Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie Schimmel aus den Ritzen, Duschkabine ...

21.11.2012, 17:31
Hallo zusammen,

obwohl ich täglich mehrmals lüfte, entsprechend den Heizkörper im Bad regle, hat sich dennoch Schimmel in den Fugen und Ritzen in der Duschkabine und an deren Türen gesammelt.

Hört sich evtl. **** an, aber wie bekomme ich den am besten weg? Gibts da ein Allheilmittel? Draufsprühen, einwirken lassen, wegwischen so ungefähr!?

Was kann ich präventiv gegen neue Schimmelbildung zusätzlich tun?

Bitte um eure Antworten.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße

DU
 
Bad, Dusche, Schimmel Bad, Dusche, Schimmel
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
30 Antworten
Susanne  
Hallo DU,

nicht alles, was die Duschfliesenfugen färbt, ist Schimmel. Zum Glück.

Häufig handelt es sich um eine Mischung aus Seifenresten, Kalk- und anderen Ablagerungen und auch.. Schimmel.

Welche Farbe haben denn die Verfärbungen? Und lassen sie sich durch einfaches Putzen - OK, meist mit ein bisschen Schrubben - entfernen oder widersetzen sie sich allen "normalen" Entfernungsversuchen?

Viele Grüße
Susanne

 

Ein paar Fotos wären sehr gut. Schimmel kann leider sehr vielfälltige Ursachen haben.

 

Habe bisher immer gute Erfahrungen mit diesem Hersteller gemacht.
Die Produkte bekommst Du im gut sortierten Baumarkt.

 

Zitat von Susanne
Hallo DU,

nicht alles, was die Duschfliesenfugen färbt, ist Schimmel. Zum Glück.

Häufig handelt es sich um eine Mischung aus Seifenresten, Kalk- und anderen Ablagerungen und auch.. Schimmel.

Welche Farbe haben denn die Verfärbungen? Und lassen sie sich durch einfaches Putzen - OK, meist mit ein bisschen Schrubben - entfernen oder widersetzen sie sich allen "normalen" Entfernungsversuchen?

Viele Grüße
Susanne
Die Farbei ist schwarz.

 

Aus welchem Material ist denn die Duschkabine?

Wenn es kein Glas ist, dann solltest Du mit scharfen Mitteln vorsichtig sein, denn die Chemie- und Chlorkeulen zerstören recht schnell die Kunststoffoberflächen (und die Gummis, aber die kann man zur Not tauschen). Die werden dann rau und dann bleibt Kalk und Schmutz wunderbar haften und es sieht grintig aus, wie wir Südländer sagen.

In einer unserer alten Wohnungen haben wir die gebrauchten Zahnbürsten zum Putzen dieser Fehlkonstruktion einer Duschkabine aufgehoben...

Präventiv: Immer abziehen nach dem Duschen und ein Hygrometer aufstellen und danach lüften.

 

Geändert von agreisle (21.11.2012 um 18:31 Uhr) , Grund: Präventiv ergänzt
Ist leider alles Kunststoff!

Ok, ans abziehen hab ich nicht gedacht ...

 

Susanne  
OK, bei schwarzen Belägen handelt es sich tatsächlich meistens um Schimmel.

In der Dusche habe ich persönlich auch gute Erfahrungen mit den Mellerud-Produkten gemacht, die ThomasMeier oben empfohlen hat. Andere schwören auf Badreiniger mit Anti-Schimmel-Zusatz, wie zum Beispiel von Sagrotan.

Leider wird es selbst in gut durchlüfteten Badezimmern in den Duschen eben naturgemäß feucht. Um dem Schimmel dort auf die Spur zu kommen, muss man daher nicht allzu lange "forschen". Dafür muss man damit rechnen, dass man immer mal wieder eine Schimmelbehandlung durchführen muss. Ich mache das mittlerweile etwa alle eineinhalb Jahre mal. Um die Intervalle zu vergrößern, könntest Du vorbeugend immer nach dem Duschen die Schimmel-anfälligen Bereiche mit einem Tuch trockenwischen.

 

Chlorix ... stinkt wie Hölle aber hilft gut. Mag sein, dass ich jetzt aufn Deckel krieg, weil ich die Chemiekeule auspacken will, aber das Zeug in eine Sprühflasche umgefüllt und aufgesprüht kommt in jede Ritze und wenn es eingewirkt und wieder abgespült ist, beugt es sogar noch vor.
Preiswerter als neue Fugen ist es allemal und auch preiswerter als die sog. Spezialmittel, die auch blos Chlor enthalten

 

Gegen Schimmel hilft auch Essig konzentrat,ist nicht so schädlich für die Atmung wie Chlorreiniger.

 

Wenn das Silikon schwarz wird, dann hilft wohl nur "alter raus" und "neues Silkon rein".

Ansonsten nach jedem duschen alles trocken wischen und gut lüften.

 

Zitat von ThomasMeier
Habe bisher immer gute Erfahrungen mit diesem Hersteller gemacht.
Die Produkte bekommst Du im gut sortierten Baumarkt.
dem kann ich nur zustimmen. habe alles mögliche versucht ohne erfolg, ein mal mit dem Mittel und nach kurzem einwirken lies sich das zeug wegspühlen.

 

Zitat von HOPPEL321
Gegen Schimmel hilft auch Essig konzentrat,ist nicht so schädlich für die Atmung wie Chlorreiniger.
aber nicht um es zu entfernen...eher als vorbeugende wirkung.
ich benutze den HIER ... einsprühen, einwirken lassen...abspühlen...fertig.
lüften dabei nicht vergessen.

 

Bine  
Zitat von sabolein
Chlorix ... stinkt wie Hölle aber hilft gut. Mag sein, dass ich jetzt aufn Deckel krieg, weil ich die Chemiekeule auspacken will, aber das Zeug in eine Sprühflasche umgefüllt und aufgesprüht kommt in jede Ritze und wenn es eingewirkt und wieder abgespült ist, beugt es sogar noch vor.
Preiswerter als neue Fugen ist es allemal und auch preiswerter als die sog. Spezialmittel, die auch blos Chlor enthalten
Genau so mache ich es auch , stinkt wie Hölle , muss man mit den Klamotten aufpassen sonst entfärben sie aber danach hat man normal mindestens 1/2 Jahr ruhe .
Beim Silikon muss man wirklich austauschen denn das bekommt man nicht mehr weg .

 

^^ Stimmt, Biene - ich hab mir auch schon diverse ehemals schwarze Socken damit gesprenkelt! Hat was - so weiß ich wenigstens, DAS sind definitiv meine

 

Zitat von RedScorpion68
aber nicht um es zu entfernen...eher als vorbeugende wirkung.
ich benutze den HIER ... einsprühen, einwirken lassen...abspühlen...fertig.
lüften dabei nicht vergessen.
sag ich doch - Spezialmittel sind überteuert und auch blos chlorlastig

guck mal die Inhaltsstoffe & den Preis von 1 Liter der Blauen Keule an
Gibt es wahlweise auch in grün, für's gute Gewissen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht