Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie sieht die optimale Waschküche für Euch aus?

30.09.2012, 09:31
Funny08  


Ihr Lieben, wie sieht denn für Euch die optimale Waschküche aus? Mögt Ihr es so wie zu Omas Zeiten, ein dunkler muffiger Raum mit einem großen Ablauf in der Mitte des Raumes, oder lieber ein heller Raum mit allem Pi Pa Po? Also Waschmaschine, Trockner, Waschbecken Radio, viel Platz für Wäschekörbe und evtl auch das Bügelbrett oder irgendwelche Fitnessgeräte?
Muss die Waschküche Gefliest sein oder lieber PVC-Boden oder was es alles gibt?
Ist die Waschküche für euch ein Raum der nur als Mittel zum Zweck dient, oder ist sie bei Euch in den Alltag integriert, evtl mit TV drin oder auch mal als Partyraum nutzbar?

Beschreibt doch einfach mal wie für Euch die Ideale Waschküche aussieht, zeigt uns Fotos von Eurer oder erklärt was Ihr bei euch evtl noch machen wollt usw usw!!!
 
Ausstattung, Waschen, Waschküche Ausstattung, Waschen, Waschküche
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
24 Antworten
Bine  
Hi Funny

da ja Wäsche waschen nicht unbedingt zu den Lieblingsaufgaben gehört , wäre ein schöner heller Raum mit schönen Deko,Radio oder TV was feines .
Fliesen wirkeen auf mich sehr kalt , deshalb würde ich ein PVC Boden bevorzugen .
Es sollte eine Waschmaschine , Trockner , Bügelstation und eine Mangel vorhanden sein .
Ebenso ein großer Tisch wo man die Wäsche falten und schöne Regale in dem ich meine Waschmittelchen unterbringen kann .
Achso und natürlich ein Regal für Nähwäsche , Bügelwäsche

Nur so würde das Wäsche waschen , Bügeln etwas mehr Spaß machen

 

Funny08  
Jau das glaub ich gerne @ Bine Bei uns iss die "Waschküche" eher ein Raum in dem man nicht gerne lange verweilen will, eine Deckenhöhe von nichmals 2 Meter wirkt bedrückend, dazu haben wir da noch die Heizung und die Dusche in dem Raum, wenn da dann noch die Wäsche an den Seilen aufgehängt wurde, bekomme ich schon beinahe Platzangst.
Frauchen Bügelt ja am liebsten im Wohnzimmer - und gefühlt immer dann, wenn ich im TV einen Film schauen will

 

Bine  
Hihi ,
deine Frau möchte doch nur in Gesellschaft Bügeln , so geht es mir auch denn dann geht es einfacher von der Hand

Wenn euer Raum so klein ist , wie sieht es dann mit einer Optischen Vergrößerung durch Spiegel , Farbspiele an den Wänden aus ?

Die Heizung und Dusche kannst du doch bestimmt so schön " verstecken" das sie nicht so auffallen oder ?
Wäscheleinen oben anbringen drückt ja noch mehr den Raum und wirkt echt dunkel .
Suchst du hier nach Möglichkeiten , Ideen deiner lieben Frau den Wäscheraum zu verschönern ?
Zeig dann mal ein Bild , vielleicht kann man dir mit Ideen helfen ?
Du kennst das doch , manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht mehr

 

Funny08  
Lieb gemeint - aber die Frage ist derzeit eigentlich eher allgemein gestellt - wir wollten einfach mal wissen was Ihr euch so vorstellt und wie es bei Euch aussieht

Bei mir/uns wird wohl in 1-2 Jahren eine Pelletheizung den derzeitigen Ölbrenner ersetzen und da wird auch noch die Verrohrung geändert usw, und danach werd ich mich über unser Waschküche hermachen

 

Bei uns ist das auch nur ein Zweckraum und dementsprechend nicht sehr einladend her- und eingerichtet. Waschmaschine, Trockner, Vorratsschränke Kühlschrank und Gefrierschrank.

 

jaja unsere liebe Waschküche ....
So find ich den Raum eigentlich schon in Ordnung, nur wie Funny schon geschrieben hat, ist es ziemlich niedrig (zumindest für ihn, ich komm mit ausgestreckten Armen noch ned mal an die Decke) :P
Das einzige, was mich an diesem Raum stört, ist, dass gleichzeitig der Durchgangsraum zum Hof bzw. auch gleichzeitig der hellste Raum im Keller. Im Winter ist es noch zusätzlich der "Blumenüberwinterraum", so dass, wenn dann die Wäsche aufgehangen wird (eine "Maschine" auf der Leine und eine "Maschine" auf dem Trockenständer. Dann ist der Raum aber wirklich proppevoll. Wenn man dann noch Duschen will ....

Edit: hab dann mal meine Schreibfehler, die mein Mann gefunden hat rausgenommen, ich glaub, ich muss mal seine Texte auch berichtigen :P

 

Geändert von BigH72 (30.09.2012 um 17:03 Uhr)
Funny08  
Da hättest viel zu tun *gg

 

Natürlich sollte die Waschküche nicht zu weit entfernt im Keller sein. Wie soll die Frau sonst hören, wenn man nach Kaffee ruft?


Also wir haben keine Waschküche.
Draußen im Partyraum ist eine kleine Küche und dort steht auch die Waschmaschine. Bei schönem Wetter wird die Wäsche dann gleich draußen an der Wäschespinne erhangen, ansonsten kommt sie auf normale Wäscheständer. Zum Winter möchte meine Frau aber wieder einen Trockner. Bei zwei kleinen Kindern ist das schon angebracht - zumindest im Winter. Bügeln? Na ja, wenn es denn mal sein muss, wird das nebenbei im Wohnzimmer erledigt. Bei größeren Festlichkeiten/Terminen muss ich bügeln..... mein weißes Hemd!

 

Ekaat  
Ich hatte eine Waschküche, wie BigH72. Toilette (abgetrenntes Kabuff), Dusche, Waschmaschine, Waschbecken. Keinen Wäschetrockner. Zugang direkt zum Hinterhof. War toll und geräumig.
Danach, im neuen Haus eine mickerige Kammer mit fast nur Schräge, vollgestopft mit allen möglichen Klamotten. Plus Wäschetrockner, den ich an einen unbenutzten Schornsteinzug angeschlossen habe. Also ein Raum, den man nur unter unmittelbarem Zwang und mit Grausen betritt. Geht aber nicht anders. Da verschwende ich meine Ideen lieber an andere Räume.

 

Hallo,
das ist unser Waschhaus und wir wollen es nicht missen.
Die Wäscherolle steht in meinem heute neudeutsch Homeoffice.

http://www.1-2-do.com/de/projekt/Was...nleitung/7568/



Gruß vom Daniel

 

Unser Platz für die Wascharbeiten ist gefliest. Da wir hier einfach nur das Notwendige erledigen haben wir uns hier auch nicht besonders bei der Einrichtung ins Zeug gelegt. Nebendran hab ich trotzdem ein kleines schmales Regal, in dem alle Dinge wie Waschmittel, Weichspüler, Fleckenmittel etc. ihren Platz finden und sauber aufgeräumt sind. Auf der Waschmaschine ist Platz für 2 Wäschekörbe, in denen die anfallende Wäsche gesammelt werden kann. Der Wäscheständer hat im selben Raum seinen Platz gefunden.
Allerdings finden wir in unserem Haus alle Räume super, weshalb ich das nicht so empfinde, dass die Wäsche einfach in ein "dunkles, hässliches Eck" verbannt wäre. Aber da halt ich mich nicht so lange auf, dass ich es mir dort besonders chick einrichten müsste um wenigstens so Motivation zu finden.

 

Ich bin der Meinung das eine Waschküche ein ganz normaler Raum sollte. Der kann zwar im Keller sein,aber es sollte nicht so aussehen. Es sollte nicht unbegint in der letzten enge des Haus oder der Wohung sein.

 

Wir haben (auf Wunsch meiner Frau) die Waschküche Parterre.

Waschmaschine, Trockner, Regale und eine "Arbeitsfläche". Dazu eine offene Dusche - mit Glasbausteinen abgetrennt - und natürlich ein Waschbecken.

Der Boden ist Weiss-Grau gefliest, die Wände Weiss und die Dusche bunt gefliest.

Gruß

 

Ne Dusche haben wir auch gegenüber der Waschmaschine, aber nicht etwa, weil ich beim Waschen so schwitze, dass ich danach gleich unter die Brause muss.
Wir haben fürs Waschen einfach nicht nochmal einen Raum eingeplant und diese Sachen mussten einfach im Technikraum mit rein.
Passt wunderbar und ist in meinen Augen auch sehr praktisch. Den Raum mussten wir eh fliesen und wer das schon mal zahlen musste weiß, wie teuer Fliesen sein können.

 

Bine  
Zitat von HeimwerkerMatzz
Ich bin der Meinung das eine Waschküche ein ganz normaler Raum sollte. Der kann zwar im Keller sein,aber es sollte nicht so aussehen. Es sollte nicht unbegint in der letzten enge des Haus oder der Wohung sein.
Genau so sehe ich es auch !!!
Es ist traurig das bei den meisten die Waschküche ein Stiefkind ist und mehr ein Abstellraum.
Stellt Euch doch mal vor Eure Werkräume sähen so aus ?
Wenn ich eine Waschküche hätte , dann würde sie den anderen Räumen auf keinen Fall in nichts nachstehen , denn da will ich mich genau so wohl fühlen wie in jedem anderen Raum auch .

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht