Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie sieht die optimale Werkstatt aus?

09.03.2010, 17:05
Susanne  
Was gehört für Dich unbedingt dazu und wieviel Platz muss sein, damit Du anständig werkeln kannst? Oder reichen Dir Küchentisch und Terrasse zum Sägen und Schrauben, und wenn Du improvisierst, wie sieht das aus und wie verträgt es sich mit Deiner Familie, Deiner WG, Deinen Liebsten?
 
Werkstatt Werkstatt
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
63 Antworten
Alsoooooo, ich mag es vor allem wenn ich alles wieder finde. Demnach wäre ausreichend Platz sehr sinnvoll. Ein geordnetes System (Schränke) würde das ganze auch erleichtern. Wenn dazu dann noch etwas Tageslicht kommt, gepaart mit einer guten Werkbank dann kann sich sicher auch das Ergebniss sehen lassen.
Mir persönlich fehlt keigentlich nur das Tageslicht. Aus irgendeinem komischen Grund sind immer aller der Meinung die hauseigene Werkstatt muss im Keller sein?!?! Wieso kann sie nicht mal gleichberechtigt wie das Wohnzimmer optimal positioniert liegen?
Naja... ich schweife ab.
Also viel Platz ist mir wichtig und gutes Werkzeug!!

Gruß aus Hamburg
Chefskipper

 

Geändert von chefskipper (09.03.2010 um 17:53 Uhr)
Also da mache ich mal den Anfang und gestehe gleich ich habe noch keine aber sie ist in planung und dann stelle ich die Bilder ein, was ich aber einstellen kann ist der plan von meiner Imkerei/Werkstatt.

  • Die Werkbank wird von Küpper sein
  • dann eine 4-rahmige Schleuder mit motor
  • Waschbecken mit unterbau
  • regale für die Lagerung von Gläser und anderen Zubehör
  • Kleiderschrank
  • Entdeckelungswanne
  • uvm.
Ich hoffe der Plan gefällt bei fragen einfach melden

Lg Imker22
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Blatt123.auto.auto.jpg
Hits:	95
Größe:	70,1 KB
ID:	891  

 

Na wie sieht denn die optimale Werkstatt aus?

So wie meine natürlich! :-)

Klick Klack

Alles aufgeräumt, Ordentlich, Bewegungsfreiheit und wenn draußen kalt dann drinnen warm...

Was mir auch und fast besser gefällt ist die Werkstatt von Bonsaijogi... der Tisch mitten durch mit 360° Rundgang ist einfach klasse.

Angemerkt möchte ich wirklich noch sagen, dass ichs absolut nicht leiden kann wenn alles überlagert ist, man nichts findet und nichts da ist wo es hin gehört. Und wenn ich Werkzeug anfasse und schon dreckig werde dann reichts mir schon wieder... Absolutes No Go

 

Ja auf jeden Fall Espyce! Es muss ordentlich und sauber sein. Das habe ich mir immer geschworen, nachdem ich so oft in dem Werkzeug-Messie-Keller meines Vaters erstmal so gut wie nie etwas gefunden habe und zweitens allein schon durch das suchen und wühlen schon schmutzige Finger hatte.

Was ich absolut Hasse ist z.B. auch wenn man die Zehner Nuss aus seinem Ratschen Kasten braucht und genau diese fehlt aber alles andere da ist.
Da werde ich fuchsteufelswild.

 

Lach

genau so ist es...

10, 13 und 17 fehlt meist... das ist zum aus der Haut fahren....

 

Also Platz ist nie genug! Meine Kellerwerkstatt ist etwa 20m² groß. Ringsum sind Schränke (kann man nie genug haben), die meißten mit Glastüre, so hat man einen schönen Überblick was drin ist ohne das alles zu arg verstaubt.
Meine Werkbank ist mein ganzer Stolz. Die steht mit einer kurzen Seite an eine Wand, der Rest ist quasi mitten im Raum. Siehe Bild:



Der Unterteil besteht aus 4 ehemaligen Laborunterschränken, die jeweils 2 gegeneinander gestellt und miteinander verschraubt sind. In den ettlichen Schubladen hab ich das Werkzeug "taktisch" verteilt (ich hab nen Lötplatz, nen Schleifplatz, nen Schrauber Platz usw) Darauf hab ich eine Tischlerplatte montiert, mit 125cm x 240cm (Fachhandel). Damit ich die komplette Werkbank auch mal "blank" nutzen kann, hab ich unter sämtliche Maschinen die fest stehen müßen, ein rechteckiges Brett montiert (siehe Schraubstock -nur halbes Brett). Alle Bretter haben an den Ecken, immer exakt an der gleichen Stelle, eine 11mm Bohrung. Diese Bohrungen sind im Rastermaß auf die Werkbank übertragen. Von unten sind in die Löcher der Werkbank Gewindeeinschlaghülsen M10, eingeschlagen, so kann ich an (fast) jeder beliebigen Stelle die Maschinen per Schrauben befestigen.

Wie gesagt - Platz ist nie genug - ich hab seit heute noch ein zusätzliches (wortwörtlich) großes Problem. Da ich ja keine PKS 55 A testen durfte, hab ich mir eben selbst eine GKS 10 (Tischkreissäge) gekauft

Nun muß ich das Monster ebenfalls noch hier unterbringen. Dazu bau ich mir die nächsten Tage ein Untergestell mit feststellbaren Rollen genau so hoch, dass die Sägefläche eben ist mit der Werkbank.

Stromversorgung und Licht ist in einer Werkstatt ebenfalls sehr wichtig. Da ich hin- und wieder auch mal den Lötkolben in die Hand nehme, elektronische Geräte malträtiere und so auch mal am offenen Herz ... äh .. Trafo etc. operiere oder elektrische Geräte oder Schaltungen teste, kommt es schon mal vor, dass es laut "PÄNG" macht ... da ist es dann gar nicht schlecht, dass ich die Stromkreise für Licht und Steckdosen jeweils mit einer Extra Sicherung abgesichert hab ... so hab ich zwar wenn´s mal knallt keinen Strom mehr aber Licht brennt weiterhin ... nicht zu verachten in einer Kellerwerkstatt

Wenn es draußen warm ist, mißbrauche ich auch schon gern mal die Terrasse. Zum Glück brauch ich dazu nur durch den Nebenraum der Werkstatt die Kellertreppen hoch.

 

Ekaat  
Die optimale Werstatt ist abschließbar und hat nur einen Schlüssel!
Meine Werkstätten waren bisher alle ein Kompromiß zwischen Zeit und Raum. Die optimale Werkstatt hatte ich in meinem vorherigen Haus: Ausgang nach draußen und Drinen, Waschbecken, Telefon, Werkstattfußboden aus Stirnholt, Schallisolation, viel Licht von draußen. Ach, was mußte ich mich hier beschränken!

 

Susanne  
Zitat von Espyce
Na wie sieht denn die optimale Werkstatt aus?

So wie meine natürlich! :-)

Klick Klack

Alles aufgeräumt, Ordentlich, Bewegungsfreiheit und wenn draußen kalt dann drinnen warm...

Was mir auch und fast besser gefällt ist die Werkstatt von Bonsaijogi... der Tisch mitten durch mit 360° Rundgang ist einfach klasse.
Da stimme ich Dir absolut zu, Espyce: Beides traumhafte Werkstätten!!!
In mir keimt Neid, aber ich hab ja selbst Schuld: Wir sind hier noch immer an jeder Ecke am Werkeln, so dass sich das Werkzeug gleichmässig im ganzen Haus verteilt, und regelmässig wieder zusammengesucht und sortiert werden muss. (seufz!!!)

Eine richtige Werkstatt mit Werkbank werden wir erst haben, wenn der Keller geräumt ist, und noch bringen wir dort alles unter, was gerade auf einer unserer "Baustellen" im Wege wäre.

Für den (hoffentlich nicht allzu fernen) Tag der Fertigstellung haben wir allerdings schon genaue Vorstellungen: Gutes Licht und abschließbare Schränke. Es ist eine Sache, wenn wir Erwachsenen das Werkzeug im Haus verteilen, denn im Zweifelsfall finden wir es wieder. ;-) Schon, weil wir dafür ordentliche "Projektkisten" verwenden. Mühsam wird's, wenn die Kinder dasselbe tun… Also: Abschließbare Schränke. Einen Werktisch – und Deine simple Version gefällt mir gut, Espyce! – Schubladen, in denen all der Kleinkram übersichtlich aufgehoben werden kann und Regale für Sperriges.

Bei halbwegs anständigem Wetter werkeln wir sowieso am liebsten im Freien, auf der Terrasse. Folglich muss unsere Werkbank nicht allzu groß sein.

 

Susanne  
…da hast Du Recht, Ekaat: Ein Waschbecken ist noch wichtig, das hatte ich vergessen.
Zum Glück haben wir eines im Keller, genau gegenüber dem zukünftigen Werkstattbereich.

 

Die optimale Werkstatt:

  • viel Platz zum Arbeiten
  • genug Arbeitsfläche (Tisch)
  • unglaublich viel Werkzeug (natürlich nur vom Feinsten)
  • ganz viele Sortimentskästen (angefüllt mit den verschiedensten Kleinteilen, die man unbedingt haben muss)
  • sauber und aufgeräumt, damit man alles schnell findet
  • kreative Atmosphäre
  • Profi-Zeichentisch für Entwürfe und technische Zeichnungen

Meine Werkstatt:

  • mal hier mal da (wo grad ein Fleckchen Platz ist)
  • Werkzeug im Keller (Werkstatt meines Freundes)
  • im Sommer auf der Terasse, im Winter im Wohnzimmer
Platz ist in der kleinsten Hütte und der Wille findet einen Weg ;-)

 

Hallo

Na klar Ordnung und Sauberkeit sind ein muß. Was mir noch wichtig ist:
1. eine sehr stabile Werkbank, auf der mann auch mal kräftig hämmern kann. Über meine könnte locker ein Auto fahren.
2. Wenn beim arbeiten Staub oder Späne entstehen ist eine gute Absauganlage durch nichts zu ersetzen.
3. Gute Beleuchtung und getrennte Stromkreise, damit mann im Fall der Fälle nicht im dunkel steht..
4. Ausreichende Schallschutz damit am Sonntag oder bei Nacht die Familie und die Nachtbarn nicht ausrasten.

 

die perfekte werkstatt gibt es nicht
es kommt immer auf den einsatzweck drauf an.
jemand der viel metall-bearbeitung macht,braucht weniger eine stichsäge.
man sollte seine werkstatt halt genau planen und vorher genau überlegen was man braucht,in welchem umfang und wie man dies verwirklichen will.

 

Brutus  
Leute was soll ich sagen, meine Werkstatt existiert noch gar nicht und es wird einfach immer da gewerkelt wo gerade Platz ist, im letzten Sommer noch auf der kleinen Terasse aber wenn es in diesem Jahr warm wird dann geht es an die Garage, die wird komplett in eine Werkstatt umgebaut. Bis dahin halt nur träumen.

 

das kommt meinem ideal schon recht nah...
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	werkstatt_klein.JPG
Hits:	107
Größe:	75,0 KB
ID:	900   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	werkstatt.jpg
Hits:	109
Größe:	166,9 KB
ID:	901  

 

Bob_der_Baumeister

Da hast du recht wenn man meinen Plan anschaut wird man erkennen das es nicht nur eine Werkstatt werden soll sondern auch eine Imkerei und das ist mir am wichtigsten denn das mache ich ja auch in den Raum d.h die Zargen mit den rähmchen wo der Honig drin ist kommt in den Raum die rähmchen werden entdeckelt und dann geschleudert und dann wird der honig während er aus der schleuder rausrinnt gesiebt und in hobbocks gefüllt und dann später in gläser gefüllt und die gläser werden dann in regale gelagert und vor und nach der saison werden arbeit für die Imkerei erledigt das ist der Hauptzweck des Raumes und zweite zweck ist eine Werkstatt damit man da projekte, reperaturen und sonstige sachen durchführen kann.

Lg Imker22

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht