Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie nennt man diese Schienen?

11.10.2012, 21:57
Geändert von Heimwerker_der_Herzen (11.10.2012 um 22:02 Uhr)
Hi zusammen, blöde frage, aber wie nennt man diese Alu Schienen an denen beispielsweise bei einer tischkreissäge der Parallelanschlag befestigt ist?
 
Bezeichnung, Schiene Bezeichnung, Schiene
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
ich weiß zwar nicht genau, was du mit parallelschaltung meinst, aber es könnten T-Nut-Schienen sein

 

Argh! Parralelanschlag meine ich, blöde autokorrektur auf dem Tablet. Keine T-Nutschienen, das ist eine Art Alu Profil in welchem der Parallelanschlag eingerastet wird.

 

Geändert von Heimwerker_der_Herzen (12.10.2012 um 07:43 Uhr)
hast du vielleicht ein Bild von dem Teil ? Ich kann mir das jetzt nicht so richtig vorstellen.

 

Hallo,
ich denke du meinst eine Profilschiene. Hier hast du eine Explosionszeichnung einer Tischkreissäge. Vielleicht hilft es dir.

 

Servus!

Das Teil, in welchem der Parallelanschlag eingehängt wird, nennt sich Führungsschiene...

...zumindest bei Festool...

 

@Kindergetümmel, ah, auf der Explosionszeichnung ist es die "Profilschine", danke dir

Da ich mir ein nennen wir es mal "günstigeres" Modell zugelegt habe, wird es wohl um eineiges schwerer da was Längeres zu finden.

Ich suche ein Profil wie auf dem Bild zu sehen, am besten in 1,5 m Länge. Hat jemand eine Idee wo man solche Alu-Profile finden kann?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	schiene.jpg
Hits:	0
Größe:	83,7 KB
ID:	14682  

 

Oder sagt jemandem das oben dargestellte Profil aus einem anderen Bereich etwas?

 

Ich bezweifele stark, dass Du solche Schienen "von der Stange" bekommst und denke, dass Du wirst mit dem Hersteller der Säge Kontakt aufnehmen mußt.

 

Ekaat  
Versuche es mal bei einem Fenster- und Türenbauer für Alu-Fenster. Das Maß wird aber wahrscheinlich nicht stimmen.
Bei dem abgebildeten Profil handelt es sich um ein sog. Strangpreß-Profil, was nach Zeichnung hergestellt wird. Da das Preßwerkzeug mehrere tausend Euro kostet, ist eine gewisse Abnahmemenge Voraussetzung.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht