du wenig Erfolg haben, denn die sind da alle im Streß. Solche Fragen oder Probleme sind bei den Baumarkttagen, bei denen Bosch einen Berater delegiert hat, besser aufgehoben. in Erlangen habe ich mal ein tolles Team erlebt, dagegen fühlte ich mich in Neumarkt mal wie ein "Störenfried"...
Wenn mal in Erlangen, Nürnberg oder Fürth ein Bosch-Team in einen Baumarkt kommt und ich es vorher erfahre, dann gehe ich da natürlich hin. Ansonsten bleibt nur die Consumenta, ich glaube die ist im Oktober, übrig.

 

Zitat von HansJoachim
Was hast du für ein Problem mit dem Modell? Ich habe den älteren auch mit 2 1,5 Ah Akkus und alles ist in Ordnung.
Wie soll ich das jetzt verständlich beschreiben?...

Mit meinem 1,3 Ah Akku kann ich den Schalterdrücker schnell eindrücken und der Akkuschrauber läuft sofort los. Drücke ich den Schalterdrücker langsam an läuft der Akkuschrauber langsam los.

Mit dem 1,5 Ah Akku läuft der Akkuschrauber nicht los, wenn ich ihn schnell eindrücke. Wenn ich aber den Schalterdrücker kurz andrücke wieder loslasse und sofort danach wieder andrücke funktioniert es. Genauso muss ich es machen, wenn ich ihn langsam laufen lassen möchte. Prinzipiell kann ich den Akkuschrauber ja nutzen, nur mit dem 1,5 Ah Akku ist das extrem nervig. Zum Glück habe ich ja noch den 1,3 Ah Akku, ansonsten müsste ich mir den neuen Akkuschrauber kaufen.

Ich vermute es hängt mit der Electronic-Drehzahlsteuerungzusammen.

Aber wenn bei dir alles korrekt läuft... ich weiß auch nicht mehr weiter.

Übrigens meine ich, dass ich im Forum schon mal gelesen habe, dass es mit der Heckenschere und dem 1,5 Ah Akku auch Probleme gibt.

 

Hast du mal Markus gefragt?

Das muss echt nervig sein. Ich hatte den letzten Februar mit 2 1,5er Akkus gekauft und bisher rund 3000 Schrauben versenkt. Ich wäre Amok gelaufen wenn der startet wie er will und nicht wie ich

 

Zitat von HansJoachim
Hast du mal Markus gefragt?

Das muss echt nervig sein. Ich hatte den letzten Februar mit 2 1,5er Akkus gekauft und bisher rund 3000 Schrauben versenkt. Ich wäre Amok gelaufen wenn der startet wie er will und nicht wie ich
Nein, habe ich noch nicht. Evtl. hat er schon mal von diesem Problem gehört. Nun ja... fragen kostet ja nix.

Ich frage mal bei ihm an...

 

puh.... der hier bei mir .... ich find ihn nicht so dolle.... ich hab immer wieder das gefühl das er noch weniger ahnung als ich hat.... und das ist schon kaum noch möglich

 

War anfangs sehr angetan von den Beratern. Wenn ich vor dem Kauf eine Frage hatte, wurde mir schon geholfen und auch kompetent.

Aber dann gibt es auch die Tage im Baumarkt, an denen ich einfach nur mal "bummeln" will. Nur hab ich den grüne Kubus mit den Boschwerkzeugen betreten, fühle ich mich bedrängt und beobachtet. Ein freundliches "Nein Danke - ich schau bloß" hilft da nur bedingt. Wirkt man zu Fragend beim staunen, wundern und probieren wird einem dennoch versucht das Gerät schmackhaft zu machen.


Andere mögen das sicherlich, aber ich fühl mich dabei nicht wohl. Es kann nicht jedem Recht gemacht werden und an anderen Tagen würde ich mir im Baumarkt so ein Engagement eines Verkäufers wünschen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht