Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie Spiegel unsichtbar gekippt aufhängen?

05.06.2016, 14:29
Hallo zusammen,

welche Ideen habt ihr bitte für mich, um einen Spiegel an einer Wand nach vorne gekippt aufzuhängen, sodass eben der Spiegel unten an der Wand anliegt und oben absteht?

Versteht ihr, was ich meine? ;-)

Ich dachte erst an entsrechend lange Schrauben oder Haken. Sieht man aber und sieht bescheiden aus. Ebenso eine Kette.

Ein Draht oder ein Bindfaden ist übelste Fuckelarbeit und ob man dann das auch beidseitig gleichmäßig hinbekommt!?

Aber vielleicht habt ihr ja DIE Idee? ;-)

Schöne Grüße

DU
 
Spiegel, Wandbefestigung Spiegel, Wandbefestigung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
kjs
Wie groß soll denn der Spiegel sein? Da kann doch ganz schön Gewicht zusammen kommen und ein Bindfaden würde dann erreichen daß Du den Spiegel bald man am Boden zusammenkehren kannst.
Je nach Größe könntest Du oben ein durchgehendes Stahlseil nehmen das durch Ösen am Spiegel läuft und auf beiden Seiten an der Wand befestigt ist. Unten dann fest machen. Damit verteilt sich das oben so daß er gerade hängt weil das Stahlseil in den Ösen sich bewegen kann.

Nachtrag: wenn es ein kleinerer Spiegel ist könntest Du ihn oben auch nur in der Mitte anhängen und nur unten richtig an der Wand fest machen.....

 

Geändert von kjs (05.06.2016 um 14:45 Uhr)
Woody  
Ideale Befestigung, um dahinter massig Staub anzusammeln

Ich würde einen Holzkasten mit entsprechend abgeschrägten Seitenteilen bauen, den Spiegel einlegen und das ganze Konstrukt normal an der Wand aufhängen.

 

kjs
Zitat von Woody
Ideale Befestigung, um dahinter massig Staub anzusammeln

Ich würde einen Holzkasten mit entsprechend abgeschrägten Seitenteilen bauen, den Spiegel einlegen und das ganze Konstrukt normal an der Wand aufhängen.
Woody, dazu hat man doch einen Kompressor! Stimmt aber schon, das ist sicher schnell gefüllt.

 

Hallo Unbeugsamer.
Ich würde mich auch für den Konstruktionsvorschlag von Woody entscheiden. Mal kurz etwas Arbeit. Aber auf Dauer eine saubere Lösung!

 

Woody  
Zitat von kjs
Woody, dazu hat man doch einen Kompressor! Stimmt aber schon, das ist sicher schnell gefüllt.
Du tust nicht staubsaugen sondern wieder im Raum durch blasen verteilen? Alter Schwede

 

Ich hab der Frau jetzt gesagt, sie solln Hokzkasten bauen. Problem gelöst. xD Danke.

 

unsichtbar ist ein Wunschtraum.... also , es geht auch mit ALU-U-Profil ( vom
Baumarkt.. mtr.-Stangen z.B. 10 x10 oder 12 x12 mm )
da machst unten ein Profil hin.. so breit wie der Spiegel... must halt 2 saubere Löcher bohren.................
von der Sichtseite z.B. 5,5 Durchm.... an der Anschraubseite z.B. 3,5 - 4mm Durchm.
in diesem Raster und passender Höhe ( nur in der Fliesenfuge ! ) kl. Dübel eine setzen.... U-Profil anschrauben... dann Spiegel provisorisch reinstellen... und für OBEN mit einer ( weis z.B. ) lackierten Distanz-Leiste , welche zuvor mit Dübeln befestigt wurde... und mit ALU- Winkel-Profil von oberhalb ins Holz an schrauben... so schaut das noch gewollt aus !
kannst sogar 1-2 mm Luft lassen... für die ALU-Profile must halt alle Stirnkanten leicht verrunden .....
für oben die senkrechten Fliesenfugen verwenden, denn das ges. Maß muss ja zur Spiegel-Höhe passen !
Gruss.....

 

Geändert von Hazett (05.06.2016 um 15:52 Uhr)
Woody  
Hazett, wie kommst du auf Fliesenwand? Das steht nirgends.

 

Einfache Formel: Spiegel=Badezimmer=Fliesen
Aber vielleicht hat ein gekippter Spiegel einen ganz anderen Einsatzort (Schlafzimmer???)

 

Woody  
Schlafzimmer, Ankleideraum, Vorzimmer - mir fallen da einige Möglichkeiten ein ohne großartig ferkelig zu denken

Gekipppter Spiegel bietet die Möglichkeit, sich als ganzes zu sehen, wenn der Spiegel keine Körpermaße hat.

 

Wenn der Spiegel auf Holz aufgeklebt ist, dann wird auf dieser Holzrückseite in ca. 2/3 Höhe (von unten) ein sogenanntes Bilderseil (das ist ein knotbares Drahtseil) montiert. Kann man ganz einfach um Schrauben wickeln und verknoten. Das Seil wird in einen in der Wand montierten Haken eingehängt. Je nachdem wie lange das Bilderseil ist, hängt der Spiegel dann von der Wand weg.

 

also bei meiner Tochter hab ich schon einiges an Spiegeln angebracht.... obwohl
im Flur der Spiegel längst nicht bis zum Boden reicht, kann das Mädel alles sehen .. was Sie will.... deshalb nehme ich an, der Spiegel soll überm Waschbecken hin... und zwecks
" Bauchnabel-Beschau " leicht gekippt werden ( oder der Nachwuchs hat solche
Sonderwünsche )... normal hat man 3 teilige Spiegel, seitlich zum Schwenken... damit auch die Haare hinten begutachtet werden können !
Gruss.....

 

Janinez  
Das wollte ich schon lange mal mit dem Spiegel über dem Kamin machen, aber irgendwie hängt der halt immer noch flach an der wand..

 

Ich habe es wie Electrodummy gemacht und dazu noch eine Holzleiste auf der Rückseite im oberen viertel des Spiegels als Abstandshalter geklebt. Zusammen mit dem Bilderseil eine praktikable Lösung.

 

- -

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht