Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wie macht Ihr eure Gärten jetzt frühlingsfit?

11.01.2013, 17:15
Susanne  
Liebe Gärtnerinnen und Gärtner,

im Januar gibt es im Garten meist nicht allzu viel zu tun, aber ein wenig kann man bereits tun, um den Garten frühlingsfit zu machen: Schaut mal in unseren Gartenplaner Januar, denn für Gehölzschnitte, beispielsweise, ist jetzt eine gute Zeit, und auch die Planung für Neu- und Umbauten kann eigentlich nicht früh genug beginnen.

Wie macht Ihr Garten und Grundstück jetzt frühlingsfit?

Wir freuen uns auf eure Anregungen, Beiträge und Ideen!


 
Fit, frühlingsfit, Garten, Januar Fit, frühlingsfit, Garten, Januar
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
41 Antworten
Ich habe letzte Woche eine Platane gekürzt, das wurde höchste Zeit, das hatte ich letztes Jahr nicht mehr geschafft...
Viel aufräumen werde ich jetzt noch nicht. Ich habe letztes Jahr Anfang Herbst ein paar Bahnschwellen "ausgemacht", die senkrecht halb eingebuddelt waren. Die hatte ich so hingelegt, dass dadrunter eine kleine "Höhle" entstand, zum Unterschluf von Igeln... WEil es jetzt wieder kälter wird, lasse ich das noch bis zum Frühling so da liegen.
Ach und Blumenzwiebeln habe ich im Garten versteckt ;-)

 

Funny08  
Wenns meinem Knie mal wieder besser geht - sammel ich evtl mal die 3 Stäbe von Frauchens Feuerwerk ein - ansonsten - um die Jahreszeit bringen mich keine 10 Pferde in den Garten *g brrrrrr

 

Da ich einen ziemlich großen Garten habe bin ich eigentlich immer gut beschäftigt. Da ich seit November durch eine Knie Op flach lag gehts jetzt wieder so langsam los.
Muß noch einige Hecken schneiden , den Platz bei den Brombeeren und Johannisbeeren etwas vom Wildwuchs befreien . Dann hab ich noch vor neue Kräuterbeete anzulegen und ein neuer Geräteschuppen muß noch gebaut werden . Ansonsten werden die Arbeiten gemacht die die Witterung zulässt.

Bei einem Grundstück von 10.000 m2 kommt halt keine Langeweile auf.

Wünsche euch auch viel Spaß beim Gärtnern und Werkeln.

Euer Kürbis 04

 

Geändert von kuerbis04 (12.01.2013 um 10:44 Uhr)
Funny08  
Nette Fläche @ kuerbis - da würd ich Amok laufen *g mir reichen die etwa 300 qm vollkommen

 

Hallo liebes Gärtnervolk,

im folgenden werde ich euch kurz mitteilen wie meine Arbeiten bis März aussehen.

Im Januar werden hauptsächlich alte und kranke Bäume gefällt. Gleichzeitig mach ich mir eines Jahresplan für die Aussaat und für andere Arbeiten.
Mitte Februar werden die Tomaten in Blumenkästen ausgesät. Ende Februar sofern die stärkeren Fröste vorbei sind werden die ersten Obstbäume und Beerensträucher verschnitten.
Erst Ende März beginne ich mit dem Rückschnitt von Ziergehölzen, weil dann die Dauer bis zum Ausschlag kurz ist und die Schnittfläschen durch den beginnenden Saftfluss schneller verwachsen.

 

ich Plane an meine zukünftige Gartengestaltung...Sitzplatz verkleiden, Eingangspforte neu aufstellen, Brunnen bauen und dann wenn das Wetter es zulässt Loch, für Teich buddeln.

 

Ich bin seit einiger Zeit mit der Planung und dem Bau eines Hochbeetes beschäftigt. Über die Größe sind meine Frau und ich uns noch nicht ganz im Klaren?

 

Vorletzte Woche habe ich Bäume geschnitten. Im Moment bin ich immer mal wieder am Schnee fegen. Mitte Februar werden die Tomaten ins Anzuchtbeet gesät (hab ich letztes Jahr im Januar gemacht, war zu früh), dann muss ich langsam neue Erde für das Gewächshaus ranschaffen.
Ende Februar kommen die Begonienknollen in die Kästen und dann warte ich auf wärmeres Wetter . . .
Ach ja, die Planung für ein Kräuterbeet oder eine Kräuterspirale steht noch an, da besteht noch Diskussionsbedarf.
Und dann müssen wir uns noch einigen, wie wir den Platz der zusammengebrochenen Hollywoodschaukel umgestalten. Also mit anderen Worten, wir brauchen noch etwas Winter.

 

Aktuell läuft der Teil den ich bei den Vorbereitungen immer am aufreibensten finde: Warten auf die Schneeschmelze.

 

debabba  
Frühlimgsfit????
jetzt schon??
So sieht unser neuer Garten zur Zeit aus, dem werden wir uns noch widmen, in zwei drei Monaten.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0901.jpg
Hits:	0
Größe:	56,0 KB
ID:	16942   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0904.jpg
Hits:	0
Größe:	90,2 KB
ID:	16943   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0906.jpg
Hits:	0
Größe:	122,2 KB
ID:	16944   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0905.jpg
Hits:	0
Größe:	76,3 KB
ID:	16945  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0907.jpg
Hits:	0
Größe:	124,5 KB
ID:	16946  

 

Janinez  
Leider geht bei uns absolut Null liegt alles unter einer dicken dicken Schneedecke und ich bin froh wenn ich mal ohne zu schaufeln aus dem Haus komme - aaaber Kataloge und Hirnwindungen werden gewälzt

 

Leider haben wir keinen eigenen Garten - schade

 

Da mach ich mir garkeine Gedanken,dafür hab ich Personal
Meine Frau wird mir schon rechtzeitig sagen wie es kommen soll.

 

debabba  
@Janinez
das interessiert mich jetzt, welche Kataloge wälzt Ihr denn?

 

Hallo,
nach der Eröffnung des Thread ist uns der Winter arg in die Quere gekommen.
Lt. Kalender haben wir ja Winter und daher ruht alles.
Nur täglich mehrmals besuche ich meine Legewachteln, füttern und natürlich die Eier ernten.
Im Herbst habe ich mit diesem Teil http://www.1-2-do.com/content/genera...d1b3e8fef7.jpg die Winterfurche gezogen.
Der Anbauplan für die Frühjahrsbestellung ist pferdsch.

Natürlich wieder eine Regentonne nicht geleert!!!!

Ansonsten Wege abstumpfen Winterdienst halt.

Gruß vom Daniel

 

Geändert von danielduesentrieb (25.01.2013 um 22:32 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht