Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie repariere ich ein herausgebrochenes Türband?

19.12.2012, 11:50
Geändert von lignus (19.12.2012 um 11:55 Uhr)
Durch einen etwas heftigeren Schließvorgang ist an einer unserer Zimmertüren zum wiederholten Mal das obere Türband herausgebrochen, es handelt sich dabei um ein handelsübliches Türblatt mit Echtholzfurnier. Bisher konnte ich Spanplatte und Furnier mit Leim und Zwinge noch wieder so in Form bringen, dass ich das Türband wieder eindrehen konnte. Doch nun ist das Loch so ausgerissen, dass das Türband nicht mehr hält. Hat jemand einen Tipp für die Reparatur? Vielen Dank für eure Hilfe!
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
8 Antworten
Epoxydharz, Ponal-Duo,...

Leider ist sowas schwer zu beurteilen, wenn man den Schaden nicht sieht, nicht weiß was es für ein Material ist,...

 

Hallo Lignus,
es wäre gut wenn Du uns ein paar mehr Informationen oder möglicherweise Bilder geben könntest.
Ich habe z.B. mal ein Türband an einer Schranktür repariert.
Hierzu habe ich den herausgebrochenen Teil mit der Oberfräse entfernt, ein passendes Holz als ersatz herausgesucht, passend zurechtgeschnitte, eingeleimt, nachbearbeitet und zum Schluß das Türband wieder eingebaut.
Du könntest natürlich auch mit 2K-Klebern das gebrochene Holz nachmodellieren.
Gruß
Benedikt

 

Zimmertür................jetzt ja.

Also ein Einbohrband


Bin von einem Schanierband ausgegangen.


Da wirst du modellieren müssen, falls das hält.

Was war denn das für ein Schliessvorgang?

Ist das Funier auch schon gebrochen?
Ein Bild wäre nicht schlecht, aber eventuell kann man dort doch auch ein Holz einsetzen

 

Geändert von Hermen (19.12.2012 um 12:08 Uhr)
Das Bröselzeug großzügig entfernen, neues Material einleimen und das Band darin befestigen.

 

Ich würde das Loch goßzügig freimachen und ein Stück Massivholz/Hartholz einleimen.
Anschließen das Band neu einsetzen.

Besser wär aber erstmal ein Foto des Schadens zu sehen damit wir uns eingenaues Bild machen können.

 

Aha !
nun kommt etwas Licht in die Sache.
Mein Vorschlag wäre nun, das defekte Holz mit einer Oberfräse oder einem Bohrer entfernen, dann ein neues Stück Holz oder einen Rundstab aus Holz einzuleimen, ein Loch vorbohren und in da Loch eine Rampaschraube /-muffe einzudrehen.
In die Rampaschraube/-muffe wird dann das Türband wieder eingeschraubt.

Als Alternative könnte in das Loch auch ein Einschlagband installiert werden.

 

Zitat von lignus
Durch einen etwas heftigeren Schließvorgang ist an einer unserer Zimmertüren zum wiederholten Mal das obere Türband herausgebrochen, es handelt sich dabei um ein handelsübliches Türblatt mit Echtholzfurnier. Bisher konnte ich Spanplatte und Furnier mit Leim und Zwinge noch wieder so in Form bringen, dass ich das Türband wieder eindrehen konnte. Doch nun ist das Loch so ausgerissen, dass das Türband nicht mehr hält. Hat jemand einen Tipp für die Reparatur? Vielen Dank für eure Hilfe!

Also ich befürchte das es da etwas weiter fehlt (der Beschreibung nach zu urteilen).
Daher auch die Frage ob das Furnier bereits gebrochen ist.
Der Schadensumfang ist ohne Bilder wirklich schlecht einschätzbar.
Mit Bild wäre die passendste Lösung vermutlich schon längst gefunden.

 

Wenn nur das Loch zu groß ist. Mit Bohrer D>= Loch ( 10, 12 ober 14 mm) ausbohren. Dübel setzen, mit Leim aushärten lassen, danach Becshlag vorbohren und erneut verschrauben.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht