Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie verhindere ich Grünspan?

27.12.2012, 10:40
Geändert von Schupo01 (27.12.2012 um 10:48 Uhr)
Wie verhindere ich Grünspan?

Genau genommen stellt sich vorab die Frage, was man als Grünspan definiert. Eigentlich wäre echter Grünspan ja das Oxidationsprodukt bei Messing. Mir geht´s hier aber um den günen Belag auf meinen Mülltonnen.

Bei uns an der Küste ist´s ja immer mal ein wenig feucht, zudem hat es auch öfter mal Regen gegeben. Unsere Mülltonnen haben quasi als Sichtschutz eine Hecke vorweg. Nach Außen hin ist das sicherlich ansprechend, nur bilden Hecke und Feuchtigkeit zusammen einen grünen Bezug auf den Mülltonnen - meine Version von Grünspan...

Natürlich bekommt man den grünen Schnodder mit Essigwasser und Wurzelbürste einigermaßen gut ab, doch schon nach kurzer Zeit "blüht" die Tonne wieder.

Hat von Euch schon jemand ein ähnliches Problem mit Grünspan bzw. Algenbewuchs auf Kunststoff gehabt? Un wenn ja, was hilft da - mal abgesehen vom Entfernen der Hecke?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Ich weiss nicht ob es hilft...aber ich würde die Tonne nach dem Reinigen mit einem Algen- und Moosvernichter einsprühen...wirkt auch vorbeugend...aber wie sich das auf Kunststoff verhält?...müsste man probieren.

 

ich glaub gegen diese Moosbildung ist kein Kraut gewachsen. Ich nehme an wenn du irgendwelche Unkrautverschnichter etc verwendest leidet der Kunststoff. Vielleicht gibts ne Lösung die Tonnen irgendwie überdacht unterzubringen, dann dürftest du Ruhe haben

 

Zitat von Thorsten2501
ich glaub gegen diese Moosbildung ist kein Kraut gewachsen. Ich nehme an wenn du irgendwelche Unkrautverschnichter etc verwendest leidet der Kunststoff. Vielleicht gibts ne Lösung die Tonnen irgendwie überdacht unterzubringen, dann dürftest du Ruhe haben
Leider nicht. Bin ja auf Miete, und da ist die Stelle vordefiniert. **** nur, wenn man sich daran die Klamotten einsaut, und die Finger mit Glibber überzogen sind. Ein Waschbecken hat der Vermieter dort leider auch nicht angebracht...

 

Na ja... ist wahrscheinlich jetzt ein blöder oder schlechter Vorschlag bzw. Idee die ich da hätte, aber...

es gibt im Fachhandel bereits ganz nette dünne Folien mit Motiven drauf. Extra für Mülltonnen. Die im Link dargestellten Motive sind nur Beispiele. Da gibt es auch wesentlich schönere mit nicht so kitschigen Motiven.

Ich denke, dass sie zwar auch mit Algen, oder was weiß ich, befallen werden können, aber dann wechselt man sie eben einfach wieder aus. Jedenfalls wäre es optisch eine Alternative

 

Es gibt Grünbelagentferner und Überwinterungsmittel im Schwimbadzubehör das Zeug ist recht efektiv und greift keine Kunstoffe an.
Ich lasse mein Schwimbad im Herbst bis auf 10 cm Wasserhöhe ab da die gefahr das, dass Eis die Wände auseinander drückt recht hoch ist am Anfang hab ich das Wasser nicht beahndelt und nach 2-3 Monaten war das Wasser und auch die Wände so grün das man nicht mal mehr 1cm rein gucken konnte. Dann hab ich angefangen die Folie mit Grünbelagentferner zu Reinigen was sehr gut half. Mittlerweile gebe ich vor dem Ablassen nurnoch Überwinterungsmittel in da Becken und lass es noch ca. 2 Std durch die Pumpe umwälzen.
seid dem hab ich weder an der Folie noch in der Pumpe Probleme mit Belag.
Das ganze geht auch bei Vordächern ;-) von daher sollten auch Mülltonnen kein Problem dastellen.

 

Janinez  
Ich wasche meine Tonnen ab und zu mit Soda ab und lass das dann eintrocknen, das hält auch eine Zeitlang die Algen ab

 

Die dauerhafte Lösung ist ein Standortwechsel an einen trockenen, gut belüfteten Platz.

 

Hallo Papablue und Janinez,

das wären ja schon mal Lösungsansätze zum Ausprobieren. Soda ist - glaub ich - billiger, also fang ich da mal mit an, zu experimentieren.

@ Gschafft

Schätze mal, danach hab ich Tonne mit Folie mit Glibber - was ja letztlich eher mehr Arbeit machen würde ... Hmmmm....

 

Vieleicht kennst du jemanden der ein Schwimbad im freien hat oder den Bademeister vom Schwimbad un die Ecke :-).
Das zeug kostet wirklich nicht viel schau mal hier: http://www.pool-clean.eu/de/algenvernichter.html

Das erste was oben steht sind 5l plus 1l Beckenrandreiniger den man als Grundreiniger nehmen kann. bei der Menge solltest du ein paar Jahre hinkommen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht