Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie/mit was kann ich eine helle Marmor-Außentreppe wieder "aufhübschen"?

11.06.2014, 19:20
Wie/mit was kann ich eine helle Marmor-Außentreppe wieder "aufhübschen"?
 
Marmor Marmor
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Wie stark verschmutzt ist die Treppe denn?
Welche Art von Schmutz? (Nur "stumpf", oder Grünspan, ...?)

Grundsätzlich wohl "Finger weg von Säuren".
Zum Reinigen: Wasser und Schmierseife. Bei starker Verschmutzung Salmiakwasser (vorsichtig!). Keine harten Schwämme/Bürsten verwenden.
Für den Glanz: Autopolitur, Babyöl, Zahnpasta

Ansonsten gibt's im Baumarkt so eine "Marmormilch" oder halt professionelle Pflegemittel z.B. bei Steinmetzen.

 

etwas mehr Information wäre schon nicht schlecht, ist es Grünbelag oder verschlissene Oberfläche ?

 

Normaler, jahrelanger Verschleiß, sie sieht stumpf aus und hat eine raue Oberfläche.

 

Da hilft wohl nur schleifen und neu versiegeln http://www.youtube.com/watch?v=njwMYTMv8iE

 

Gut, wenn es wirklich schon rau ist, bleibt wohl nur Jupps Rat.
(Ein Foto der Treppe würde mich echt interessieren)

Mein Papa ist dem Marmor damals (als es ganz schlimm war) auch mal mit dem Exzenterschleifer zu Leibe gerückt.
Wenn ich's recht in Erinnerung habe, dann 200er-Papier bis hoch zu 1200+.
Nachher noch so'n Polierschwamm mit Zahnpasta und abschließend Öl; dann war es erstmal in Ordnung. Lange nicht so gut, wie in Jupps Video.. aber brauchbar.

Eine Versiegelung ist dann sicherlich auch notwendig, aber dafür habe ich leider keine Tipps.

 

In der ersten Stufe erst mal mechanisch Reinigen. Schrubber, Wurzelbürste und Co.
Danach mit einem neutralen Reiniger arbeiten. Putzstein funktioniert ganz gut.
In der letzten Stufe kannst du einen Natursteinreiniger benutzen.

Jetzt ist der Stein erst mal sauber und beim anschließenden Schleifen wird nicht direkt wieder der ganze Dreck verteilt und in den Stein eingearbeitet.

Von K150 bis mindestens K800 schleifen und immer schön abgestuft arbeiten. Wenn es dir mit K800 nicht glatt genug ist weiter jenseits der 1000 bis es dir gefällt. Dann Politur und Versiegelung.

Politur und Versiegelung im bewitterten Außenbereich regelmäßig (jährlich) wiederholen. Sonst fängst du in ein paar Jahren wieder von vorne an.

Haken an der Sache: polierter Marmor ist nicht mehr unbedingt rutschfest bei Nässe

 

Hallo zusammen,

es gibt jetzt neu genau für diese Anwendungen Diamantpolierscheiben
über 3000er Körnung und Halter.
Maximale Arbeitsgeschwindigkeit bis 4000 U/min.

Gruß Robert

 

Hallo zusammen und vielen Dank für diese Tipps. Ich habe mir eine ganz ähnliche Frage gestellt. Marmor reinigen ist ja an sich kein Problem, aber wenn es (wie bei mir wohl auch der Fall ist) um Marmor schleifen geht, traue ich mich da wohl nicht selbst ran. Da frage ich besser einen Profi, der mit Feinsteinzeug reinigen viel Erfahrung hat

 

Geändert von Funny08 (13.04.2015 um 13:48 Uhr) , Grund: Hyperlink entfernt
Man soll es auch mit Poliermaschine machen können. Spezielle Politur. Das PWR 180 CE soll dafür geeignet sein, aber noch nicht selbst ausprobiert.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht