Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie reinigt Ihr euren Grillrost?

11.06.2011, 20:04
Eben in N-TV, verschiedene Möglichkeiten einen Rost zu säubern.
Zum schluß gibt eine Omi einen Tipp den ich seit über 20 Jahren nutze.
Wie macht ihr den Rost sauber?
 
Grillrost, säubern Grillrost, säubern
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
198 Antworten
haha, das hab' ich grade auch gesehen. Ich mach's momentan mit der (Edelstahl)Drahtbürste. Aber die Variante mit dem Sandstrahlen hat mir auch sehr gut gefallen. Die Frage ist nur: Wie oft kannst Du das machen - irgendwann wird der Grillrost ja immer dünner.
Die Spülmaschine hab ich auch schon probiert, das hat gar nicht funktioniert.

 

Spülmaschine haut nicht hin, ich nehm so Aluwannen für Steaks, etc. Ansonsten nach dem Grillen gleich in Wasser einweichen, geht eigentlich immer ohne massive Gewalt ab.

 

Also wie ich noch bei meiner oma gewohnt habe und das grillen von meinen Onkel gelernt habt (ist auch schon eine weile her) hab ich auf einen alten gemauerten grill gegrillt und da auf den grillrost eine metallplatte gelegt und dann alufolie gelegt somit war das mit den saubermachen kein thema (ab in die tonne ).

wie es bei uns daheim aussieht weiss ich gar nicht, muss mal den lebensgefährten meiner sis fragen.

der alte gemauerte griller bei meiner oma sollte eh schon längst weg aber leider fehlt das geld für einen neuen, hab einmal aus spass einen plan von einen neuen gezeichnet der meiner mutter gefiel aber wie gesagt das wäre ein mammutprojekt gewesen

 

Zitat von Imker22
aber wie gesagt das wäre ein mammutprojekt gewesen
Nur zur Info, brauchst du nicht mehr machen, Mammuts sind ausgestorben

 

wozu gibts die gentechnik, steven spielberg hat es ja auch so bei jurassic park gemacht

 

Dann mach mir bitte ein Tyrannosteak mit - medium, danke

 

Ok, ist schon notiert, muss nur zur Ranch auf der Insel fliegen könnte also dauern oder möchtest vllt mit fliegen Gismo368

 

Wäre nicht schlecht, da solls Grillhähnchen in der Größe von mehreren Metern geben - angeblich wehren die sich aber mehr als unsere Hühner

 

, das werden wir schon schaffen, nehmen uns eh sachen von österr. bundesheer mit also wird das schon für die Grillhähnchen

 

Altdeutsch,mit Bürste,Spüli,und Flüchen

 

Zitat von HOPPEL321
Altdeutsch,mit Bürste,Spüli,und Flüchen


Zitat von Imker22
, das werden wir schon schaffen, nehmen uns eh sachen von österr. bundesheer mit also wird das schon für die Grillhähnchen
Alles klar, Imker22 ich bin dabei

 

passt, ruf nur noch bei meinen manager auf der ranch an und bei einen freund beim heer dann machen wir es lol

 

Zitat von Imker22
und dann alufolie gelegt somit war das mit den saubermachen kein thema (ab in die tonne ).
Alufolie?! Ein Sakrileg, Blasphemie!!! Also vorher schrubbe ich den Grillrost mit der Zahnbürste, als auf Alufolie zu grillen!

 

Zitat von kasperleralf
Alufolie?! Ein Sakrileg, Blasphemie!!! Also vorher schrubbe ich den Grillrost mit der Zahnbürste, als auf Alufolie zu grillen!
Seh ich auch so ^^

 

naja wenn man den griller und den grillrost bei meiner oma sieht dann weiss man warum wir das so gemacht haben, der griller ist locker 40 jahre alt (wunder das der nicht durchs hinschauen schon auseinander fällt ), das metaldach ist löchriger als ein schweizer emmentaler und rostiger (dafür gibt es keinen passenden vergleich) jedenfalls riesselt da schon bei der leichtesten berührung rost runter und der Grillrost ist unebener als der Grossglockner und genauso rostig wie das Metaldach .

Aber ich kann jeden beruhigen daheim grillen wir ohne alufolie nur auf den blanken Rost

Aber dafür das der Griller selbstgemauert ist und auch der Kamin zieht er wunderbar und das hat ein Hafnermeister vor 40 jahren schon gelobt

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht