Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie Oval ausschneiden bzw.Zeichnen? (Für Couchtisch)

24.06.2012, 21:17
Hallo,
Ich möchte mir einen Kleinen Couchtisch bauen,am liebsten wär mir eine Ovale Tischlpatte.Alerdings habe ich keine Ahnung,wie ich es Aufzeichnen soll,bzw. wie ich es Ausschneiden soll.
Und wenn,dann will ich es ja gleichmässig,und kein Ei oder so.Gibt es da Tricks oder so? Ich habe die Möglichkeit den Tisch per Stichsäge oder per Oberfräse auszuschneiden/fräsen.

(Die Grundplatte ist 600 mm x 1400 mm x 39 mm(Damalige Küchenarbeitsplatte),Spanplatte)
Der Tisch soll nicht gross werden,ca.450 mm breit und 700 breit)
 
Couchtisch, Oval, Tisch Couchtisch, Oval, Tisch
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
24 Antworten
ich arbeite an einem Wissensartikel zum thema Kreisbögen / Ovale usw, habe aber aus verschiedenen Gründen die Lust verloren. Wie auch immer.
Ich habe Dir das mal schnell ausgerechnet:

1. markiere den Mittelpunkt des zukünftigen Tisches und zeichne eine Linie durch die lange Seite (also die Seite, die später 700mm lang sein soll).

2. rechts und links vom Mittelpunkt schlägst Du (auf der Rückseite natürlich) in einer Entfernung von 268mm auf dieser Linie einen Nagel ein

3, binde einen Schnur zu einer Schlinge zusammen, die 618mm lang ist - die Schnur muss also mindestens 1300 mm lang sein, damit Du noch einen Knoten machen kannst.

4. lege die Schnur um die Nägel und spanne sie mit einem Bleistift

5. jetzt musst Du nur an der gespannten Schnur mit dem Bleistift entlangfahren und erhältst einen ovalen tisch von 700mm Lange und 450 mm Breite.

Wenn nicht, habe ich mich verrechnet.
Dann einfach nochmal melden

sorry - kleiner Fehler (aber Du hast ja noch nicht angefangen, denke ich).

Das oben beschriebene Spiel machst Du am besten auf einer Vorlage aus 10mm MDF (oder wad Du gerade da hast).
Entlang der Linie sägst Du dann mit der Stichsäge aus und glättest ggfs. mit Schmirgelpapier oder direkt an der Schleifmaschine.
Diese Vorlage heftest Du dann von unten auf dein Werkstück und fährst (in mehreren Schritten) mit dem Kopierfräser entlang.
Wenn Dein Anlaufring einen anderen Durchmesser hat als der Fräser wird´s ungleich komplizierter.

 

Geändert von Heinz vom Haff (24.06.2012 um 21:58 Uhr)
Schau mal hier - ob Dir das weiterhilft


http://de.wikipedia.org/wiki/Oval_%28Geometrie%29

 

Brutus  
Ich kann dir auch nur die Methode von Heinz vom Haff nahelegen, ich mache es ebenso, nur ich hole mir das Maß immer durch ausprobieren, indem ich die Nägel mal weiter und mal näher stelle und die Länge der Schnur variiere, versuche es ruhig so ;O)

 

Ode reinen Elipsenzirkel für die Oberfräse bauen:
http://wwwinet.my-tts.com/Festool/download/awb315.pdf

Gruß

Holzbastler

 

rogsch  
Du hast die Antwort gegeben. Das hätte ich auch vorgeschlagen. Der Elipsenzirkel ist 1a.
Eine schönere bzw. bessere Anleitung gibt es in der Holzidee Ausgabe 8 ab Seite 62.

Kann man sich kostenlos von Festool herunterladen.

Gruß
Roland.

 

Geändert von rogsch (25.06.2012 um 15:37 Uhr)
Danke Holzbastler und Rolland! Genau sowas habe ich gesucht!
Festool machts mal wieder möglich
Werde ich mal ausprobieren!

 

Ganz ehrlich: Habe hier nur mal rein geschaut, weil mich das Thema interessiert, nicht, weil ich gerade ein Oval bauen wollte.

Zugegeben, mit meiner räumlichen Vorstellungskraft ist es nicht weit her, aber jetzt raucht mir der Kopf schon vom Lesen. Fazit: Werde wohl niemals in meinem Leben etwas ovales bauen...

 

@Schupo01
wenn dich das Thema interessiert, dann fang doch einfach an.
Versuch macht kluch
ich baue gerade meine zerlegte Nähmaschine wieder zusammen, Lederriemen zusammentackern, fertig. Nur das Aufrolldingens für den Unterfaden funktioniert nicht richtig. Wenn ich dat nit hinkrieg, frage ich morgen nochmal ne Frage.
Bald gibt es mein erstes Nähprojekt - ich stosse immer mit dem Knie unter den Tisch - muss mir noch wat einfallen lassen.
Allerdings: ich mache am Anfang nichts Ovales.
;-)
Soviel sei verraten - es geht um Fussball.

 

Ekaat  
Geometrisch geht es nnicht anders, ald H. v. Haff es beschrieben hat. Einen Kreis kann man auch nur mit einem Zirkel ziehen und nicht mit Bleistift und Lineal! Deswegen sind errechnete Bögen oder Kreise mathematisch immer nur Näherungswerte.

 

habe mal versucht diese "Schablone" von Festool nachzubauen,undhabs aufgegeben war mir einfach zu aufwändig für son kleinen Tisch.Werfe das Projekt allerdings nicht in die Tonne:Ich habe nun auf der Arbeitsplatte alles genau ausgemessen,links einen halbkreis mit Fräszierkel gefrässt,und rechts auch,dann habe ich die geraden Linien zwischen den habkreisen mit einer Kreissäge ausgeschnitten und das Oval war fertig.Arbeitszeit ca. 1 Stunde.
Ist jetzt halt keine Eclipse,aber ein Oval (ich meinte eigendlich die ganze zeit eine Eclipse,bin aber nicht auf den Name gekommen ).
Und mit der Oberfräse wirds schön Präziese das man von Oberfräsen so wenig hört-sind echt eine klasse,vielseitige Erfindung
Baue gerade den Standfuss,stelle hinterher ein Bild vom fertigen Tisch ein,ein eigendes Projekt gibts nicht,wegen mangel an Bildern.

 

bin ich mal gespannt wie das ganze aussieht!
aber ich denke du meinst ellipse. weil bei eclipse wäre ich echt gespannt wie du da einen tisch gebaut hast

woran ist es bei der festool schablone gescheitert? hab evtl auch vor diese nachzubauen.

 

Ekaat  
Zitat von Boxenbauer
...Ist jetzt halt keine Eclipse,aber ein Oval...
Du meinst eine Ellipse. Eine Ellipse ist ein Oval. Oval kommt von lat. ovus = Ei.
Eine Eklipse ist eine Stern- oder Planetenbedeckung durch einen anderen Himmelskörper. In anderer Bedeutung meint es ein bestimmtes Stadium einer Virusinfektion.
Nix für ungut...

 

rogsch  
Fast Ekaat. Eine Ellipse unterscheidet sich etwas von einem Oval.

Ein Oval besteht aus zwei (parallelen) Geradenabschnitten und zwei Halbkreisen. Eine Ellipse beinhaltet keinen Geradenabschnitt.


Gruß
Roland.

 

Zitat von Boxenbauer
Ich habe nun auf der Arbeitsplatte alles genau ausgemessen,...
man kann nicht genau messen, man kann nur messen.
Was Du meinst heisst "schätzen".
;-)

.. Ergänzung - hatte ich während des Schreibens übersehen -

alle Ellipsen sind Ovale (auch der Kreis ist ein Oval, wenn auch ein sehr Spezielles)

 

Geändert von Heinz vom Haff (29.06.2012 um 23:01 Uhr)
Ekaat  
Zitat von rogsch
Fast Ekaat. Eine Ellipse unterscheidet sich etwas von einem Oval.

Ein Oval besteht aus zwei (parallelen) Geradenabschnitten und zwei Halbkreisen. Eine Ellipse beinhaltet keinen Geradenabschnitt.


Gruß
Roland.
Wollte Dir nicht glauben, habe in Wicki gestöbert:
Der Begriff Oval (lat. ovum = Ei) bezeichnet eine ebene rundliche konvexe Figur, die im weitesten Sinne dem Profil eines Vogeleis ähnelt. Sie umfasst Kreise und Ellipsen als Spezialfälle, wobei ein beliebiges Oval im Gegensatz zu diesen keine Symmetrieachse besitzen muss.

Hab' also aus dem Geometrieunterricht (1961-64) noch nicht alles vergessen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht