Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie Türblatt ausbessern?

26.03.2014, 18:54
Geändert von DerUnbeugsame (26.03.2014 um 19:04 Uhr)
Hallo zusammen,

Renovierungsarbeiten, Tür ausgehängt, diese dummerweise umgefallen, nach dem Aufheben festgestellt, dass eine "Delle" im Türblatt ist.

Kann man diese Delle irgendwie ausbessern, sodass man das kaum oder sogar gar nicht mehr sieht?

Bitte um eure Antworten.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße

DU
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140326_185613.jpg
Hits:	0
Größe:	386,0 KB
ID:	25395   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140326_185620.jpg
Hits:	0
Größe:	320,6 KB
ID:	25396  
 
Restauration, Türblatt Restauration, Türblatt
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
"Delle" ist für den Durchschlag eine ziemliche Untertreibung.
Sie scheint auch noch recht prominent in der Mitte zu sitzen.

Variante A)
Die Seite der Tür neu beschichten

Variante B)
Spachteln, schleifen, grundieren, streichen

Variante C)
Türblatt tauschen

 

Woody  
Variante D)
aus Sperrholz ein schönes 1-2-do-Logo aussägen und drüberpicken

 

Ich denke, spachteln schleifen und Tür neu bekleben wird wohl die einfachste Lösung sein.
Aber.....

Egal was Du machst, es kostet Zeit und Geld. Bei einer Zarge würde ich den Aufwand verstehen, bei einem Türblatt weniger. Diese gibt es recht günstig in allen möglichen Farben. Ein neues Blatt dürfte am Ende die beste Wahl sein.

 

Ein neues Türblatt in Buche bekommt man im Baumarktangebot schon ab 29,00 Euro.
Wenn die jetzige Tür so schnell solch einen Schaden annimmt, dann war diese bestimmt auch von der Qualität nicht besser.
Eine Reparatur ohne sichtbare Spuren zu hinterlassen ist viel zu aufwendig.
Also neue Tür kaufen und die alte Tür entsorgen.

 

E) Großflächig raus schneiden und eine Glasscheibe einsetzen.

Aber wie die anderen schon sagte, der Erwerb eines neuen Türblattes wird wahrscheinlich schneller und einfach, wenn nicht sogar günstiger.

 

Das ist ärgerlich.
Wenn es sich nicht um deine, sondern die Tür deines Vermieters handelt, lass es über deine Haftpflicht abwickeln.
Eine Reparatur halte ich auch nicht für sinnvoll und ohne Spuren geht es sicherlich nicht ab.
Also neue Tür.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht