Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

wie Parkett reparieren?

27.07.2014, 11:42
Hallo,

ich habe folgendes Problem: in meinem Appartement habe ich Parkett liegen, letztens habe ich dann eine Tüte mit Motorradreinigern kurz abgestellt. Das kurze Abstellen hat gereicht dass eines der Mittel etwas ausgelaufen ist... Es war ein Mittel der Sorte "Krümmer Anti-Blau", also irgendwie säurehaltig. Natürlich hat es sich innerhalb kürzester Zeit dann durch die Parkettlackierung gefressen und das Holz angegriffen. Jetzt hab ich an einigen Stellen schwarze Flecken auf dem Parkett. Abwaschen hat nicht wirklich was gebracht, hab es dann mit dem Fein abgeschliffen und die Stelle dann mit Holzöl behandelt. Leider sind die schwarzen Stellen dann wieder gekommen... Hab es jetzt nochmal mit dem Dremel nachbehandelt, also erst Stahlbürstenaufsatz, dann den 220er Bürstenaufsatz und dann den 320er Wollaufsatz. Das meiste an schwarzen stellen ist jetzt weg, mal sehen ob es wiederkommt. Nun habe ich noch das Problem dass ja an der Stelle die Lackierung weg ist und das sieht man schon echt sehr gut. Kann ich denn einen Parkettlack auch stellenweise wieder auftragen ohne dass man jetzt soooo viel davon sieht? Hat da jemand einen Tipp für mich?

Grüße

Björn
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2014-07-27 11.39.13.jpg
Hits:	0
Größe:	126,7 KB
ID:	27678   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2014-07-27 11.39.21.jpg
Hits:	0
Größe:	168,4 KB
ID:	27679  
 
Lack, Parkett, Reparatur Lack, Parkett, Reparatur
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
6 Antworten
Janinez  
Hoffe, Du hast nicht allzugroße Dellen reingeschliffen - aber ich bessere Kleinigkeiten in Mieterwohnungen auch immer mit Parkettlack nach, denn ganz unbehandelt solltest Du es nicht lassen

 

Wollte mal fragen, was du am Ende gemacht hast. Mir ist nämlich am Wochenende mit unserem relativ neuen Parkett leider etwas ziemlich Ähnliches passiert

Edit: Habe im Baumarkt um die Ecke was gefunden - so ein Set wie von cyberman weiter unten beschrieben. Werde ich nachher mal austesten!

 

Geändert von Funny08 (27.11.2014 um 15:11 Uhr) , Grund: Hyperlink entfernt
Woody  
Würde mich auch interessieren. Mir ist kurz nach dem neu versiegeln eine Reinigerflasche auf dem Parkett umgefallen. Mein Versuch, mit Zeitungspapier den darüberliegenden Teppich zu trocknen, hinterließ unschöne Druckerschwärze auf meinem neuen Boden.

Auch nicht mehr wegkriegbar

 

Mit Multitool rausschneiden und durch neues Holzstück ersetzen. Und das nächste Mal besser aufpassen...

 

Ohne das Set genauer zu kennen, würde ich das hier mal versuchen:
KLICK-MICH
Für Laminat gibt es so Wachsstifte die werden erwärmt und in die Schadstelle rein getropft und dann abgezogen, evtl. geht das ja auch bei Parkett

 

Die Parkettstäbe sind einfach zu ersetzen, beschädigte Stäbe entfernen und durch neue Parkettstäbe ersetzen. Mosaikparkett Eiche Natur 8 mm würde ich laut Bild verwenden. Überschleifen und versiegeln mit Parkettlack seidenmatt. Genauere Tips sind auf Alsterparkett.de zu lesen.

 

Geändert von Woody (06.12.2014 um 13:42 Uhr) , Grund: Hyperlink entf. (Werbung)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht