Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie verhindere ich den Bau eines Wespennests?

21.05.2014, 14:34
Wie verhindere ich den Bau eines Wespennests?
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
10 Antworten
Indem da wo die Wespen gerne hin wollen dauerhaft zu viel los ist. Kühl und feucht mögen sie auch nicht.

Ich vermute aber du fragst weil sie schon angefangen haben zu bauen, oder?
Da Wespen unter Naturschutz stehen, darfst du das Nest nicht einfach zerstören.
Kannst du es sehen? Wie groß ist es schon?

 

Der Wespenkönigin die bei uns mal in einer Gartenhütte angefangen hat, habe ich den Zugang zur Hütte versperrt, in dem ich alle verbliebenen Ritzen verschlossen habe während sie mal kurz ausflog um Nachschub an Baumaterial zu holen. Als erstes die Stelle durch die bevorzugt wieder einflog.

Weiter als im unten stehenden Bild zu sehen kam sie daher nicht.

Nach dem Verschließen der Ritzen hat sie noch ein paar Minuten versucht zu ihrem angefangenen Nest zu kommen und dann aufgegeben. Wo sie es dann später probiert hat weiß ich nicht.

 

ich wuesste nicht, dass diese Viecher in Oesterreich unter Schutz stehen....
Wobei was ist wichtiger mein Leben, oder das dieser schwarz gelben Viecher?
Ein alter CO2 Loescher leistet da gute Dienste....

 

Woody  
Jetzt weißt du es Michael. Bienen, Wespen und Hornissen stehen unter Naturschutz. Sie dürfen maximal umgesetzt werden, aber nicht getötet. Zuständig sind Imker und nicht wie früher, die Feuerwehr.

 

hier noch ein paar weitere Infos die ein wenig helfen könnten beliebte Vorurteile über Wespen, Bienen und Hornissen (aus Unwissenheit) zu den Akten zu legen...
http://www.nabu.de/tiereundpflanzen/...sen/02624.html
http://darmstadt.bund.net/service_un...und_hornissen/

 

Naja das ist ja alles gut und schön... leider habe ich eine Allergie gegen Wespen, und landete schon 2x mal damit im Krankenhaus (Gott sei Dank nur jeweils eine geschwollene Hand)

 

Ebenfalls Allergie

 

debabba  
Meine Frau ist auch allergisch auf die Viecher. Ich mag sie auch nicht besonders, weiß aber, das sie unmengen von anderen Insekten (Stechmücken und Fliegen) vertilgen.
Leider überträgt sich die verständliche Angst meiner Frau auch auf unseren Kleinen.
Der bekommt schon Panik, wenn ne Mücke auch nur ansatzweise in seine Nähe kommt!
Verwundert mich immer wieder, weil ansonsten hat er so gut wie vor nix Angst.

 

Am besten fragst du mal einen Imker was du machen kannst, solltest du den Zugang zum angefangenen Nest nicht unzugänglich machen können. Der weiß da sicher weiter. Und ansonsten hoffe ich für euch, dass es nicht an einem Platz gebaut wird, wo ihr öfter seid...

 

ruf am besten beim örtlichen Kammerjäger an und frage, was in deinem Fall zu tun ist

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht