Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie passt man Fußleisten an eine krumme Wand an?

02.10.2013, 14:05
Woody  
Hallo ihr Wissenden,

wie großteils bekannt, besitze ich ein Haus von 1913. Kennzeichnend sind krumme und schiefe Wände, rechte Winkel sucht man vergebens. Aber das macht ja zum Teil auch den Charme so alter Gemäuer aus.

Nun habe ich in einem Zimmer vor Jahren schon Klicklaminat verlegt und im sichtbaren Bereich Fußleisten angetackert, geschraubt, genagelt, geklebt - je nachdem, was irgendwie diese Dinger gehalten hat.

Jetzt habe ich die Möbel anders positioniert und stehe vor dem Problem, dass ca. 2m (ums Eck, Innenecke) keine Fußleisten besitzen. Blöderweise ist genau diese Wand dermaßen krumm, dass bis zu 1,5cm Differenzen überwunden werden müßten. Mit Fußleisten einfach nicht hinbiegbar, weil auch ein verschrauben oder nageln aufgrund der Mauerverhältnisse (Ziegel+Putz+Tapete) nicht machbar ist. Es hält einfach nicht

Hat jemand vielleicht eine Idee, wie man solche extremen Distanzen halbwegs schön verkleiden kann? Mauer neu verputzen kommt nicht in Frage.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PICT0001.jpg
Hits:	0
Größe:	96,2 KB
ID:	22341  
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
99 Antworten
Eine Möglichkeit wäre, bitte nicht schlagen, Silikon in der Farbe der Leisten und das ganze oben glatt abgezogen.

 

Längere Nägel nehmen

Fang mit einer dünneren Fussleiste an, die passt sich besser an die Wand an. Vor die Fussleiste dann noch einen Viertelstab. Also der klassische Aufbau im Altbau.

Von Silikon an der Stelle halte ich gar nichts, weil man es nicht überarbeiten kann. Also bestenfalls Acryl nehmen. Aber bei den Schichtstärken sieht das auch sch... aus.

 

Woody  
Danke für Vorschläge

Silikon/Acryl habe ich andernorts schon gemacht, wie Fernton sagt, es sieht bescheiden aus und hält auch nicht wirklich.

Dünnere Fußleiste? Ich hab ja schon die bestehende, es sollte halt schon auch zum Rest dazupassen. Irgendwie halt

Nägel sind eh schon fast 5cm lang, das hält auch nicht.

Was haltet ihr von Bauschaum und den dann quasi zurechtschnitzen? Kann man den streichen auch?

 

Mach Dir mehr Arbeit und mach eine Schablone der krummen Wand und mach Dir aus Sperrholz ein Stück was den Abstand zwischen der Wand und der Leiste entsprechend abdeckt - Holzstreifen an den Lücken an dei Wand und die Leisten an den Holzstücken festgeschraubt, genagelt oder sonstawas

 

Hi Woody, mein Haus ist von 1936 und ich stimme dir zu es hat seinen Charm...und hier und da krumme Wände. Ich überlege derzeit das Problem mit Schleifen zu lösen. Ich könnte mir vorstellen das mit meinem neuen Bosch Schleifroller (zylindrischer Schleifaufsatz) an den entsprechenden Stellen rauszuschleifen. Ich habe es allerdings noch nicht probiert. Diese Woche muss ich noch verputzen und am Wochenende dann Laminat legen, dann schauen wir wie es wird. Aber Silikon würde ich nicht unbedingt nehmen.

 

Ekaat  
Wie wär's mit umziehen? *duck und wech------------->*

 

Und wenn du einen kleinen Keil an der Innenseite der Leiste aussägst damit die Leiste sich leichter an die Wand drücken lässt ?

 

Woody  
Zitat von Jupp00
Und wenn du einen kleinen Keil an der Innenseite der Leiste aussägst damit die Leiste sich leichter an die Wand drücken lässt ?
bei der Differenz? ich weiß nicht........

am ehesten präferiere ich noch die Idee von Pfanni mit der Schablone, aber das bedeutet ja Arbeit

Ecki du Spaßvogel

 

Hast du nicht ein ahnliches Material wo du es mal testen könntest ?
Ansonsten ist der Vorschlag von Pfanni nicht schlecht.

 

Wie belastbar ist dein Untergrund? Hält der Putz noch gut oder sandet er schon?
Auf einem stabilen Putz könntest du mit Montagekleber arbeiten. Dann solltest du bloss nicht so schnell auf die Idee kommen, da doch andere Leisten hin habenzu wollen

Alternative: Fräs eine Nut in die Fussleiste und bereite sie mit einem Gratfräser zur Befestigung auf einer Keilleiste vor. Keilleiste an die Wand schrauben, Fußleiste drauf.

 

Geändert von Fernton (02.10.2013 um 14:55 Uhr)
Das mit der Schablone klingt nach vieeeeeeeel Arbeit.

 

Wie würde ich es machen?

Vielleicht die Leiste schon mal ein bisschen "vorbiegen" sofern das Möglich ist.
Dann schiessen, NICHT nageln ...
... mit einem Druckluft- oder Akkunagler.

Der Vorteil des "Naglers" ist, dass es einen Energiestoß gibt der die marode Wand dahinter nicht zerbröselt (und üblicherweise sind die Nägel auch etwas dünner).

Wenn Du dann beim 2. (und jedem weiteren) Schuss dafür Sorge trägst, das möglichst wenig Vibration auf die bereits geschossenen Nägel trifft, sollte die Leiste halten.

Ein Versuch wäre es mir auf jeden Fall wert ...

 

Kann man die Leisten biegen oder ist das massives Holz? Wenn biegen, dann würde ich es so versuchen:

Mit Druckluft nageln, ausgehend von der Mitte. Vorher auf die Hinterseite der Leisten Montagekleber mit hoher Anfangshaftung (Punktkleben). Danach noch etwas schweres an die Leiste ranschieben so dass diese keine Chance zum ausbrechen hat bis der Kleber getrocknet ist.

Rechts kannst Du evtl. die Leiste für die andere Wand so setzen dass sie die krumme hinten hält. Keine Ahnung ob das aussieht.

P.S.: Falls man deine jetzige Leiste nicht biegen kann - vielleicht gibts ja optisch passende in Kunsstoff/Laminat. Die kann man problemlos um diese Kurve rumwickeln.

 

Geändert von WerkenStattReden (02.10.2013 um 15:09 Uhr)
Woody  
Druckluft-/Akkunagler hab ich nicht und werde mir sicher nicht nur für diese Sache anschaffen.

Die Wand ist ziemlich marode, also sandet schon gerne mal vor sich hin. Ich hab aber jetzt mal 2,5 Jahre intensive Renovierung hinter mir, und möchte mir das mit diesem Zimmer jetzt nicht mehr antun. Also noch nicht, irgendwann wird auch das hergerichtet (Wände).

Montagekleber wäre per se eine gute Idee, hält mir aber wahrscheinlich nicht an der Tapete. Ich fürchte sogar, dass diese dann durch die Spannung der Fußleiste abgerissen wird.

Ich sehe schon, es wird die arbeitsintensive Version werden *heul*

 

Pattex Kraftkleber Hilf immer..Mußt du nur mit einem Gewicht Gegenkontern.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht