Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie schwer ist ein 80 x 80 x 2500 Holzbalken (Brettschichtholz, Fichte)?

10.06.2014, 17:52
Hallo,

Ich benötige rund 15 Stück der oben genannten Balken. Bevor ich aber in den Baumarkt fahre, wäre es schön zu wissen, was ein einzelner Balken wiegt. Im Web kann ich nur Angaben zu den Zug- und Biegefestigkeiten finden!




cargobike
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten

Die besten Antworten

Ekaat  
Zitat von MoritzLange
...Mein Verdacht war/ist hier, dass es nicht an Mathewissen, sondern eher an Engagement mangelt.
Ich finde, persönliche Angriffe sind hier wirklich fehl am Platze!
Brunello: ???
Meine Erfahrung zeigt mir das Gegenteil. Wer Unsinn schreibt bekommt Antworten der Community. Und als Teil dieser sage ich, dass dein Post oben totaler Unsinn ist. Solange keine sexistischen, volksverhetzende oder rassistische Äußerungen kommen, halten sich die Mod's heraus. Und sie machen einen sehr, sehr guten Job!
ich würde in den Baumarkt gehen und dort nachfragen ; vielleicht haben die sogar ne Waage... ???

Im Zweifel würde ich sogar meine eigene Personenwaage mitnehmen... wiegen ohne und dann mit Balken...

die Differenz ist dann das Gewicht des Balkens...

 

Ich hab jetzt einfach mal nach "Rohdichte Fichte" gesucht.
Werte zwischen Nass und Trocken hab ich damit gefunden.
Ob der Wert stimmt weiss ich natürlich nicht, deshalb will ich mich auch nicht aus dem Fenster lehnen.
Versuch das einfach mal.

 

Bequem geht die Welt zu Grunde….

Tante Googel spuckt beim Suchbegriff "Fichtenholz Gewicht" als erstes Ergebnis eine Seite vom Holzhandel aus, in dem super erklärt wird: Luftgetrocknetes Fichtenholz wiegt ca 480kg/m3.

Deine Balken haben ein Volumen von ca 0,016 m3 (lxbxh, Du erinnerst Dich vielleicht an Deine Schulzeit…)

Macht nach Adam Riese ca 7,68kg pro Balken.( je nach Holzfeuchte auch etwas mehr oder weniger)

Jetzt noch per Dreisatz (die Schule,gell….) 15 Balken á 7,7kg: macht rund 115,5kg.

War das so schwer?

 

Woody  
Wenn ich mich nicht verrechnet habe, was durchaus bei mir wahrscheinlich ist, wiegt ein so ein Balken 7,30kg.

Grundlage: 460kg/m³ (http://www.lilleheden.dk/de/brettschichtholz.asp?id=7)

 

Zitat von MoritzLange
Jetzt noch per Dreisatz (die Schule,gell….) 15 Balken á 7,7kg: macht rund 115,5kg.
War das so schwer?
Auf 480 Kg/Kubik bin ich auch gestossen.
Aber warum 15x7,7 ein Dreisatz ist nicht

 

@ Moritz Lange
ich teile dein Ergebnis gern und gehe dabei davon aus, daß alle 3 Maße in Millimetern angegeben sind ;-)

 

Woody  
Zitat von MoritzLange
Bequem geht die Welt zu Grunde….

Tante Googel spuckt beim Suchbegriff "Fichtenholz Gewicht" als erstes Ergebnis eine Seite vom Holzhandel aus, in dem super erklärt wird: Luftgetrocknetes Fichtenholz wiegt ca 480kg/m3.

Deine Balken haben ein Volumen von ca 0,016 m3 (lxbxh, Du erinnerst Dich vielleicht an Deine Schulzeit…)

Macht nach Adam Riese ca 7,68kg pro Balken.( je nach Holzfeuchte auch etwas mehr oder weniger)

Jetzt noch per Dreisatz (die Schule,gell….) 15 Balken á 7,7kg: macht rund 115,5kg.

War das so schwer?
Nicht jeder ist ein Mathegenie

 

Zitat von HansJoachim
Auf 480 Kg/Kubik bin ich auch gestossen.
Aber warum 15x7,7 ein Dreisatz ist nicht
Ok, hab ich mich **** ausgedrückt (oder einfach nur Schwachsinn erzählt :
Dreisatz da drei Rechenschritte: Volumen => Gewicht/Balken => Gesamtgewicht

@Woody: Das ist doch einfachste Schulmathematik und keine Integralrechnung.
Mein Verdacht war/ist hier, dass es nicht an Mathewissen, sondern eher an Engagement mangelt.

 

Zitat von Ommama
@ Moritz Lange
ich teile dein Ergebnis gern und gehe dabei davon aus, daß alle 3 Maße in Millimetern angegeben sind ;-)
Na davon bin ich auch ausgegangen. Zentimeter wären auch etwas viel und Mikrometer sind doch etwas unüblich bei Holzarbeiten

 

Ekaat  
Ich kann da keine Dreisatzaufgabe erkennen! Im übrigen hasse ich den Dreisatz und mache es lieber über eine Gleichung. Aber auch die hilft hier micht weiter!
Länge mal Breite mal Höhe mal spezifischem Gewicht. Und aufpassen, daß alles in der gleichen Maßeinheit ist, und nicht Millimeter, Zentimeter und Meter durcheinandergewürfelt werden! Das spezifische Gewicht ist meist in g/cm³ (Gramm pro Kubikzentimetern) angegeben. Deswegen muß man Länge und Breite und Höhe auch in Zentimetern eingeben. Und das Ergebnis wird dann durch 1000 geteilt, und man erhält das Gewicht in kg (Kilogramm).

 

Ekaat  
Zitat von MoritzLange
...Mein Verdacht war/ist hier, dass es nicht an Mathewissen, sondern eher an Engagement mangelt.
Ich finde, persönliche Angriffe sind hier wirklich fehl am Platze!

 

@ Ekaat - ein kleiner Fehler ist Dir unterlaufen. In diesem Fall waren es kg/m³
Normal ist auch g/dm³

 

Zitat von Ekaat
Ich finde, persönliche Angriffe sind hier wirklich fehl am Platze!
??????? Wo wurde hier denn angegriffen?

 

@ MoritzLange:

das ist offenbar hier so... wenn Du nicht in das gleiche Horn wie die Mod´s bläst, wird Dir eine Verfehlung gegen die Nettiquette unterstellt !

Also... Duck Dich... ...sei blos nicht zu kritisch, sonst wirste gesperrt !

Meinungsfreiheit und kritische Fragen sind hier offenbar nicht gern gesehen !!!

 

Brunello: ???
Meine Erfahrung zeigt mir das Gegenteil. Wer Unsinn schreibt bekommt Antworten der Community. Und als Teil dieser sage ich, dass dein Post oben totaler Unsinn ist. Solange keine sexistischen, volksverhetzende oder rassistische Äußerungen kommen, halten sich die Mod's heraus. Und sie machen einen sehr, sehr guten Job!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht